Anwendungen

  • Kai Klopp
  • Thomas Gries
  • Stefan Böhm
  • Dirk Hänsch
  • Tanja Vatterodt
  • Frank Henkel
  • Annette Kolkmann
  • Axel S. Herrmann
  • U. Eberth
  • Marijan Barlé
  • Yvette Dietzel
  • Peter Offermann
  • Andrea Glawe
  • Andreas Giessmann
  • Klaus Lehnen
  • Claudia Herzberg
  • Eberhard Engelmann
  • Hartmut Rödel
  • Brigitte Voit
  • Beata Lehmann
  • Claudia Meckel-Jonas
  • Eckhard Pürkner
  • Uwe Möhring
  • Nadine Zimmermann
  • Tim Grundmann
  • Nils Schedukat
  • Wolfgang Heger
  • Karl-Heinz Walther
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Auszug

Nachdem im Kapitel 2, Füge- und Oberflächentechnologien vorgestellt wurden, werden nun diverse Beispiele für Anwendungen gegeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Smith, W.C.: Automotive Air Bags — What now? Textile World/Industrial Textile Associates Conference on Textiles in Automotives (TAC) in Atlanta, June 13–14, 2001.Google Scholar
  2. [2]
    Konrad, B.: Der globale Airbag-Markt aus der Vogelperspektive — Dynamik und Trends-Bag&Belt 2004. 8. Internationales Symposium für Fahrzeuginsassen-Rückhaltesysteme. 28.–30. April 2004 Köln.Google Scholar
  3. [3]
    Rychter, J.: Kleben von Technischen Textilien — Forschungsbericht über alternative Verbindungstechnik für Technische Textilien. Bag&Belt 2004. 8. Internationales Symposium für Fahrzeuginsassen-Rückhaltesysteme. 28.–30. April 2004 KölnGoogle Scholar
  4. [4]
    Siejak, V.: Neue Garne für leichte Airbaggewebe|New yarns for lightweight airbag fabrics. 36. CHEMIEFASERTAGUNG DORNBIRN, Österreich, 1997Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Ian Jones (2005) Improving productivity and quality with laser seaming of fabrics. Technical Textiles International May 2005 S. 35–37Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Herrmann, A. S.; Pabsch, A.; Kleineberg, M.: Kostengünstige Faserverbundstrukturen — eine Frage neuer Produktionsansätze, Konferenz-Einzelbericht: 3. Internat. AVK-TV Tagung für verstärkte Kunststoffe und duroplastische Formmassen, 12.–13.09.2000, Baden-BadenGoogle Scholar
  2. [2]
    Weimer, C.; Mitschang, P.; Neitzel, M.: Continous manufacturing of tailored reinforcements for liquid infusion processes based on stitching technologies, Konferenz-Einzelbericht: 6. International Conference on Flow Processes in Composite Materials, 15.–16.06.2002, Auckland, NZGoogle Scholar

Literatur

  1. [1]
    Wulfhorst, B., Stockmann, P., Klopp, K.: Textilverstärkte Kunststoffstrukturen beim Seitenaufprallschutz, (TRP structures in side impact protection), BW Technics 1 (2000), H.2, S. 10–11 (S. 12–13)Google Scholar
  2. [2]
    Adam, H., Wallentowitz, H., Moll, K.-U., Wulfhorst, B.: Textilien als Strukturelemente zum Seitenaufprallschutz, Aachener Textiltagung Nov. 1995, DWI Reports 1996/117, S. 335–357Google Scholar
  3. [3]
    Bischoff, T., Wulfhorst, B., Adam, H., Wallentowitz, H.: Entwicklung und Einsatz von Crashelementen für das Automobil, Aachener Textiltagung Nov. 1995, DWI Reports 1996/117, S. 325–333Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Dransfield K, Jain LK, Mai YW: On the Effect of Stitching in CFRPs — Mode I Delamination Toughness. Composites Science and Technology 58 (1998) 815–827CrossRefGoogle Scholar
  2. [2]
    Gralfs J: Von der Idee zum Produkt — neue CFK-Technologie in der A380 und ihre Umsetzung in die Serienfertigung. Proceedings DGLR-Tagung Stuttgart 2002Google Scholar
  3. [3]
    Herrmann AS, Eberth U: Textilien für die Flugzeugstruktur — Stand der Technologie und Herausforderungen. Proceedings 44. Internationale Chemiefasertagung Dornbirn 2005Google Scholar
  4. [4]
    Leistner W, Scheitle JP: Development and Serialisation of a helicopter structural part in RTM. Proceedings NLR-Symposium 2002Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Herrmann AS, Eberth U: Textilien für die Flugzeugstruktur — Stand der Technologie und Herausforderungen. Proceedings 44. Internationale Chemiefasertagung Dornbirn 2005Google Scholar
  2. [2]
    Kütemeier U, Jörn PJ, Herrmann AS: Reverse Engineering für eine Bauteilfertigung in Tailored Fibre Placement-Bauweise. Proceedings DGLR-Tagung München 2003Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Eberth U, Herrmann AS: Einsatz der Nähtechnik zur Herstellung von Faserverbundstrukturen am Beispiel versteifter Schalensegmente. Proceedings DGLR-Tagung München 2003Google Scholar
  2. [2]
    Eberth U, Herrmann AS, Meyn T: Stringerversteifte Schalen in Textiltechnologie. Proceedings 10. Chemnitzer Textilmaschinentagung 2005Google Scholar
  3. [3]
    Herrmann AS, Eberth U: Textilien für die Flugzeugstruktur — Stand der Technologie und Herausforderungen. Proceedings 44. Internationale Chemiefasertagung Dornbirn 2005Google Scholar
  4. [4]
    Herrmann AS, Bieling U, Papsch A, Kleineberg M: Produktionstechnik für große CFK-Flugzeugstrukturen. Proceedings DGLR-Tagung Hamburg 2001Google Scholar
  5. [5]
    Mouritz AP, Cox BN: A Mechanistic Approach to the Properties of Stitched Laminates. Composites Part A 31 (2000) 1–27Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Mattheß J Beschichtung textiler Flächengebilde für die Abschattung, Wärmedämmung, elektromagnetische Schirmung und Dekoration mit antibakterieller Ausrüstung. WESOM Textil GmbH, Zittau, Forschungsbericht. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Projekt-Nr. 02WKG05 A-F, S 156Google Scholar
  2. [2]
    Dietzel Y (2004) Beschichtung von textilen Flächen mit den PVD-Technologien reaktives Vakuumbogen-Verdampfen und reaktives Magnetron-Sputtern. Dresden, Technische Universität Dresden, Fakultät Maschinenwesen, Dissertationsschrift, S 37–38 http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:swb:14-1103790814484-00373Google Scholar
  3. [3]
    Homepage ROWO Coating Gesellschaft für Beschichtung mbHGoogle Scholar
  4. [4]
    Bertuleit K (1993) New Methodes of Screening of Rooms using Metallised Textile Materials. 5. Internationales Techtextil-Symposium: Neue Textilien — neue Technologien — Neue Fasern, Messe Frankfurt GmbH (Hrsg.) S 1–7Google Scholar
  5. [5]
    Laird Technologies GmbH (2004) Produktkatalog: Leitfähig metallisierte ProdukteGoogle Scholar
  6. [6]
    Verosol Fabrics, Eibergen, NiederlandeGoogle Scholar
  7. [7]
    Nocke G, Scholz J (2002) Edelmetall-Sputterbeschichtung an textilen Flächengebilden/Hochschule Zittau/Görlitz (FH), Fachbereich Maschinenwesen. Zittau. — Forschungsbericht. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Projekt-Nr. 1703000Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    http://www.cenotec.deGoogle Scholar

Literatur

  1. [1]
    Berufsgenossenschaftliche Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit „Einsatz von Schutzbekleidung“ BGR 189 vom April 1994, Fachausschß „Persönliche Schutzausrüstungen“ der GBZGoogle Scholar

Literatur

  1. [1]
    A. Giessmann: „Substrate und Textilbeschichtung“ Springer-Verlag, 2003Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Informationsdienst Elektrosicherheit 1/2006, Bundesanstalt für Arbeitssicherheit und ArbeitsmedizinGoogle Scholar
  2. [2]
    Berufsgenossenschaftliche Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit „Einsatz von Schutzbekleidung“ BGR 189 vom April 1994, Fachausschuß „Persönliche Schutzausrüstungen“ der GBZGoogle Scholar
  3. [3]
    H. Beier, Dr. Y. Dietzel, Dr. H. Erth: „Entwicklung von Schutzbekleidung für extreme Bereiche“ Vortrag anläßlich Bayern Innovativ am 31.01.2006 in NürnbergGoogle Scholar

Literatur

  1. [1]
    DIN ISO 4916: Nähmaschinen. Nähnahttypen. Einteilung und Begriffe. 1991.Google Scholar
  2. [2]
    Schutzanzug für Arbeiten unter Hochspannung. Erteiltes Patent, Aktenzeichen-Nr.: 197 43 389.8, 30.09.1997.Google Scholar
  3. [3]
    DIN EN 60895 (VDE 0682 Teil 304): Arbeiten unter Spannung — Leitfähige Kleidung für die Verwendung bei Nenn-Wechselspannungen bis 800 kV und Gleichspannungen bis 600 kV. 2004. (IEC 60895:2002 + Corrigendum 2003, modifiziert); Deutsche Fassung EN 60895:2004.Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    J. Hofmann: „Reinraum-und Isoliertechnik im sterilen und hygienischen Prozeßumfeld“ Lehrstuhl für Maschinen-und Apparatekunde und der TU München, Vorlesung Hygienic Design, WS 2005/06Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Herzberg C (2001): Zielführende Produktentwicklung von schirmender persönlicher Schutzausrüstung für das Arbeiten unter Spannung (AuS) an Hochspannungsanlagen. Dresden, Technische Universität Dresden, Fakultät Maschinenwesen, DissertationsschriftGoogle Scholar
  2. [2]
    Offermann P (2002): Entwicklung ökologischer und wirtschaftlicher Super-Isolationen für vielfältige Anwendungen, Teilvorhaben 1: Wissenschaftliche Entwicklung ökologischer Super-Isolationen für industrielle Anwendungen, Teilvorhaben 2: Experimentelle Struktursynthese und Entwicklung einer Technikumsanlage zur kontinuierlichen Herstellung von Mehrschicht-Dämmstoffen/Technische Universität Dresden, Institut für Textil-und Bekleidungstechnik/ ASGLAWO GmbH. Dresden. — Schlussbericht. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Projekt-Nr. 01-RP9705/3Google Scholar
  3. [3]
    Technische Universität Dresden, Institut für Textil-und Bekleidungstechnik, Dresden, DeutschlandGoogle Scholar
  4. [4]
    Ott LV (1993): High-temperature laminate. 7th Conference on Protective Clothing, Clemson S 1–10Google Scholar
  5. [5]
    Cornu JC, Aubertin G (1979) Vêtements Antithermiques: Mesure du coefficient d’absorption hémisphérique total de tissus aluminisés. Cahiers de notes documentaires 96 Heft 3 S 357–259Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Mecheels J (1991) Körper — Klima — Kleidung Grundzüge der Bekleidungsphysiologie. Berlin: Fachverlag Schiele und Schön, 1991.Google Scholar
  2. [2]
    Restle S (1977) Ballistische Schutztextilien und Stichschutzoptionen. Kabinett Verlag, 1977.Google Scholar
  3. [3]
    Kowaltschuk N (1999) Masterarbeit. TU Dresden, Institut für Textil-und Bekleidungstechnik.Google Scholar
  4. [4]
    Machova K (2006) Dissertationsschrift. TU Dresden, Fakultät Maschinenwesen.Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Smeets R; Wiesemann U; Bozkurt A; Geressen M Riediger D; Sri Harvoko M; Gries T; Wöltje M (2005) Textiler Verbundwerkstoff als dreidimensionale Trägermatrix für humane adulte mesenchymale Stammzellen. Biomaterialien 2. 6: 79–84Google Scholar
  2. [2]
    Budillon F; Gries T; Neuking K, Eggeler, G (2006) Wirkstrukturen aus Nitinol für Stentanwendungen. Technische Textilien. 2: 106–108Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    High density barrier fabrics technologies. The cleanroom resources (2002). www.cintas.comGoogle Scholar
  2. [2]
    H. M. Zins: Medical reusables: They’ve come a long way; cost, quality and environment — three ways to promote healthcare reusables. TRSA Online (September 2001); www.trsa.orgGoogle Scholar
  3. [3]
    P. Corr: Reusable gowns: The perfect fit medical; professionals are learning the benefits of reusable patient gowns. TRSA Online (April 2000), www.trsa.orgGoogle Scholar
  4. [4]
    S. Kaltwasser: Abdeckmaterialien im OP. www.rentex.de (Mai 2002)Google Scholar
  5. [5]
    J. Rupp, A. Yonenaga: Mikrofasern — Das neue Image der Chemiefasern, International Textile Bulletin 46(2000)4, 12,14,16,18,20,22,24Google Scholar
  6. [6]
    S.C. Anand, P.J. Lawton: The development of knitted structures for filtration, Journal of the Textile Institute 82(1991)3, 297–308CrossRefGoogle Scholar
  7. [7]
    K.-P. Lang: OP-Textilien aus Gore-Tex, Krankenhaustechnik 17(1991)9, 24–26Google Scholar
  8. [8]
    G. Wiedner: Mikrofilamentgewebe für den OP. Was wird von zeitgemäßen OP-Textilien erwartet? Krankenhaustechnik 16(1990)9, 2–14Google Scholar
  9. [9]
    H. Mucha, D. Höfer, S. Aßfalg, M. Swerev: Antimikrobielle Ausrüstungen und Modifikationen, Melliand Textilberichte 83(2002)4, 238–240, 242–243Google Scholar
  10. [10]
    S. Brzezinski, M. Ornat, G. Malinowska: Barriere-Gewebe für Reinraum-Schutzbekleidung, Textilveredlung 34(1998)3/4, 22, 24–27Google Scholar
  11. [11]
    M. Bossard: Ein Marketing-Beispiel: Hygiene durch antimikrobielle Ausrüstung als Verkaufsargument, Textilveredlung 34(1998)1/2, 16–19Google Scholar
  12. [12]
    P. Raschle: Möglichkeiten und Grenzen antibakterieller Wirkstoffe und Textilien, Textilveredlung 36(2001)9/10, 16, 19–21Google Scholar
  13. [13]
    H.-J. Buschmann, H. Fink: Eine neuartige permanente Hydrophobausrüstung, Textilveredlung 35(2000)7/8, 16–18Google Scholar
  14. [14]
    Scotchgard-Fluorcarbon-Imprägnierung — ein Begriff für Vielseitigkeit, Wirkerei-und Strickerei-Technik 44(1994)1, 54–55, 59Google Scholar
  15. [15]
    R. Grottenmüller: Fluorcarbone — ein innovatives Hilfsmittel zur Veredlung von textilen Oberflächen, Melliand Textilberichte 79(1998)10, 743–746Google Scholar
  16. [16]
    Dipolit-Ausrüstung, Chemiefasern/Textilindustrie, 38/90(1988)11, 996–997Google Scholar
  17. [17]
    R.E. Wiltgen: Fluorchemikalien — Funktionelle Veredlungsmittel für die Textilindustrie, Textilveredlung 21(1986)11, 384–389Google Scholar
  18. [18]
    G. Duschek: Emissionsarme und APEO-freie Fluorcarbon-Ausrüstung, Melliand Textilberichte 82(2001)7/8, 604–608Google Scholar
  19. [19]
    K. Ramaszeder: Silikone in der modernen Hydrophobausrüstung, Textilveredlung 30(1995) 11/12, 256–262Google Scholar
  20. [20]
    U. D. Holzdörfer: Hydrophile Weichmacher auf Basis von Silikon, Textilveredlung 36(2001) 7/8, 5–8Google Scholar
  21. [21]
    L. Feng, S. Li, H. Li, J. Zhai, Y. Song, L. Jiang, D. Zhu: Super-hydrophobic surface of aligned polyacrylonitrile nanofibers, Angewandte. Chemie 114(2002)7, 1269–1271CrossRefGoogle Scholar
  22. [22]
    T. Wallitzer: Scotchgard™ Faserschutz — ein bewährtes Produkt und die neuesten Anforderungen, Textilveredlung 34(1998)11/12, 4–6, 8, 10–13Google Scholar
  23. [23]
    B. Mahltig, H. Böttcher: Veredlung von Textilien durch Nanosol-Beschichtungen, Melliand Textilberichte 83(2002)4, 251–253Google Scholar
  24. [24]
    S. Sigurdur, R. Shishoo: Surface properties of polymers treated with tetrafluoromethane plasma, Journal of Applied. Polymer Science. 66(1997)8, 1591–1601CrossRefGoogle Scholar
  25. [25]
    L. Zhang, W.S. Chin, W. Huang, J.Q. Wang: Investigation of the surface structures and dynamics of polyethylene terephthalate (PET) modified by fluorocarbon plasmas, Surface and Interface Analysis 28(1999)1, 16–19CrossRefGoogle Scholar
  26. [26]
    F. Denez: Synthesis and surface modification by macromolecular plasma chemistry, Trends Polymer Science 5(1997) 23–31Google Scholar
  27. [27]
    D. Labruier: Plasmagestützte Oberflächenmodifizierung von Polyethylenterephthalat durch Fluoralkane, Diplomarbeit, RWTH Aachen, 1998Google Scholar
  28. [28]
    Grundlegende Untersuchungen zur Barrierewirkung von Geweben gegenüber partikelbeladenen Flüssigkeiten, DFG-Finanzierungsantrag 2000–2003, Leibniz Institut für Polymerforschung e.V., 3–9Google Scholar
  29. [29]
    S. Fischer, R. Hänsel: Einsatz der Gasphasenfluorierung zur Oberflächenmodifizierung. Melliand Textilberichte 83(2002)7/8, 543–545Google Scholar
  30. [30]
    E. Cleve, H. Schollmeyer, U. Schlosser, E. Schollmeyer: Oberflächenstrukturierung polymerer Fasern durch UV-Laserbestrahlung, Die Angewandte Makromolekulare Chemie 270(1999) 87–93CrossRefGoogle Scholar
  31. [31]
    M. Peter, H.K. Route: Grundlagen der Textilveredlung; Deutscher Fachverlag Frankfurt a. M. 1998Google Scholar
  32. [32]
    N. Islam, U. Lappan, B. Voit: Hydrophobierung von Polyester-Mikrofasergeweben mit Fluorcarbonen. Melliand Textilberichte 84(2003)7/8, 638,640,642Google Scholar
  33. [33]
    N. Islam, U. Lappan, B. Voit, F. Simon: Hydrophobic modification of polyester microfilament fabric by low-pressure plasma treatment, Melliand International (2004)10, 211–215Google Scholar
  34. [34]
    E. Körner, B. Lehmann, V. Dutschk. Charakterisierung hydrophobierter Textiloberflächen mit dem Fibro DAT 1122HS, Mitteilungen des Instituts für Textil-und Bekleidungstechnik (2005) Nr. 1, 23–26Google Scholar
  35. [35]
    A. Calvimontes, Ch. Bell, A. Synytska, B. Lehmann: V Dutschk: Einfluss der Struktur von Polyestergewebe auf ihre Benetzbarkeit,. Melliand Textilberichte 86(2006)1/2, 64–67Google Scholar
  36. [36]
    Islam, N., Lappan, U.; Voit, B.: Barrier Fabrics for Medical Applications, International Dyer 189(2004)9, 12–14, 16–17Google Scholar
  37. [37]
    A. Calvimontes, V. Dutschk, B. Britzke, P. Offermann, B. Voit: Soiling degree and cleanability of differently treated polyester textile materials, Tenside Surfactants Detergents 42(2005)1, 17–22Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Gries, T.; [Kolkmann, A.] Intelligente Textilien: neue Chancen in der Technik; Smart textiles: new chances for technical applications — Techtextil-Symposium 2003. Frankfurt/M. 07.–10.04.2003. Frankfurt/M. 2003. Lecture no. 3.11Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Adaption von Mikrosystemtechnik in Textilien zu deren Identifizierung Abschlußbericht zum Projekt BMWA-Nr. 99/01Google Scholar
  2. [2]
    anonym in Möglich (2006) 1, S. 18, (Kundenzeitschrift IBM Deutschland GmbH)Google Scholar
  3. [3]
    VDI Richtlinie 4472Google Scholar
  4. [4]
    Neudeck A, Gimpel S, Möhring U, Müller H, Scheibner W, Journal of Industrial Textiles 3, January 2004, S. 179Google Scholar
  5. [5]
    Gimpel S, Neudeck A, Möhring U, Scheibner W, mst news (2005) 2, S. 14Google Scholar
  6. [6]
    Kallmayer C, Gimpel S, Neudeck A, Cichos S, New Assembly Technologies for Textile Transponder Systems, Electronic Components and Technology Conference, 2003Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Schedukat, N.: „Multifunktioneller Matrixtaster“, Abschlussbericht zum Forschungsvorhaben S 585 der Stiftung Industrieforschung am Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen, Aachen November 2003Google Scholar
  2. [2]
    Schedukat, N.: „Textiler Taster“, Präsentation am Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen, März 2003Google Scholar
  3. [3]
    Grundmann, T.: „Unser Beitrag zur Entwicklung von Smart Textiles“, Präsentation am Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen, Januar 2006Google Scholar
  4. [4]
    Schedukat, N.: “Umformung und Thermofixierung“, Präsentation am Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen, November 2004Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Grundmann, T.: „Unser Beitrag zur Entwicklung von Smart Textiles“, Präsentation am Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen, Januar 2006Google Scholar
  2. [2]
    Schedukat, N.: „Multifunktioneller Matrixtaster“, Abschlussbericht zum Forschungsvorhaben S 585 der Stiftung Industrieforschung am Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen, Aachen November 2003Google Scholar
  3. [3]
    Schedukat, N.; Gries, T.; Koßmann, U.: „Smart Textiles — Remote control in a soft cushion”, Textile Network 3/2005Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Adanur S (1997) Paper Machine Clothing. Technomic, Lancaster Pensylvania USAGoogle Scholar
  2. [2]
    Fejer M (1993) Der Einfluß des Blattbildungsmediums Sieb auf die Formation. Wochenblatt für Papierfabrikation Bd 121. H 20:839–846Google Scholar
  3. [3]
    Heger W, Klopp K (2005) Herstellung von Endlossieben für die Papierproduktion. Technische Textilien. H 4:266–268Google Scholar
  4. [4]
    NN (2005) Paper-machine Clothing Association Statistic Bulletin 11 October 2005Google Scholar
  5. [5]
    Pelzer R (2003) Polyacrylamide (PAM) als Retentionsmittel. 98. Hauptversammlung ZELLCHEMING. 17.–19. Juni 2003. Baden-BadenGoogle Scholar
  6. [6]
    Tanaka H; Swerin A; Ödeberg L (1993) Transfer of cationic retention aid from fibers to fine particles and cleavage of polymer chains under wet-end paper making conditions. Tappi Journal Bd 76. H May:157–163Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    Eberle H., et al: Fachwissen Bekleidung. Verlag Europa-Lehrmittel, Haan, 2003Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2007

Authors and Affiliations

  • Kai Klopp
    • 1
  • Thomas Gries
    • 2
    • 5
  • Stefan Böhm
    • 3
  • Dirk Hänsch
    • 4
  • Tanja Vatterodt
    • 4
  • Frank Henkel
    • 5
  • Annette Kolkmann
    • 5
  • Axel S. Herrmann
    • 6
  • U. Eberth
    • 7
  • Marijan Barlé
    • 5
  • Yvette Dietzel
    • 8
  • Peter Offermann
    • 9
  • Andrea Glawe
    • 10
  • Andreas Giessmann
    • 10
  • Klaus Lehnen
    • 11
  • Claudia Herzberg
    • 9
  • Eberhard Engelmann
    • 9
  • Hartmut Rödel
    • 9
  • Brigitte Voit
    • 12
  • Beata Lehmann
    • 9
  • Claudia Meckel-Jonas
    • 13
  • Eckhard Pürkner
    • 13
  • Uwe Möhring
    • 14
  • Nadine Zimmermann
    • 5
  • Tim Grundmann
    • 5
  • Nils Schedukat
    • 5
  • Wolfgang Heger
    • 1
  • Karl-Heinz Walther
    • 15
  1. 1.Andreas Kufferath GmbH & Co. KGDeutschland
  2. 2.RWTH AachenAachen
  3. 3.TU BraunschweigBraunschweig
  4. 4.ProLas GmbHDeutschland
  5. 5.Institut fär Textiltechnik der RWTH AachenAachen
  6. 6.CTC GmbHDeutschland
  7. 7.Eurocopter Deutschland GmbH (bis Juni 2006: Airbus Deutschland GmbH)Deutschland
  8. 8.Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V. (STFI)Deutschland
  9. 9.Institut für Textil- und BekleidungstechnikTU DresdenDresden
  10. 10.Coatema Coating Machinery GmbHDeutschland
  11. 11.LehnTex SteppdesignDeutschland
  12. 12.Leibniz Institut für Polymerforschung e.V.Deutschland
  13. 13.Henkel kGaADüsseldorf
  14. 14.Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland e.V.Deutschland
  15. 15.Triumph InternationalDeutschland

Personalised recommendations