Advertisement

Thermodynamik pp 295-356 | Cite as

Thermodynamische Prozesse, Maschinen und Anlagen

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Auszug

Thermodynamische Maschinen und Anlagen dienen allgemein der Energiewandlung, wobei die Bereitstellung einer ganz bestimmten Energieform das Ziel ist, z.B. die Bereitstellung von Wellenarbeit zum Antrieb eines Fahrzeugs, von elektrischer Arbeit für unser Stromnetz oder von Wärme zur Beheizung von Gebäuden. In den vorangegangenen Kapiteln wurden die Energiewandlungsprozesse und Zustands änderungen, die in solchen Maschinen und Anlagen stattfinden, weitgehend nur von einem abstrakten thermodynamischen Standpunkt aus behandelt. Auf spezifische Eigenschaften realer Maschinen und Anlagen konnte dabei nur wenig eingegangen werden. Eine detaillierte Behandlung dieser realen Maschinen und Anlagen würde jedoch den Rahmen dieses Buches bei weitem sprengen. Gegenstand der technischen Thermodynamik als Grundlagenwissenschaft und Inhalt dieses vierzehnten Kapitels ist daher ausschließlich die zusammenfassende Darstellung der wichtigsten Eigenschaften von realen Maschinen und Anlagen im Hinblick auf ihre thermodynamische Modellierung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 5.
    Fratzscher, W.: Zum Begriff des exergetischenWirkungsgrades. BWK 13 (1961) 486–493.Google Scholar
  2. 7.
    Ackeret, J.; Keller, C.: Eine aerodynamische Wärmekraftanlage. Schweiz. Bauztg. 113 (1939) 229–230; Aerodynamische Wärmekraftmaschine mit geschlossenem Kreislauf. Z. VDI 85 (1941) 491–500; Hot-air turbine power plant. Engineering 161 (1946) 1–4; Keller, C.: The Escher-Wyss-AK closed-cycle turbine, its actual development and future prospects. Trans. ASME (1946) 791–822.Google Scholar
  3. 8.
    Meijer, R.J.: Der Philips-Stirling-Motor, Z. MTZ 29 (1968) 7, 284–298 u. Meijer, R.J.: Möglichkeiten des Stirling-Fahrzeugmotors in unserer künftigen Gesellschaft. Philips Tech. Rundsch. 31 (1970/71) Nr. 5/6, 175–193.Google Scholar
  4. 9.
    Prast, G.: Gas refrigerating machine for temperatures down to 20 K and lower. Philips Tech. Rev. 26 (1965) No. 1, 1–11.Google Scholar
  5. 12.
    Egli, M.: Die Wärmepump-Heizung des renovierten Züricherischen Rathauses. Schweiz. Bauztg. 116 (1940) 59–64.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2007

Personalised recommendations