Advertisement

Ansprechbarkeit. Das Ethische in der Enteignung

  • Eva von Redecker
Chapter
  • 6.5k Downloads

Zusammenfassung

Nachdem Butler die fixierende Funktion melancholischer Ausschlüsse zum Grundstein der Subjektwerdung erklärt hat, nimmt ihr Werk eine bemerkenswerte Wendung. Die vorherige Analyse zeigte sich zwar weitgehend kritisch gegenüber der Rigidität, die Verwerfungen in Identitäten eintragen, aber sie wies nicht darüber hinaus. Sie schien, um es zuzuspitzen, melancholisch auf der Unumgänglichkeit unbetrauerbarer Verluste zu beharren. Und wenn Antigone auch dafür einsteht, dass aus eben solcher Verhaftung auch der Rückhalt für Widerstand bestehen kann, stimmt doch ihr Beispiel eines tödlich endenden Protests nicht gerade optimistisch. Diese Geschichte, die Butler so faszinierend rekonstruiert, scheint eher dem Format eines Nachrufes zu entsprechen, der Trauer auslöst. Und eben jener Gefühlslage, die vorher ausschließlich als Gegenbegriff von Melancholie herhielt, widmet sich Butler nun eingehender. In der Trauer wird die Melancholie allerdings nicht gänzlich fallen gelassen. Butler stimmt mit Freuds späterer Ansicht überein, gemäß derer ein Verlust ganz ohne melancholische Inkorporierung nicht auszuhalten wäre. Aber so weit, wie ihn das Subjekt als Verlust anerkennen und wahrhaben kann, zeitigt er auch andere Wirkungen, die für die Trauer spezifisch sind. Das entscheidende Moment an der Trauer sieht Butler in der Akzeptanz der Verunsicherung und Desorientierung, die mit einem Verlust einhergeht. Man weiß noch nicht, wer man ohne den Anderen sein wird, ob man überhaupt wird sein können, und man beherrscht weder die Dauer noch die Intensität dieses unfreiwilligen Transformationsprozesses.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Eva von Redecker

There are no affiliations available

Personalised recommendations