Die Legitimität der hinkenden Trennung von Staat und Kirche in der Bundesrepublik Deutschland

  • Ahmet Cavuldak
Chapter
Part of the Politik und Religion book series (PUR)

Zusammenfassung

Der vorliegende Sammelband bemüht sich um eine Bestandsaufnahme des Verhältnisses von Religion und Politik zwanzig Jahre nach der deutschen Einheit. Dabei geht die Th emenstellung implizit davon aus, dass sich die gesellschaft lichen Rahmenbedingungen der religionspolitischen Ordnung Deutschlands in diesem Zeitraum nennenswert verändert haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. An-Naim, Abdullahi Ahmed (2009): Scharia und säkularer Staat im Nahen Osten und Europa (Carl Heinrich Becker Lecture der Fritz Th yssen Stift ung 2009). Bielefeld.Google Scholar
  2. Benda, Ernst/Maihofer, Werner/Vogel, Hans-Joachim (Hrsg.) (1992): Handbuch des Verfassungsrechts der Bundesrepublik Deutschland. Berlin.Google Scholar
  3. Bertelsmann Stift ung (2007): Religionsmonitor 2008. Gütersloh.Google Scholar
  4. Bielefeldt, Heiner (2003): Muslime im säkularen Rechtsstaat, Integrationschancen durch Religionsfreiheit. Bielefeld.Google Scholar
  5. Böckenförde, Ernst-Wolfgang (1990): Religionsfreiheit, Die Kirche in der modernen Welt (Schrift en zu Staat - Gesellschaft - Kirche, Band 3). Freiburg.Google Scholar
  6. Böckenförde, Ernst-Wolfgang (1991): Die Entstehung des Staates als Vorgang der Säkularisation, in: derselbe: Recht, Staat, Freiheit, Studien zur Rechtsphilosophie, Staatstheorie und Verfassungsgeschichte: 92-114.Google Scholar
  7. Böckenförde, Ernst-Wolfgang (2004): „Religionsfreiheit ist nicht teilbar“, Ein Gespräch mit Ernst-Wolfgang Böckenförde. In: Herder Korrespondenz 58/6: 286-291.Google Scholar
  8. Böckenförde, Ernst-Wolfgang (2006): Der säkularisierte Staat, Sein Charakter, seine Rechtfertigung und seine Probleme im 21. Jahrhundert. München: Carl Friedrich von Siemens Stift ung.Google Scholar
  9. Böckenförde, Ernst-Wolfgang (2007): Kirche und Christlicher Glaube in den Herausforderungen der Zeit, Beiträge zur politisch-theologischen Verfassungsgeschichte 1957-2002. Berlin.Google Scholar
  10. Buschmann, Arno (Hrsg.) (1984): Kaiser und Reich, Klassische Texte und Dokumente zur Verfassungsgeschichte des Hl. Römischen Reiches Deutscher Nation. München.Google Scholar
  11. Casanova, José (2007): Die religiöse Lage in Europa. In: Joas/Wiegandt (Hrsg.): 322- 357.Google Scholar
  12. Deutsche Islam Konferenz (Hrsg.) (2009): Drei Jahre Deutsche Islam Konferenz (DIK) 2006-2009, Muslime in Deutschland – deutsche Muslime. Berlin.Google Scholar
  13. Gräb, Wilhelm/Th ieme, Th omas (2011): Religion oder Ethik? Die Auseinandersetzung um den Ethik- und Religionsunterricht in Berlin. Göttingen.Google Scholar
  14. Grimm, Dieter (2009): Diskussion. In: An-Naim (Hrsg.): 71-94.Google Scholar
  15. Hartung, Jan-Peter (2005): Die fromme Stift ung [waqf]: Eine islamische Analogie zur Körperschaft ? In: Kippenberg/Schuppert (Hrsg.): 287-314.Google Scholar
  16. Haug, Sonja/Müssig, Stephanie/Stichs, Anja (Hrsg.) (2009): Muslimisches Leben in Deutschland. Nürnberg.Google Scholar
  17. Heckel, Martin (1983): Deutschland im konfessionellen Zeitalter. Göttingen.Google Scholar
  18. Heinig, Hans Michael/Walter, Christian (Hrsg.) (2006): Staatskirchenrecht oder Religionsverfassungsrecht? Ein begriff spolitischer Grundsatzstreit. Tübingen.Google Scholar
  19. Hollerbach, Alexander (2001): Grundlagen des Staatskirchenrechts, in: Isensee/Kirchhof (Hrsg.): Bd. VI, S. 471-556.Google Scholar
  20. Huber, Wolfgang (2007): Religionen und säkularer Staat, in: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaft en. 5/2: 153-159.Google Scholar
  21. Joas, Hans/Wiegandt, Klaus (Hrsg.): Säkularisierung und die Weltreligionen. München. Isensee, Josef, 1991: Verfassungsstaatliche Erwartungen an die Kirche, in: Marré/Stüting (Hrsg.): 104-143.Google Scholar
  22. Isensee, Josef (1999): Die Zukunft sfähigkeit des deutschen Staatskirchenrechts: Gegenwärtige Legitimationsprobleme. In: Isensee/Rees/Rüfner (Hrsg.): 67-90.Google Scholar
  23. Isensee, Josef/Rees, Wilhelm./Rüfner, Wolfgang (Hrsg.) (1999): Dem Staate, was des Staates - der Kirche, was der Kirche ist: Festschrift für Joseph Listl zum 70. Geburtstag. Berlin.Google Scholar
  24. Isensee, Josef/Kirchhof, Paul (Hrsg.) (2001): Handbuch des Staatsrechts der Bundesrepublik Deutschland Bd. VI. Bonn.Google Scholar
  25. Kämper, Burkhard/Th önnes, Hans-Werner (Hrsg.) (2007): Essener Gespräche zum Th ema Staat und Kirche 40. Essen.Google Scholar
  26. Kielmansegg, Peter Graf (1971): Legitimität als analytische Kategorie. In: Politische Vierteljahresschrift 12: 367-401.Google Scholar
  27. Kielmansegg, Peter Graf,2000: Nach der Katastrophe, Eine Geschichte des geteilten Deutschland. Berlin.Google Scholar
  28. Kippenberg Hans G./Schuppert, Gunnar Folke (Hrsg.) (2005): Die verrechtlichte Religion, Der Öff entlichkeitsstatus von Religionsgemeinschaft en. Tübingen.Google Scholar
  29. Kirchhof, Paul (2005): Die Freiheit der Religionen und ihr unterschiedlicher Beitrag zu einem freien Gemeinwesen. In: Marré/Stüting (Hrsg.): 105-126.Google Scholar
  30. Lehmann, Karl (2002): Säkularer Staat: Woher kommen das Ethos und die Grundwerte? Zur Interpretation einer bekannten Th ese von Ernst-Wolfgang Böckenförde. In: Schmidt/Wedell (Hrsg.): 24-30.Google Scholar
  31. Listl, Joseph/Pirson, Dietrich (Hrsg.) (1995): Handbuch des Staatskirchenrechts der Bundesrepublik Deutschland, Zweiter Band. Berlin.Google Scholar
  32. Lübbe, Hermann (2003): Säkularisierung, Geschichte eines ideenpolitischen Begriff s, Freiburg (3. Aufl age).Google Scholar
  33. Marré, Heiner./Stüting, Johannes. (Hrsg.): Essener Gespräche zum Th ema Staat und Kirche 39. Essen.Google Scholar
  34. Meyer, Hendrik/Schubert, Klaus (Hrsg.) (2011): Politik und Islam. Wiesbaden.Google Scholar
  35. Mikat, Paul (1994): Staat, Kirchen und Religionsgemeinschaft en, in: Benda/Maihofer/Vogel (Hrsg.): 1425-1455.Google Scholar
  36. Mückl, Stefan (2007): Trennung und Kooperation – das gegenwärtige Staat-Kirche-Verhältnis in der Bundesrepublik Deutschland. In: Kämper/Th önnes (Hrsg.): 41-80.Google Scholar
  37. Münkler, Herfried (1996): Einleitung: Was sind vorpolitische Grundlagen politischer Ordnung? In: Münkler (Hrsg.): 7-11.Google Scholar
  38. Münkler, Herfried (Hrsg.) (1996): Bürgerreligion und Bürgertugend, Debatten über die vorpolitischen Grundlagen politischer Ordnung, Baden-Baden.Google Scholar
  39. Nassehi, Armin/Schroer, Marcus (Hrsg.) (2003): Der Begriff des Politischen. Wiesbaden.Google Scholar
  40. Rath, Peter (Hrsg.) (1974): Trennung von Staat und Kirche? Dokumente und Argumente. Hamburg.Google Scholar
  41. Richter, Ludwig (1996): Kirche und Schule in den Beratungen der Weimarer Nationalversammlung. Düsseldorf.Google Scholar
  42. Roßteutscher, Sigrid (2009): Religion, Zivilgesellschaft, Demokratie, Eine international vergleichende Studie zur Natur religiöser Märkte und der demokratischen Rolle religiöser Zivilgesellschaft en. Baden-Baden.Google Scholar
  43. Schlaich, Klaus (1995): Der Öff entlichkeitsauft rag der Kirchen. In: Listl/Pirson (Hrsg.): 131-180.Google Scholar
  44. Schmidt, Susanne/Wedell, Michael (Hrsg.) (2002): „Um der Freiheit willen…“, Kirche und Staat im 21. Jahrhundert. Freiburg.Google Scholar
  45. Schnatz, Helmut (Hrsg.) (1973): Päpstliche Verlautbarungen zu Staat und Gesellschaft, Originaldokumente mit deutscher Übersetzung. Darmstadt.Google Scholar
  46. Schneider, Carsten/Th ierse, Wolfgang (2011): Religion und Säkularität, Eine sozialdemokratische Kontroverse, in: Neue Gesellschaft /Frankfurter Heft e 4: 46-52.Google Scholar
  47. Smend, Rudolf (1951): Staat und Kirche nach dem Bonner Grundgesetz, in: Zeitschrift für evangelisches Kirchenrecht. 1/1: 4-14.Google Scholar
  48. Stutz, Ulrich (1925): Die päpstliche Diplomatie unter Leo XIII: Nach den Denkwürdigkeiten des Kardinals Domenico Ferrata (Abhandlungen der Preußischen Akademie der Wissenschaft en, Philosophisch-Historische Klasse Nr. 3. und 4.). Berlin.Google Scholar
  49. Tezcan, Levent (2011): Repräsentationsprobleme und Loyalitätskonfl ikte bei der Deutschen Islam Konferenz. In: Meyer/Schubert (Hrsg.): 113-132.Google Scholar
  50. Traunmüller, Richard (2009): Religion und Sozialintegration, Eine empirische Analyse der religiösen Grundlagen sozialen Kapitals. In: Berliner Journal für Soziologie 19/3: 435-468.Google Scholar
  51. Verhandlungen der verfassunggebenden Deutschen Nationalversammlung 1920: Stenographische Berichte, Band 328 und 336. Berlin.Google Scholar
  52. Walther, Manfred (Hrsg.) (2004): Religion und Politik. Zur Th eorie und Praxis des theologisch-politischen Komplexes. Baden-Baden.Google Scholar
  53. Willems, Ulrich (2001): Religionspolitik in der Bundesrepublik Deutschland 1945-1999, Die politische Regulierung der öff entlichen Stellung von Religion und Religionsgemeinschaft en. In: Willems (Hrsg.): 137-160.Google Scholar
  54. Willems (Hrsg.) (2001): Demokratie und Politik in der Bundesrepublik 1949-1999. Wiesbaden.Google Scholar
  55. Willems, Ulrich (2004): Weltanschaulich-neutraler Staat, christlich-abendländische Kultur und Laizismus, Zu Struktur und Konsequenzen aktueller religionspolitischer Konfl ikte in der Bundesrepublik. In: Walther (Hrsg.): 303-328.Google Scholar
  56. Wohlrab-Sahr, Monika (2003): Politik und Religion, „Diskretes“ Kulturchristentum als Fluchtpunkt europäischer Gegenbewegungen gegen einen „ostentativen Islam“. In: Nassehi/Schroer (Hrsg.): 357-381.Google Scholar
  57. Wulff, Christian (2010): Vielfalt schätzen – Zusammenhalt fördern. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung 230: 8.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Ahmet Cavuldak
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations