Advertisement

Die Verfahrenstechnik ist die Ingenieurdisziplin, die sich mit der Behandlung und Umwandlung von Stoffen befasst. Häufig wurde für die Verfahrenstechnik auch die treffendere Bezeichnung Stoffwandlungstechnik vorgeschlagen. Da das Berufsbild des Verfahrensingenieurs seinen Ursprung in der Chemischen Industrie hat, wird sein Arbeitsgebiet auch als Chemie-Ingenieur-Technik bezeichnet. Das entspricht der weltweit benutzten Bezeichnung Chemical-Engineering, im Deutschen auch Chemieingenieurwesen. Gegenstand der mechanischen Verfahrenstechnik sind alle diejenigen Einwirkungen auf Stoffe, die deren Eigenschaften und Verhalten mit mechanischen Mitteln beeinflussen und verändern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1.1]
    Bohnet M (Hrsg) (2004) Mechanische Verfahrenstechnik. Wiley-VCH, Weinheim Google Scholar
  2. [1.2]
    Borho K, Polke R, Wintermantel K, Schubert Helmar, Sommer K (1991) Produkteigenschaften und Verfahrenstechnik. Chem.-Ing.-Tech. 63:792–808 CrossRefGoogle Scholar
  3. [1.3]
    Dialer K, Onken U, Leschonski K (1986) Grundzüge der Verfahrenstechnik und Reaktionstechnik, Sonderdruck aus Winnacker/Küchler Chemische Technologie, Bd 1. Hanser, München Google Scholar
  4. [1.4]
    Krekel J, Polke R (1992) Qualitätssicherung bei der Verfahrensentwicklung. Chem.-Ing.-Tech. 64:528–535 CrossRefGoogle Scholar
  5. [1.5]
    Löffler F, Raasch J (1992) Grundlagen der Mechanischen Verfahrenstechnik. Vieweg, Wiesbaden Google Scholar
  6. [1.6]
    Perry’s Chemical Engineers’ Handbook (1997) McGraw-Hill Book Company, New York, 7th edn. Google Scholar
  7. [1.7]
    Polke M (1993) Erforderliche Informationsstrukturen für die Qualitätssicherung. Chem.-Ing.-Tech. 65(7):791–796 CrossRefGoogle Scholar
  8. [1.8]
    Rhodes MJ (1998) Introduction to Particle Technology. Wiley, Chichester Google Scholar
  9. [1.9]
    Rumpf H (1967) Über die Eigenschaften von Nutzstäuben. Staub Reinh. Luft 27:3–13 Google Scholar
  10. [1.10]
    Rumpf H (1975) Mechanische Verfahrenstechnik. Monographie aus Winnacker-Küchler Chemische Technologie Bd 7, 3. Aufl. Hanser, München Google Scholar
  11. [1.11]
    Schubert H (Hrsg) (2003) Handbuch der Mechanischen Verfahrenstechnik. Wiley-VCH, Weinheim Google Scholar
  12. [1.12]
    Seville J, Tüzün U, Clift R (1997) Processing of Particulate Solids. Kluwer Academic, Dordrecht Google Scholar
  13. [1.13]
    Teipel U (Hrsg) (2002) Produktgestaltung in der Partikeltechnologie. Fraunhofer-IRB-Verlag, Stuttgart Google Scholar
  14. [1.14]
    Ullmann’s Encyclopedia of Industrial Chemistry (1988) Teil B, 5. Aufl. VCH, Weinheim Google Scholar
  15. [1.15]
    Zogg M (1993) Einführung in die Mechanische Verfahrenstechnik, 3. Aufl. Teubner, Stuttgart Google Scholar

Copyright information

© Springer 2009

Authors and Affiliations

  • Matthias Stieß
    • 1
  1. 1.Fochhochschule NürnbergKonstanzGermany

Personalised recommendations