Dubbel pp T1-T106 | Cite as

Fertigungsmittel

  • C. Brecher
  • E. Dannenmann
  • L. Dorn
  • G. Pritschow
  • K. Siegert
  • G. Spur
  • E. Uhlmann
  • M. Weck
  • T. Werle

Allgemeine Literatur

zu T1 Elemente der Werkzeugmaschinen Bücher

  1. Milberg, J.: Werkzeugmaschinen; Grundlagen: Zerspantechnik, Dynamik, Baugruppen, Steuerungen. Berlin: Springer 1995.Google Scholar
  2. Tönshoff, H.K.: Werkzeugmaschinen: Grundlagen. Berlin: Springer 1995.Google Scholar
  3. Tschätsch, H.; Charchut, W.: Werkzeugmaschinen; Einf_hrung in die Fertigungsmaschinen der spanlosen und spanenden Formgebung, 6. Aufl. München: Hanser 1991.Google Scholar
  4. Weck, M.: Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme, Bd. 1–5. Berlin: Springer 1998/2002.Google Scholar
  5. Witte, H.: Werkzeugmaschinen: Grundlagen und Prinzipien in Aufbau, Funktion, Antrieb und Steuerung spangebender Werkzeugmaschinen, 8. Aufl. Würzburg: Vogel 1994.Google Scholar

zu T3 Maschinen zum Scheren und Schneiden Bücher

  1. Eversheim, W.; Schuh, G. (Hrsg.): Produktion und Management „Betriebshütte“, 7. Aufl., Teil 2. Berlin: Springer 1996.Google Scholar
  2. Lange, K. (Hrsg.): Umformtechnik: Handbuch für Industrie und Wissenschaft, Bd. 3: Blechbearbeitung, 2. Aufl. Berlin: Springer 1990.Google Scholar
  3. Schuler GmbH (Hrsg.): Handbuch der Umformtechnik. Berlin: Springer 1996.Google Scholar
  4. Spur, G.; Stöferle, Th. (Hrsg.): Handbuch der Fertigungstechnik, Bd. 2/3: Umformen und Zerteilen. München: Hanser 1985.Google Scholar

zu T4 Werkzeugmaschinen zum Umformen Bücher

  1. Eversheim, W.; Schuh, G. (Hrsg.): Produktion und Management „Betriebshütte“, 7. Aufl., Teil 2. Berlin: Springer 1996.Google Scholar
  2. Lange, K. (Hrsg.): Umformtechnik: Handbuch für Industrie und Wissenschaft, 2. Aufl., Bd. 1: Grundlagen, Bd. 2: Massivumformung, Bd. 3: Blechbearbeitung. Berlin: Springer 1984 (Bd. 1), 1988 (Bd. 2), 1990 (Bd. 3).Google Scholar
  3. Schuler GmbH (Hrsg.): Handbuch der Umformtechnik. Berlin: Springer 1996.Google Scholar
  4. Spur, G.; Stöferle, Th. (Hrsg.): Handbuch der Fertigungstechnik, Bd. 2/1 und 2/2: Umformen. Bd. 2/3: Umformen und Zerteilen. München: Hanser 1983 (Bd. 2/1), 1984 (Bd. 2/2), 1985 (Bd. 2/3).Google Scholar

zu T5 Spanende Werkzeugmaschinen Bücher

  1. Bruins/ Dräger: Werkzeuge und Werkzeugmaschinen für die spanende Metallbearbeitung, Teil 1-3. München: Hanser 1984.Google Scholar
  2. Milberg, J.: Werkzeugmaschinen-Grundlagen: Zerspantechnik, Dynamik, Baugruppen und Steuerungen. Berlin: Springer 1995.Google Scholar
  3. Perović, B.: Bauarten spanender Werkzeugmaschinen. Renningen: Expert 2002.Google Scholar
  4. Spur, G.; Stöferle, Th. (Hrsg.): Handbuch der Fertigungstechnik, Bd. 3/1 u. 3/2: Spanen. München: Hanser 1979, 1980.Google Scholar
  5. Tschätsch, H.: Werkzeugmaschinen. München: Hanser 2003.Google Scholar
  6. Weck, M.: Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme, Bd. 1–5. Berlin: Springer 2005/2006.Google Scholar
  7. Weck, M.: Werkzeugmaschinen-Atlas. Düsseldorf: VDI-Verlag 1991/1994.Google Scholar

zu T6 Schweiß-und Lütmaschinen Bücher

  1. Beckert, M.; Neumann, A.: Grundlagen der Schweißtechnik-Löten, 2. Aufl. Berlin: VEB Verlag Technik 1973.Google Scholar
  2. Königshofer, T.: Die Lichtbogenschweißmaschinen. Berlin: Cram 1960.Google Scholar
  3. Owzarek, S.: Starkstromprobleme bei Schweißmaschinen. Zürich: Leemann 1953.Google Scholar
  4. VBG 15: Unfallverhütungsvorschrift Schweißen, Schneiden u. verwandte Arbeitsverfahren.Google Scholar
  5. VDE 0100: Bestimmungen für das Errichten von Starkstromanlagen mit Nennspannung bis 1000 V. Berlin: VDE-Verlag.Google Scholar
  6. VDE 0540, VDE 0540 a: Bestimmungen für Gleichstrom-Lichtbogen-Schweißgeneratoren und-umformer. Berlin: VDE-Verlag.Google Scholar
  7. VDE 0541, VDE 0541 a: Bestimmungen für Stromquellen zum Lichtbogenschweißen mit Wechselstrom. Berlin: VDE-Verlag.Google Scholar
  8. VDE 0542, VDE 0542 a: Bestimmungen für Lichtbogen-Schweißgleichrichter. Berlin: VDE-Verlag.Google Scholar
  9. VDE 0543: Bestimmungen für Lichtbogen-Kleinschweißtransformatoren für Kurzschweißbetrieb. Berlin: VDE-Verlag.Google Scholar
  10. VDE 0544: Schweißeinrichtungen und Betriebsmittel für das Lichtbogenschweißen und verwandte Verfahren. Berlin: VDE-Verlag.Google Scholar
  11. VDE 0545 T1: Sicherheitstechnische Festlegungen für den Bau und die Errichtung von Einrichtungen zum Widerstandsschweißen und für verwandte Verfahren. Berlin: VDE-Verlag.Google Scholar

8 Spezielle Literatur zu T1 Elemente der Werkzeugmaschinen

  1. [1]
    Weck, M.: Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme, Bd. 4, Messtechnische Untersuchung und Beurteilung, 5. Aufl. Düsseldorf: VDI-Verlag 1996.Google Scholar
  2. [2]
    Weck, M.; Brecher, C.: Werkzeugmaschinen Konstruktion und Berechnung, Bd. 2, 8 Aufl. Berlin: Springer u. a. 2006.Google Scholar
  3. [3]
    Stute, G.: Regelung an Werkzeugmaschinen. München: Hanser 1981.Google Scholar
  4. [4]
    Weck, M.; Brecher, C.: Werkzeugmaschinen Fertigungssysteme — Mechatronische Systeme, Vorschubantriebe; Prozessdiagnose, Bd. 3: Automatisierung und Steuerungstechnik, 6. Aufl. Springer Verlag, Berlin, 2006.Google Scholar
  5. [5]
    Weck, M.; Ye, G.: Elektrische Stellund Positionsantriebe — Systemaspekte und Anwendungen bei Werkzeugmaschinen. ETG-Fachber. 27. Berlin: VDE-Verlag 1989.Google Scholar
  6. [6]
    Henneberger, G.: Servoantriebe für Werkzeugmaschinen und Roboter, Stand der Technik und Entwicklungstendenzen. etz Bd. 110 (1989) H. 5/7, S. 200ff., 274ff.Google Scholar
  7. [7]
    Gross, H.: Elektrische Vorschubantriebe für Werkzeugmaschinen. Siemens Aktiengesellschaft 1981.Google Scholar
  8. [8]
    Bachmann, G.: Virtuelle Königswelle bietet mehr Flexibilität. Konstruktion 50 (1998) 1/2, S. 28–30.Google Scholar
  9. [9]
    Vogt, G.: Digitale Regelung von Asynchronmotoren für numerisch gesteuerte Fertigungseinrichtungen. Berlin: Springer 1985.Google Scholar
  10. [10]
    Henneberger, G.: Servoantriebe für Werkzeugmaschinen und Roboter. Stand der Technik, Entwicklungstendenzen. Conf. Proc. ICEM, München, Sept. 1986.Google Scholar
  11. [11]
    High Frequency Motor Spindles with Active Magnetic Bearings for Milling, Drilling and Grinding: Firmenschrift der IBAG AG Zürich Schweitz, 1995.Google Scholar
  12. [12]
    Brosch, F.: Elektrische Antriebe im Vergleich. VDI-Z Spezial Antriebstechnik. Düsseldorf: VDI-Verlag 1994.Google Scholar
  13. [13]
    Glöckner, H.; Weyh, J.: Direktangetriebene Kreuztisch-Systeme sind konventionellen überlegen. Maschinenmarkt 102 (1996) 39, S. 48–51.Google Scholar
  14. [14]
    Rudloff, H.; Götz, F.; Siegler, R.; Gringel, M.; Knorr, M.: Direktantriebe — Auslegung und Vergleich. Fertigungstechnisches Kolloquium — FTK,97, 11./12. November 1997, Stuttgart. Berlin: Springer 1997.Google Scholar
  15. [15]
    Weck, M.; Krüger, P.; Brecher, C.; Wahner, U.: Components of the HSC-Machine. 2nd International German and French Conference on High Speed Machining, Darmstadt, March 10–11, 1999.Google Scholar
  16. [16]
    Heinemann, G.; Papiernik, W.: Hochdynamische Vorschubantriebe mit Linearmotoren. VDI-Z Special Antriebstechnik April 1998.Google Scholar
  17. [17]
    Pritschow, G.; Fahrbach, C.; Scholich-Tessmann, W.: Elektrische Direktantriebe im Werkzeugmaschinenbau. VDI-Z 137 (1995) 3/4, S. 76–79.Google Scholar
  18. [18]
    Philipp, W.: Regelung mechanisch steifer Direktantriebe für Werkzeugmaschinen. ISW Bericht 92. Berlin: Springer 1992.Google Scholar
  19. [19]
    Motion Control — Technologien, Produkte & Systeme: Firmenschrift der Maccon GmbH München, 1998.Google Scholar
  20. [20]
    Stern, M.; Manßhardt, H.-P.: Servoantriebe im Umbruch: Moderne Systemkonzepte in der elektrischen Antriebstechnik, Teil 1 u. 2. Elektronik 21/22 (1994), S. 58ff., 96ff.Google Scholar
  21. [21]
    Fördergemeinschaft SERCOS interface e. V.: SERCOS interface. — Digitale Schnittstelle zwischen numerischen Steuerungen und Antrieben an numerisch gesteuerten Maschinen.Google Scholar
  22. [22]
    Philipp, W.: Digitale Antriebe und SERCOS interface. Antriebstechnik 31 (1992) 12, S. 30–36.Google Scholar
  23. [23]
    Murrenhoff, H.: Umdruck zur Vorlesung „Grundlagen der Ölhydraulik“. Inst. für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen IFAS, RWTH Aachen 1997.Google Scholar
  24. [24]
    Murrenhoff, H.: Umdruck zur Vorlesung „Servohydraulik“. Inst. für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen IFAS, RWTH Aachen 1998.Google Scholar
  25. [25]
    Backé, W.: Fluidtechnische Realisierung ungleichmäßiger periodischer Bewegungen. Ölhydraulik und Pneumatik Mai (1987) S. 22–28.Google Scholar
  26. [26]
    Backé, W.: Neue Möglichkeiten der Verdrängerregelung. Tagungsunterlagen zum 8. Aachener Fluidtechnischen Kolloquium, Bd. 2, 1988, S. 5–59.Google Scholar
  27. [27]
    Niemann, G.: Maschinenelemente, Bd. 2: Getriebe allgemein, Zahnradgetriebe — Grundlagen, Stirnradgetriebe, 2. Aufl. Berlin: Springer 1985.Google Scholar
  28. [28]
    DIN 781: Zähnezahlen für Wechselräder. Berlin: Beuth 1973.Google Scholar
  29. [29]
    Streller, R.: Rechnerunterstütztes Konstruieren von Werkzeugmaschinen. Diss. Uni. Stuttgart 1982.Google Scholar
  30. [30]
    Gierse, F. J.: Getriebetechnik im Konstruktionsprozess. Fortschr.-Ber. VDI 159. Düsseldorf: VDI-Verlag 1988.Google Scholar
  31. [31]
    Luck, K.: Getriebetechnik: Analyse, Synthese, Optimierung, 2. Aufl. Berlin: Springer 1995.Google Scholar
  32. [32]
    Murrenhoff, H.: Grundlagen der Fluidtechnik, Teil 1: Hydraulik. Aachen: Mainz-Verlag 1997.Google Scholar
  33. [33]
    Murrenhoff, H.: Grundlagen der Fluidtechnik, Teil 2: Pneumatik. Aachen: Mainz-Verlag 1999.Google Scholar
  34. [34]
    Weck, M.: Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme, Bd. 1: Maschinenarten, Bauformen und Anwendungsbereiche, 5. Aufl. Berlin: Springer 1998.Google Scholar
  35. [35]
    Sahm, D.: Reaktionsharzbeton für Gestellbauteile spanender Werkzeugmaschinen. Diss. RWTH Aachen 1987.Google Scholar
  36. [36]
    Rinker, U.: Werkzeugmaschinen-Führungen, Ziele künftiger Entwicklungen. VDI-Z 130 (1988).Google Scholar
  37. [37]
    Weck, M.; Mießen, W.: Optimierung und/oder Berechnung hydrostatischer Radial-und Axiallagerungen. KfK-CAD 77. Kernforschungszentrum Karlsruhe 1979.Google Scholar
  38. [38]
    Weck, M.; Rinker, U.: Einsatz von Geradführungen an Werkzeugmaschinen. Ind. Anz. 79 (1981).Google Scholar
  39. [39]
    DIN 50320: Verschleiß, Begriffe, Systemanalyse von Verschleißvorgängen, Gliederung des Verschleißgebietes. Berlin: Beuth 1979.Google Scholar
  40. [40]
    Haas, F.: Abdichtung kleiner Spindel in Werkzeugmaschinen bei kleinem Dichtungsbauraum und extremen Betriebsbedingungen. VDW-Forschungsberichte A8118/VDW 2403, August 1995.Google Scholar
  41. [41]
    Voll, H.: Leistungsvermögen wälzgelagerter HSC-Spindeleinheiten. Werkstatt und Betrieb 129 (1996) 4.Google Scholar
  42. [42]
    Weck, M.; Koch, A.: Spindellagersysteme für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung. VDI-Z Spezial Antriebstechnik März 1995.Google Scholar
  43. [43]
    Voll, H.: Spindeleinheiten im Werkzeugmaschinenbau, Werkstatt und Betrieb 129 (1996) S. 1–2.Google Scholar
  44. [44]
    Rondè, U.: Schnellaufende Spindeln: wälzgelagert oder hydrostatisch? Werkstatt und Betrieb 129 (1996).Google Scholar
  45. [45]
    Weck, M.; Steinert, T.: Konstruktive Auslegung der Wälzlagerung schnellaufender Werkzeugmaschinen-Spindeln. Vortrag am Lehrgang: Konstruktion von Spindel-Lager-Systemen für die Hochgeschwindigkeits-Materialbearbeitung an der ADITEC GmbH Aachen 1995.Google Scholar
  46. [46]
    Giebner, E.: Die Auslegung von Arbeitsspindellagerungen. SKF Publikation Nr. WTS 830620.Google Scholar
  47. [47]
    Brändlein, J.: Eigenschaften wälzgelagerter Hauptspindeln für Werkzeugmaschinen. FAG-Publikation Nr. WL20113 DA.Google Scholar
  48. [48]
    CNC-Steuerungen und AC-Antriebe: Firmenschrift der Indramat GmbH Lohr a.M., 1997.Google Scholar
  49. [49]
    Weck, M.; Rinker, U.: Reibungsverhalten von Gleitführungen. Einfluss der Oberflächenbeschaffenheit. Ind. Anz. 28 (1986).Google Scholar

zu T2 Steuerungen

  1. [1]
    DIN 19237: Steuerungstechnik, Begriffe.Google Scholar
  2. [2]
    Berthold, H.: Programmgesteuerte Werkzeugmaschinen. Berlin: VEB-Verlag Technik 1975.Google Scholar
  3. [3]
    Weck, M.: Werkzeugmaschinen, Bd. 3.2: Automatisierung und Steuerungstechnik, 4. Aufl., Düsseldorf: VDI-Verlag 1995.Google Scholar
  4. [4]
    Pritschow, G.: Einführung in die Steuerungstechnik. München: Hanser 2006.Google Scholar
  5. [5]
    Häberle, U.: Einheitliche Anwenderschnittstelle für Feldbussysteme. Berlin: Springer 1997.Google Scholar
  6. [6]
    Busse, R.: Feldbussysteme im Vergleich. München: Pflaum 1996.Google Scholar
  7. [7]
    Gruhler, G.: Feldbusse und Gerätekommunikationssysteme. Reutlingen: Selbstverlag STA Reutlingen 2000.Google Scholar
  8. [8]
    Sperling, W.: Modulare Systemplattformen für offene Steuerungssysteme. Berlin: Springer 1999.Google Scholar
  9. [9]
    Ammann, J.: Grundlagen der Pneumatik und Hydraulik, 3. Aufl. Heidenheim: Halscheidt 1973.Google Scholar
  10. [10]
    Dürr, A.; Wachter, O.: Hydraulik in Werkzeugmaschinen. München: Hanser 1968.Google Scholar
  11. [11]
    Hemming, W.: Steuern mit Pneumatik. Kreuzlingen: Archimedes 1970.Google Scholar
  12. [12]
    Egner, M.: Hochdynamische Lageregelung mit elektrohydraulischen Antrieben. ISW Forschung und Praxis, Bd. 74. Berlin: Springer 1988.Google Scholar
  13. [13]
    Stute, G.: Regelung an Werkzeugmaschinen. München: Hanser 1981.Google Scholar
  14. [14]
    DIN IEC 61 131: Speicherprogrammierbare Steuerungen, T. 3: Programmiersprachen.Google Scholar
  15. [15]
    DIN 19 239: Speicherprogrammierbare Steuerungen, Programmierung.Google Scholar
  16. [16]
    Müller, J.: Objektorientierte Softwareentwicklung für offene numerische Steuerungen. Berlin: Springer 1999.Google Scholar
  17. [17]
    Spur, G.; Krause, F.-L.: CAD-Technik. München: Hanser 1984.Google Scholar
  18. [18]
    DIN 66 025: Programmaufbau für numerisch gesteuerte Arbeitsmaschinen. Teil 1 und 2. Berlin: Beuth Verlag 1983.Google Scholar
  19. [19]
    Storr, A.: Planung und Steuerung flexibler Fertigungssysteme. Stuttgart: Selbstverlag ISW 1984.Google Scholar
  20. [20]
    DIN 66215: Programmierung numerisch gesteuerter Arbeitsmaschinen: CLDATA. Teil 1 und 2. Berlin: Beuth Verlag 1982.Google Scholar
  21. [21]
    Pritschow, G.; Spur, G.; Weck, M.: Schnittstellen im CAD/ CAM-Bereich. Hrsg. von G. Pritschow. München, Wien: Hanser, 1997.Google Scholar
  22. [22]
    ISO 14 649: Overview and fundamental principles. TC184/SC1/WG7/N123 Draft Version, Juni 1998.Google Scholar
  23. [23]
    Busse, R.: Feldbussysteme im Vergleich. München: Pflaum 1996.Google Scholar
  24. [24]
    Pritschow, G.; Hiller, B.: Verfahren zur hochauflösenden Erfassung von Zustandsgrößen an Maschinenachsen. In: Spur, G.; Weck, M.; Pritschow, G.: Technologien für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung, Fortschritt-Berichte, VDI-Reihe 2 Nr. 493. Düsseldorf: 1998, S. 48–59Google Scholar

zu T3 Maschinen zum Scheren und Schneiden

  1. [1]
    Hellwig, W.: Automatisierung in der Hochleistungs-Stanztechnik, VDI-Ber. 694 (1988) 251–273.Google Scholar
  2. [2]
    Hellwig, W.: Entwicklungsfortschritte in der Stanzerei. Bänder Bleche Rohre 31 (1990) 1, 73–78.Google Scholar
  3. [3]
    Oehler, G.; Kaiser, F.: Schnitt-, Stanz-und Ziehwerkzeuge, 5. Aufl. Berlin: Springer 1966.Google Scholar

zu T4 Werkzeugmaschinen zum Umformen

  1. [1]
    Doege, E. u. a.: Tiefziehen auf einfach-und doppeltwirkenden Karosseriepressen unter Berücksichtigung des Gelenkantriebs. Werkstatt u. Betrieb 104 (1971) 737–747.Google Scholar
  2. [2]
    Siegert, K.: Einfachwirkende mechanische Karosseriepressen mit hydraulischer Zieheinrichtung im Pressentisch. ZwF CIM-Zeitschrift für wirtschaftliche Fertigung und Automatisierung 83 (1988) Sondernummer 24–26.Google Scholar

Normen und Richtlinien

  1. DIN 8650 (03/85): Mechanische Einständerpressen. Abnahmebedingungen.Google Scholar
  2. DIN 8651 (05/ 90): Mechanische Zweiständerpressen. Abnahmebedingungen.Google Scholar
  3. DIN 55 170 (10/61): Einständer-Tisch-Exzenterpressen. Baugrößen.Google Scholar
  4. DIN 55 181 (05/83): Mechanische Zweiständerpressen, einfachwirkend, mit Nennkräften von 400 kN bis 4000 kN. Baugrößen.Google Scholar
  5. DIN 55 184 (08/85): Mechanische Einst_nderpressen. Einbauraum für Werkzeuge, Baugrößen, Aufspannplatten, Einlegeplatten, Einlegeringe.Google Scholar
  6. DIN 55 185 (05/83): Mechanische Zweiständer-Schnelläuferpressen mit Nennkräften von 250 kN bis 4000 kN. Baugrößen.Google Scholar
  7. DIN 55189 (12/88): Ermittlung von Kennwerten für Pressen der Blechverarbeitung bei statischer Belastung.Google Scholar
  8. DIN 55 222 (09/80): Gesenkbiegepressen. Baugrößen. Abnahmebedingungen.Google Scholar
  9. VDI-Richtlinie 3145: Pressen zum Kaltmassivumformen. Blatt 1 (07/84): Mechanische und hydraulische Pressen. Blatt 2 (06/85): Stufenpressen.Google Scholar
  10. VDI-Richtlinie 3193: Hydraulische Pressen zum Kaltmassiv-und Blechumformen. Blatt 1 (04/85): Formblatt für Anfrage, Angebot und Bestellung. Blatt 2 (07/86): Messanleitung für die Abnahme.Google Scholar
  11. VDI-Richtlinie 3194: Kurbel-, Exzenter-, Kniehebel-und Gelenkpressen zum Kaltmassivumformen. Blatt 1 (11/89): Formblatt für Anfrage, Angebot und Bestellung. Blatt 2 (11/ 89): Messanleitung für die Abnahme.Google Scholar

zu T5 Spanende Werkzeugmaschinen

  1. [1]
    Schulz, H.: Hochgeschwindigkeitsbearbeitung. München Wien: Hanser 1996.Google Scholar
  2. [2]
    Pachur, G.: Beitrag zur Prozessqualitätssteigerung beim Bandschleifen mit Industrierobotern. Fortschrittberichte VDI, Reihe 2: Fertigungstechnik, Nr. 356. Düsseldorf: VDI 1995.Google Scholar
  3. [3]
    Bäuchle, F.: Entgraten durch Bandschleifen. Werkstatt und Betrieb 114 (1981) 8; S. 571–574.Google Scholar
  4. [4]
    Osterrath, H.: Bandschleifen: Entwicklung und Anwendung in der Industrie; Chronologie eines Zerspanungsverfahrens. Ehningen bei Böblingen: expert 1993.Google Scholar
  5. [5]
    Dennis, P.: Hochleistungsbandschleifen. Diss. Universität Hannover, Fortschrittberichte VDI, Reihe 2: Fertigungstechnik, Nr. 185. Düsseldorf: VDI 1989.Google Scholar
  6. [6]
    Pfeiffer, H.; Szymon, P. G.: Das Schleifen und Polieren von Drähten. Draht 43 (1992) 3, S. 325–327.Google Scholar
  7. [7]
    N. N.: Superfinish reduziert Bearbeitungszeiten. Feinste Oberflächen auf unterschiedlichen Werkstoffen. Maschine und Werkzeug 95 (1994) 15/16, S. 34–36.Google Scholar
  8. [8]
    N. N.: Nicht brandneu aber gefragt. Hochgeschwindigkeitsschleifen kombiniert Wirtschaftlichkeit und Qualität. Maschine und Werkzeug 97 (1996) 12, S. 12–14.Google Scholar
  9. [9]
    Werner, G.: High-Efficiency-Deep-Grinding. Eine neue Variante des Hochleistungsschleifens verbindet das Hochgeschwindigkeits-und Tiefschleifen. Berichtsband zum Seminar „Wirtschaftliche Schleifverfahren“, Deutsches Industrieforum für Technologie (DIF), Mettmann, 14.–15. Mai 1997.Google Scholar
  10. [10]
    VDI 3411: Hochleistungsschleifen metallischer Werkstoffe mit CBN-Schleifscheiben und erhöhten Schnittgeschwindigkeiten-Entwurf. Berlin: Beuth 1997.Google Scholar
  11. [11]
    Spur, G.: Endbearbeitung durch Schleifen — Schlüsseltechnologie zur Bereitstellung hochwertiger Produkte. Berichtsband zum Seminar „Wirtschaftliche Schleifverfahren“, Deutsches Industrieforum für Technologie (DIF), Hannover, 20.–21. Mai 1995.Google Scholar
  12. [12]
    Bücker, C.: Schälschleifen mit windschiefer Anordnung. Berichte aus der Produktionstechnik 98 (1998) 3.Google Scholar

zu T7 Industrieroboter

  1. [1]
    Spur, G.; Auer, B. H.; Sinnig, H.: Industrieroboter. München: Hanser 1979.Google Scholar
  2. [2]
    Vukobratovic, M.; Kircanski, M.: Scientific fundamentals of robotic 3: Kinematics and trajectory synthesis of manipulation robots. Berlin: Springer 1986.Google Scholar
  3. [3]
    Schröer, K.: Handbook on Robot Performance Testing and Calibration. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag 1998.Google Scholar
  4. [4]
    Duelen, G.: Robotersteuerungen. Automatisierungstechnische Praxis 30 (1988) 4–10.Google Scholar
  5. [5]
    ISO: Manufacturing message specification (MMS). ISO 9506, 1989.Google Scholar
  6. [6]
    ISO: Robot companion standard to MMS. ISO/TC 184/SC 2/WG 6 N6&, 1988 (Draft).Google Scholar
  7. [7]
    VDI: Industrial robot data (IRDATA). VDI 2863, 1987.Google Scholar
  8. [8]
    Spur, G.: Stand der Programmiertechnik für Industrieroboter. Vortrag am FTK? 88, Stuttgart, 5.–6. Oktober 1988 und wt Werkstattstechnik, Sonderheft FTK 17, 1988.Google Scholar
  9. [9]
    Prager, K.-P.: Kopplung externer Programmiersysteme für Industrieroboter. Reihe Produktionstechnik Berlin, Bd. 33. München: Hanser 1983.Google Scholar
  10. [10]
    Pritschow, G.; Gruhler, G.: Selbstprogrammierung von Industrierobotern durch Führung im geschlossenen Sensorregelkreis. VDI-Ber. 598, Düsseldorf: VDI 1986.Google Scholar
  11. [11]
    Rembold, U.; Frommherz, B.; Hörmann, K.: Programmiertechnik für Industrieroboter — Stand und Tendenzen. Techn. Rundsch. (1986) 25, S. 96–108.Google Scholar
  12. [12]
    Hocken, R.; Morris, G.: An overview of off-line robot programming systems. Ann. CIRP 35 (1986).Google Scholar
  13. [13]
    Spur, G.; Kirchhoff, U.; Bernhardt, R.; Held, H.: Computeraided application program synthesis for industrial robots. In CAD-based programming for sensor-based robots. Nato Advanced Research Workshop, July 4th–6th, Il Ciocco, Italy, 1988.Google Scholar
  14. [14]
    Bernhardt, R.; Jacobi, A.; Schreck, G.; Willnow, C.: Realistische Simulation von Industrierobotern. ZwF 89 (1994) 4, S. 159–162.Google Scholar
  15. [15]
    Bernhardt, R.; Schreck, G.; Willnow, C.: RRS-Interface Specification Version 1.3. Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik. Eigenverlag, Berlin 1997.Google Scholar
  16. [16]
    Duelen, G.; Held, J.; Kirchhoff, U.: Approach for the estimation of kinematic parameters and joint stiffness of industrial robots. Robotics and flexible automatization. Proc. 5th Yugoslav Symp. Applied Robotics and Flexible Automatization, Bled, Yugoslavia, 1–4 June 1988.Google Scholar
  17. [17]
    Spur, G. u. a.: Anforderungsprofile für die Weiterentwicklung der Robotertechnik. 4. Konferenz „Jurob 88“, Ljubljana, Jugoslawien, 11.–12. April 1988.Google Scholar
  18. [18]
    Severin, F.: Planung der Flexibilität von roboterintegrierten Bearbeitungs-und Montagezellen. München: Hanser 1987.Google Scholar
  19. [19]
    Furgac, I.: Aufgabenbezogene Auslegung von Robotersystemen. München: Hanser 1985.Google Scholar
  20. [20]
    Deutschländer, A.; Severin, F.: Rechnerunterstützte Layout-Planung für Industrieroboteranwendungen.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2007

Authors and Affiliations

  • C. Brecher
    • 1
  • E. Dannenmann
    • 2
  • L. Dorn
    • 3
  • G. Pritschow
    • 4
  • K. Siegert
    • 5
  • G. Spur
    • 6
  • E. Uhlmann
    • 7
  • M. Weck
    • 8
  • T. Werle
    • 2
  1. 1.Werkzeugmaschinenlabor (WZL)Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule AachenAachen
  2. 2.Stuttgart
  3. 3.Leiter des Fachgebietes Füge- und BeschichtungstechnikTechnische Universität BerlinBerlin
  4. 4.Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und FertigungseinrichtungenUniversität StuttgartStuttgart
  5. 5.Institut für Umformtechnik (IFU)Universität StuttgartStuttgart
  6. 6.Institut für Werkzeugmaschinen und FertigungstechnikTechnische Universität BerlinBerlin
  7. 7.Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb, Fachgebiet Werkzeugmaschinen und FertigungstechnikTechnische Universität BerlinBerlin
  8. 8.Lehrstuhl für WerkzeugmaschinenRheinisch-Westfälische Technische Hochschule AachenAachen

Personalised recommendations