Advertisement

Das Verhältnis von Politik und Religion am Beispiel der Friedlichen Revolution. Biographische Fallrekonstruktionen im Religionsunterricht

  • David Käbisch
Chapter
Part of the Politik und Religion book series (PUR)

Zusammenfassung

Das Verhältnis von Politik und Religion ist so vielfältig wie die Politik- und Religionsbegriffe, die in den Politik- und Religionswissenschaft en (und darüber hinaus) diskutiert werden. Umstritten ist u. a. die Frage, inwieweit Religion in diesem Beziehungsverhältnis als eine „abhängige“ oder „unabhängige“ Variable beschrieben werden kann (Pickel 2011: 419). Ungeklärt ist auch die Frage, inwieweit sich ein konfl iktreiches Staat-Kirche-Verhältnis, wie es in der DDR bestand, auf die religiöse Vitalität einer Gesellschaft auswirkt. Bezogen auf die Zeit der Friedlichen Revolution fällt der Befund jedenfalls ambivalent aus: Auf der einen Seite hat die durch die Staatsmacht ‚forcierte Säkularisierung‘ (vgl. Wohrab-Sahr 2011: 160) eine Kultur der Konfessionslosigkeit befördert, die sich bis heute u. a. in niedrigen Tauf- und Konfi rmationsraten widerspiegelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bizer, Christoph u. a. (Hrsg.) (2008): Sehnsucht nach Orientierung. Vorbilder im Religionsunterricht (JRP 24), Neukirchen-Vluyn 2008, 89–99.Google Scholar
  2. Bonacker, Th orsten/Imbusch, Peter (52010): Zentrale Begriff e der Friedens- und Konfl iktforschung: Konfl ikt, Gewalt, Krieg, Frieden, in: Imbusch/Zoll (Hrsg): 67–142.Google Scholar
  3. Dressler, Bernhard (2002): Kann religiöse Bildung einen Beitrag zur Demokratie leisten?, in: Rupp/Scheilke/Schmidt (Hrsg.), 166–179.Google Scholar
  4. Fitschen, Klaus (2010): Kerzen – Kirche – Kontroversen. Die Rolle der evangelischen Kirche 1989/90 in der Zeitgeschichtsschreibung, in: Mitteilungen zur Kirchlichen Zeitgeschichte 4 (2010), 97–110.Google Scholar
  5. Grümme, Bernhard (2009): Religionsunterricht und Politik. Bestandsaufnahme – Grundsatzüberlegungen – Perspektiven für eine politische Dimension des Religionsunterrichts, Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  6. Imbusch, Peter/Zoll, Ralf (Hrsg.) (52010): Friedens- und Konfl iktforschung. Eine Einführung, Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  7. Käbisch, David (2010): Schulische und außerschulische Lernorte zum Th ema „Kirche in der DDR“. Ein Unterrichtsversuch in systemischer Perspektive, in: Th eo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 9/2: 109–139.Google Scholar
  8. Käbisch, David/Käbisch, Edmund (2010): Akteure der Friedlichen Revolution. Didaktische Impulse und Materialien für den Geschichts-, Ethik- und Religionsunterricht aus der Region Zwickau. Mit einem Geleitwort von Joachim Gauck, Moers: Editions La Colombe.Google Scholar
  9. Käbisch, David/Träger, Johannes (2011): Schwerter zu Pfl ugscharen. Impulse für friedensethisches Lernen im Religionsunterricht, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.Google Scholar
  10. Klier, Freya (1988): Abreiss-Kalender: Versuch eines Tagebuchs, München: Kindler.Google Scholar
  11. Leistner, Alexander (2011): „Kirche muss Probiergemeinschaft sein“. Typen des Verhältnisses von Religion und Politik in den Biographien von Friedensaktivisten, in: Pickel/ Sammet (Hrsg.): 325–341.Google Scholar
  12. Mendl, Hans (2008): Das religionspädagogische Potential der Begegnung mit Vorbildern des Alltags, in: Bizer u. a. (Hrsg.): 89–99.Google Scholar
  13. Pickel, Gert (2011): Religionssoziologie. Eine Einführung in zentrale Th emenbereiche. Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  14. Pickel, Gert/Sammet, Kornelia (Hrsg.) (2011): Religion und Religiosität im vereinigten Deutschland. Zwanzig Jahre nach dem Umbruch, Wiesbaden: VS-Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  15. Rupp, Hartmut/ Scheilke, Christoph Th./Schmidt, Heinz (Hrsg.) (2002): Zukunft sfähig Bildung und Protestantismus, Stuttgart: Calwer Verlag.Google Scholar
  16. Schlag, Th omas (2010): Horizonte demokratischer Bildung. Evangelische Religionspädagogik in politischer Perspektive, Freiburg, Br./Basel/Wien: Herder.Google Scholar
  17. Schreiber, Waltraud (2009): Grundlegung: Mit Geschichte umgehen lernen – Historische Kompetenz aufb auen, in: Schreiber (Hrsg.): 7–20.Google Scholar
  18. Schreiber, Waltraud (Hrsg.) (2009): Zeitzeugengespräche führen und auswerten. Historische Kompetenzen schulen, Neuried: Ars Una.Google Scholar
  19. Welzer, Harald/Moller, Sabine/Tschuggnall, Karoline (62008), „Opa war kein Nazi“. Nationalsozialismus und Holocaust im Familiengedächtnis, Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch. 62 David KäbischGoogle Scholar
  20. Wohlrab-Sahr, Monika/Karstein, Uta/Schmidt-Lux, Th omas (2009): Forcierte Säkularität. Religiöser Wandel und Generationendynamik im Osten Deutschlands. Unter Mitarbeit von Anja Frank und Christine Schaumburg, Frankfurt am Main/New York: Campus- Verlag.Google Scholar
  21. Wohlrab-Sahr, Monika: Forcierte Säkularität oder Logiken der Aneignung repressiver Säkularisierung, in: Pickel/Sammet (Hrsg.): 145–163.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • David Käbisch
    • 1
  1. 1.MarburgDeutschland

Personalised recommendations