Advertisement

Wonach ich suchte, das war ein Leben...

Das weiße Rauschen — Paranoide Schizophrenie (ICD-10: F20.0)
  • Jutta Menschik-Bendele

Auszug

Die Handlung in Das weiße Rauschen (⊡ Abb. 1) wird bewusst nicht zusammengefasst, sondern chronologisch erzählt, so wie der Film real Szene um Szene gedreht wurde. Dadurch werden Dramatik und Dynamik der sich entwickelnden Psychose am ehesten nachvollziehbar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Antonovsky A (1997) Salutogenese. Zur Entmystifizierung der Gesundheit. DGVT-Verlag, TübingenGoogle Scholar
  2. Comer RJ (1995) Klinische Psychologie. Spektrum Akademischer Verlag, HeidelbergGoogle Scholar
  3. Eul J, Harrach T Zauberpilze bei uns. http://www.pilzepilze.de/zbu.html. Gesehen 11.08.2007Google Scholar
  4. Green A (2004) Die Tote Mutter. Psychosozial, GießenGoogle Scholar
  5. Häfner H (2005) Das Rätsel Schizophrenie. Eine Krankheit wird entschlüsselt. Beck, MünchenGoogle Scholar
  6. Kutter P, Müller T (1999) Psychoanalyse der Psychosen und Persönlichkeitsstörungen. In: Loch W (Hrsg) Die Krankheitslehre der Psychoanalyse. Hirzel, StuttgartGoogle Scholar
  7. Weidinger K (2002) „Ich habe vom Wahnsinn gekostet“. Der Regisseur Hans Weingartner und sein Film „Das weiße Rauschen“. http://www.wienerzeitung.at/DesktopDefault.aspx?TabID=3946&Alias=wzo&lexikon=Film&letter=F&cob=4978. Gesehen 11.08.2007Google Scholar
  8. Weltgesundheitsorganisation (2005) Internationale Klassifikation psychischer Störungen. ICD-10. 5. Aufl, Huber, BernGoogle Scholar
  9. Wikipedia (2007a) Eimerrauchen. http://de.wikipedia.org/wiki/ Eimerrauchen. Gesehen 2.8.2007Google Scholar
  10. Wikipedia (2007b) Psilocybin. http://www.drogenwiki.de/wiki/index.php/Psilocybin. Gesehen 11.08.2007Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag Heidelberg 2008

Authors and Affiliations

  • Jutta Menschik-Bendele
    • 1
  1. 1.Institut für Psychologie, Abt. Klinische Psychologie, Psychotherapie und PsychoanalyseAlpen Adria Universität KlagenfurtKlagenfurt

Personalised recommendations