Advertisement

Qualität im Journalismus – Was ist Qualität? Und wie wird sie gemessen und gesichert?

  • Christoph Neuberger
  • Peter Kapern
Chapter
Part of the Kompaktwissen Journalismus book series (JOURKOMP)

Zusammenfassung

Christoph Schlingensief kam mit dem aufgerollten Magazin unter dem Arm und einer steilen These: Der Spiegel sei in Wahrheit ein rückwärts gewandtes Blatt – so die Provokation, die er gleich zu Beginn seiner Blattkritik in die Runde warf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturempfehlungen

  1. Beck, Klaus/Reineck, Dennis/Schubert, Christiane (2010): Journalistische Qualität in der Wirtschaftskrise. Konstanz: UVK.Google Scholar
  2. Kohring, Matthias (2004): Vertrauen in Journalismus. Theorie und Empi rie. Konstanz: UVK.Google Scholar
  3. Neuberger, Christoph (2011): Defi nition und Messung publizistischer Qualität im Internet: Herausforderungen des Drei-Stufen-Tests. Berlin: Vistas.Google Scholar
  4. Netzwerk Recherche (2010): Fact-Checking: Fakten fi nden, Fehler vermeiden. Hamburg: Netz werk Recherche (= nr-Werkstatt, 16). http://www.netzwerkrecherche.de/files/nr-werkstatt-16-fact-checking.pdf (28.08.2012).
  5. Wyss, Vinzenz (2002): Redaktionelles Qualitätsmanagement. Ziele, Nor men, Ressourcen. Kon stanz: UVK.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.Deutschlandfunk, KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations