Advertisement

Von Klassen und Schichten zu sozialen Lagen, Milieus und Lebensstilen – Von der Machtversessenheit zur Machtvergessenheit?

  • Peter Imbusch
Chapter

Zusammenfassung

Sozialstrukturanalyse zielt auf die Erfassung der sozialen Strukturen einer Gesellschaft und das damit verbundene System der sozialen Ungleichheit. Dass eine solche Analyse höchst unterschiedlich ausfallen kann, zeigt nicht zuletzt die Vielzahl neuerer Veröffentlichungen auf diesem Gebiet (Burzan 2004; Hradil 2001; Klein 2005; Huinink/Schröder 2008; Schäfers 2004; Rössel 2005, 2009; Vester u.a. 2001; Weischer 2011; Müller/Schmidt 2003).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bayer, M. / Mordt, G. / Terpe, S. / Winter, M. (Hrsg.) (2008): Transnationale Ungleichheitsforschung. Eine neue Herausforderung für die Soziologie, Frankfurt/M.Google Scholar
  2. Beck, U. (1986): Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne, Frankfurt/M.Google Scholar
  3. Beck, U. / Poferl, A. (Hrsg.) (2010): Große Armut, großer Reichtum. Zur Transnationalisierung sozialer Ungleichheit, Berlin.Google Scholar
  4. Becker, U. (1986): Kapitalistische Dynamik und politisches Kräftespiel. Zur Kritik des klassentheoretischen Ansatzes, Frankfurt/M.Google Scholar
  5. Becker, U. / Nowak, H. (1982): Lebensweltanalyse als neue Perspektive der Meinungs- und Marketingforschung, in: E.S.O.M.A.R. Kongress, Bd. 2, S. 247-267.Google Scholar
  6. Berger, P.A. (1986): Entstrukturierte Klassengesellschaft? Klassenbildung und Strukturen sozialer Ungleichheit im historischen Wandel, Opladen.Google Scholar
  7. Berger, P.A. (1987): Klassen und Klassifikationen. Zur ‘neuen Unübersichtlichkeit’ in der soziologischen Ungleichheitsdiskussion, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 39, S. 59-85.Google Scholar
  8. Berger, P.A. (1997): Individualisierung und sozialstrukturelle Dynamik, in: U. Beck /P. Sopp (Hrsg.): Individualisierung und Integration. Neue Konfliktlinien und neuer Integrationsmodus? Opladen, S. 81-95.Google Scholar
  9. Berger, P.A. / Hradil, St. (1990): Die Modernisierung sozialer Ungleichheit – und die neuen Konturen ihrer Erforschung, in: P.A. Berger / St. Hradil (Hrsg.): Lebenslagen, Lebensläufe, Lebensstile, Göttingen, S. 3-26.Google Scholar
  10. Bolte, H.M. / Hradil, St. (1984): Soziale Ungleichheit in der Bundesrepublik Deutschland, Opladen.Google Scholar
  11. Bolte, K.M. (1990): Strukturtypen sozialer Ungleichheit, in: P.A. Berger / St. Hradil (Hrsg.): Lebenslagen, Lebensläufe, Lebensstile, Göttingen, S. 27-50.Google Scholar
  12. Bottomore, T. / R.J. Brym (1989): The Capitalist Class. An International Study, New York.Google Scholar
  13. Bourdieu, P. (1982): Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft, Frankfurt/M.Google Scholar
  14. Burzan, N. (2004): Soziale Ungleichheit. Eine Einführung in die zentralen Theorien, Wiesbaden.Google Scholar
  15. Dahrendorf, R. (1957): Soziale Klassen und Klassenkonflikt in der industriellen Gesellschaft, Stuttgart.Google Scholar
  16. Erbslöh, B. / Th. Hagelstange / D. Holtmann / J. Singelmann / H. Strasser (1990): Ende der Klassengesellschaft? Eine empirische Studie zu Sozialstruktur und Bewusstsein in der Bundesrepublik, Regensburg.Google Scholar
  17. Fürstenberg, F. (1978): Die Sozialstruktur der Bundesrepublik Deutschland. Ein soziologischer Überblick, 6. Aufl., Opladen.Google Scholar
  18. Geiling, H. / Vester, M. (1991): Die Spitze eines gesellschaftlichen Eisbergs. Sozialstrukturwandel und neue soziale Milieus, in: R. Roth / D. Rucht (Hrsg.): Neue sozialeBewegungen in der Bundesrepublik Deutschland, Frankfurt/M., S. 237-260.Google Scholar
  19. Geißler, R. (1992): Die Sozialstruktur Deutschlands, Opladen.Google Scholar
  20. Geißler, R. (1996): Kein Abschied von Klasse und Schicht. Ideologische Gefahren der deutschen Sozialstrukturanalyse, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 48, Heft 2, S. 319-338.Google Scholar
  21. Gellert, C. (1996): Das Ende der Klassengesellschaft? Überlegungen zur Individualisierung sozialer Strukturen, in: Leviathan, Heft 4, S. 573-586.Google Scholar
  22. Glatzer, W. (Hrsg.) (1992): Entwicklungstendenzen der Sozialstruktur, Frankfurt/M.Google Scholar
  23. Gluchowski, P. (1987): Lebensstile und Wandel der Wählerschaft in der Bundesrepublik Deutschland, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 12, vom 21.3.1987, S.18-32.Google Scholar
  24. Gluchowski, P. (1988): Freizeit und Lebensstile, Erkrath.Google Scholar
  25. Habermas, J. (1985): Die neue Unübersichtlichkeit, Frankfurt/M.Google Scholar
  26. Haller, M. (1986): Sozialstruktur und Schichtungshierarchie im Wohlfahrtsstaat. Zur Aktualität des vertikalen Paradigmas der Ungleichheitsforschung, in: Zeitschrift für Soziologie, Jg. 15, Heft 3, S. 167-187.Google Scholar
  27. Hartmann, P. (1995): Lebensstil und Erklärung. Zur methodologischen Kritik der Lebensstilforschung, in: Angewandte Sozialforschung, Heft 1, S. 129-139.Google Scholar
  28. Hörning, K. u.a. (1990): Zeitpioniere. Flexible Arbeitszeiten – neuer Lebensstil, Frankfurt/M.Google Scholar
  29. Hradil, St. (1980): Die Erforschung der Macht, Stuttgart.Google Scholar
  30. Hradil, St. (1983): Die Ungleichheit der ‘sozialen Lage’. Eine Alternative zu schichtungssoziologischen Modellen sozialer Ungleichheit, in: R. Kreckel (Hrsg.): Soziale Ungleichheiten, Göttingen, S. 101-118.Google Scholar
  31. Hradil, St. (1987a): Sozialstrukturanalyse in einer fortgeschrittenen Gesellschaft. Von Klassen und Schichten zu Lagen und Milieus, Opladen.Google Scholar
  32. Hradil, St. (1987b): Die ‘neuen sozialen Ungleichheiten’ – und wie man mit ihnen (nicht) theoretisch zurechtkommt, in: B. Giesen/H. Haferkamp (Hrsg.), Soziologie der sozialen Ungleichheit, Opladen, S. 115-144.Google Scholar
  33. Hradil, St. (1992): Alte Begriffe und neue Strukturen. Die Milieu-, Subkultur- und Lebensstilforschung der 80er Jahre, in: St. Hradil (Hrsg.): Zwischen Bewußtsein und Sein, Opladen, S. 15-55.Google Scholar
  34. Hradil, St. (1996): Sozialstruktur und Kultur. Fragen und Antworten zu einem schwierigen Verhältnis, in: O. Schwenk (Hrsg.): Lebensstil zwischen Sozialstrukturanalyse und Kulturwissenschaft, Opladen, S. 13-30.Google Scholar
  35. Hradil, St. (2001): Soziale Ungleichheit in Deutschland, 8. Aufl., Opladen.Google Scholar
  36. Huinink, J. / Schröder, T. (2008): Sozialstruktur Deutschlands, Stuttgart.Google Scholar
  37. Imbusch, P. / Heitmeyer, W. (2012): Krisenzeiten – Desintegrationsdynamiken und soziale Konflikte, in: Heitmeyer, W. / Imbusch, P. (Hrsg.): Desintegrationsdynamiken. Integrationsmechanismen auf dem Prüfstand, Wiesbaden, S. 319-338.Google Scholar
  38. IMSF (1973): Klassen- und Sozialstruktur der BRD 1950-1970, 3 Bde., Frankfurt/M.Google Scholar
  39. IMSF (1981/82): Der Staat im staatsmonopolistischen Kapitalismus der Bundesrepublik, 2 Bde., Frankfurt/M.Google Scholar
  40. Kirchberger, St. (1975): Kritik der Schichtungs- und Mobilitätsforschung, Frankfurt/ M.Google Scholar
  41. Klein, Th. (2005): Sozialstrukturanalyse. Eine Einführung, Reinbek.Google Scholar
  42. Kleining. G. (1995): Sozialstruktur und Lebenswelten. Zur Kritik der Lebensstilforschung und ihrer Verwendung für die Theorie der Moderne, in: Angewandte Sozialforschung, Jg. 19, Heft 1, S. 119-128.Google Scholar
  43. Koch, M. (1994): Vom Strukturwandel einer Klassengesellschaft. Theoretische Diskussion und empirische Analyse, Münster.Google Scholar
  44. Konietzka, D. (1995): Lebensstile im sozialstrukturellen Kontext. Zur Analyse sozialer Ungleichheiten, Opladen.Google Scholar
  45. Kreckel, R. (1982): Class, Status and Power? Begriffliche Grundlagen für eine politische Soziologie der sozialen Ungleichheit, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 34, S. 617-648.Google Scholar
  46. Kreckel, R. (1990): Klassenbegriff und Ungleichheitsforschung, in: P.A. Berger/St. Hradil (Hrsg.), Lebenslagen, Lebensläufe, Lebensstile, Göttingen, S. 51-79.Google Scholar
  47. Kreckel, R. (1992): Politische Soziologie der sozialen Ungleichheit, Frankfurt/M.Google Scholar
  48. Lenski, G. (1973): Macht und Privileg. Eine Theorie der sozialen Schichtung, Frankfurt/M.Google Scholar
  49. Lüdtke, H. (1989): Expressive Ungleichheit, Opladen.CrossRefGoogle Scholar
  50. Mann, M. (1990): Geschichte der Macht, Erster Bd.: Von den Anfängen bis zur griechischen Antike, Frankfurt/M.Google Scholar
  51. Mauke, M. (1970): Die Klassentheorie von Marx und Engels, Frankfurt/M.Google Scholar
  52. Müller, H.P. (1989): Lebensstile. Ein neues Paradigma der Differenzierungs- und Ungleichheitsforschung? in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 41, S. 53-71.Google Scholar
  53. Müller, H.P. (1992a): Sozialstruktur und Lebensstile. Der neuere theoretische Diskurs über soziale Ungleichheit, Frankfurt/M.Google Scholar
  54. Müller, H.P. (1992b): Sozialstruktur und Lebensstile. Zur Neuorientierung der Sozialstrukturforschung, in: St. Hradil (Hrsg.): Zwischen Bewusstsein und Sein, Opladen, S. 57-66.Google Scholar
  55. Müller, H.P. (1994): Abschied von der Klassengesellschaft? Über ein ‘Menetekel’ im Spiegel der soziologischen Diskussion, in: Ch. Görg (Hrsg.): Gesellschaft im Übergang. Perspektiven kritischer Soziologie, Darmstadt, S. 120-140.Google Scholar
  56. Müller, H.-P. / Schmid, M. (Hrsg.) (2003): Hauptwerke der Ungleichheitsforschung, Wiesbaden.Google Scholar
  57. Nowak, H. / Becker, U. (1985): ‘Es kommt der neue Konsument’. Werte im Wandel, in: Form. Zeitschrift für Gestaltung, Nr. 111.Google Scholar
  58. Otte, G. (2008): Sozialstrukturanalysen mit Lebensstilen. Eine Studie zur theoretischen und methodischen Neuorientierung der Lebensstilforschung, Wiesbaden.Google Scholar
  59. Rössel, J. (2004): Macht als zentrale Dimension der Sozialstrukturanalyse. Eine handlungstheoretische Begründung, in: P.A. Berger / V.H. Schmidt (Hrsg.): Welche Gleichheit, welche Ungleichheit? Grundlagen der Ungleichheitsforschung, Wiesbaden, S. 221-239.Google Scholar
  60. Rössel, J. (2005): Plurale Sozialstrukturanalyse. Eine handlungstheoretische Rekonstruktion der Grundbegriffe der Sozialstrukturanalyse, Wiesbaden.Google Scholar
  61. Rössel, J. (2009): Sozialstrukturanalyse. Eine kompakte Einführung, Wiesbaden.Google Scholar
  62. Sachweh, P. (2010): Deutungsmuster sozialer Ungleichheit. Wahrnehmung und Legitimation gesellschaftlicher Privilegierung und Benachteiligung, Frankfurt/M.Google Scholar
  63. Schäfers, B. (1985): Sozialstruktur und Wandel der Bundesrepublik Deutschland. Ein Studienbuch zu ihrer Soziologie und Sozialgeschichte, 4. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  64. Schäfers, B. (2004): Sozialstruktur und sozialer Wandel in Deutschland, Stuttgart.Google Scholar
  65. Scheuch, E. (1987): Wenn die Poesie der Namensgebung sich gegenüber FaktenGoogle Scholar
  66. verselbständigt, in: Copy. Magazin für Medien, Kommunikation und Kreation, Heft 0, S. 40.Google Scholar
  67. Schulze, G. (1992): Die Erlebnisgesellschaft. Kultursoziologie der Gegenwart, Frankfurt/ M.Google Scholar
  68. Schwengel, H. / Berking, H. / Neckel, S. (1987): Lebensstile. Politik und Kultur des Wählens, in: Die Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, Jg. 34, S. 544-549.Google Scholar
  69. Schwingel, M. (1993): Analytik der Kämpfe. Macht und Herrschaft in der Soziologie Bourdieus, Hamburg.Google Scholar
  70. Scott, J. (1996): Stratification and Power. Structures of Class, Status and Command, Cambridge.Google Scholar
  71. Strasser, H. (1987): Diesseits von Stand und Klasse. Prinzipien einer Theorie der sozialen Ungleichheit, in: B. Giesen / H. Haferkamp (Hrsg.): Soziologie der sozialen Ungleichheit, Opladen, S. 50-92.Google Scholar
  72. Terpe, S. (2009): Ungerechtigkeit und Duldung. Die Deutung sozialer Ungleichheit und das Ausbleiben von Protest, Konstanz.Google Scholar
  73. Teschner, M. (1989): Was ist Klassenanalyse? Über Klassenverhältnis, Ausbeutung und Macht, in: Leviathan, Heft 1, S. 1-14.Google Scholar
  74. Therborn, G. (1978): What Does the Ruling Class Do When it Rules? London.Google Scholar
  75. Tjaden, K.H. / M. Tjaden-Steinhauer (1973): Klassenverhältnisse im Spätkapitalismus, Stuttgart.Google Scholar
  76. Vester, M. (1992): Die Modernisierung der Sozialstruktur und der Wandel von Mentalitäten, in: St. Hradil (Hrsg.): Zwischen Bewusstsein und Sein, Opladen, S. 223-249.Google Scholar
  77. Vester, M. (1997): Soziale Milieus und Individualisierung. Mentalitäten und Konfliktlinien im historischen Wandel, in: U. Beck / P. Sopp (Hrsg.): Individualisierung und Integration, Opladen, S. 99-123.Google Scholar
  78. Vester, M. / P. von Oertzen / H. Geiling / Th. Hermann / D. Müller (1993): Soziale Milieus im gesellschaftlichen Strukturwandel. Zwischen Integration und Ausgrenzung, Köln.Google Scholar
  79. Vester, M. u.a. (2001): Soziale Milieus im gesellschaftlichen Strukturwandel, Frankfurt/M.Google Scholar
  80. Weber, M. (1972): Wirtschaft und Gesellschaft. Studienausgabe, Tübingen.Google Scholar
  81. Weischer, Ch. (2011): Sozialstrukturanalyse. Grundlagen und Modelle, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  82. Wiehn, E. (1974): Theorien der sozialen Schichtung. Eine kritische Diskussion, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Peter Imbusch
    • 1
  1. 1.Universität WuppertalWuppertalDeutschland

Personalised recommendations