Skip to main content

Nachhaltige Ernährung außer Haus - der Essalltag von Morgen

  • Chapter

Zusammenfassung

In westlichen Industrieländern ist nicht nur die ausreichende mengenmäßige Verfügbarkeit an Nahrungsmitteln für die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung als Problem gelöst. Ebenso ist es heute Normalität, dass räumliche und zeitliche Restriktionen des Essens außer Kraft gesetzt sind. Dazu gehört auch, dass in urbanen Zentren der westlichen Welt nahezu rund um die Uhr außer Haus gegessen werden kann. Diese Entwicklung wurde schon vor geraumer Zeit als Trend vom „Konsum im Haus“ zum „Konsum außer Haus“ beschrieben (Hermanowski/Roehl 1996). In den Einrichtungen und Betrieben der Außer-Haus-Verpflegung (AHV) geht es heute nicht nur um die reine Verköstigung der Klientel und der Gäste. Es ist davon auszugehen, dass die AHV ihre zukünftigen Aufgaben nur noch unter der Perspektive der Nachhaltigkeit erfüllen kann. Diese Orientierung wurde einerseits angeregt durch politische Vorgaben, andererseits durch neue Präferenzen der Gäste. Vor allem aber müssen Betriebe und Einrichtungen der AHV in ganz eigener Weise den Sinn von Nachhaltigkeit für ihren Erfolg bestimmen, um daraufhin umfassendere Ziele in ihren Ernährungsprogrammen zu formulieren. Diese reichen von einer gesunden und umweltverträglichen Ernährung bis hin zu einer ernährungssozialisatorischen Sensibilisierung.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-531-93268-2_3
  • Chapter length: 15 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-531-93268-2
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Amon, P. (2010): Nachhaltigkeit ist keine Modeerscheinung. In: gv-praxis 3, 2010, S. 26–28.

    Google Scholar 

  • Dollase, J. (2006): Kulinarische Intelligenz. Wiesbaden.

    Google Scholar 

  • EuroHandelsinstitut (Hrsg.) (2008): Handel aktuell 2008/2009: Struktur, Kennzahlen und Profile des internationalen Handels. Köln.

    Google Scholar 

  • Gedrich, K./Binder, I./Karg, G. (2000): Außer-Haus-Verzehr: In: DGE [Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.] (Hrsg.) (2000): Ernährungsbericht 2000. Bonn, S. 37–51.

    Google Scholar 

  • GfK [Gesellschaft für Konsumforschung] (2010): Savory food when watching TV; sweet when using PC. (Press/Press releases/Current press releases June 4, 2010, 17:00). Im Internet: www.gfk.com/group/press_information/press_releases/004973/index.en.html; Abruf: 25.08.2010.

  • Hamburg Messe und Congress GmbH (Hrsg.) (2009): GV Barometer. Das Innovations- und Investitionsklima in der Gemeinschaftsverpflegung. Hamburg.

    Google Scholar 

  • Hermanowski, R./Roehl, R. (Hrsg) (1996): Natur auf den Teller. Ökologisch erzeugte Produkte in der Großküche. 2. aktualisierte Auflage. Holm.

    Google Scholar 

  • Hill, P.B./Kopp, J. (2002): Familiensoziologie. Grundlagen und theoretische Perspektiven. Wiesbaden.

    Google Scholar 

  • Hirschfelder, G. (2001): Europäische Esskultur. Geschichte der Ernährung von der Steinzeit bis heute. Frankfurt a. M./New York.

    Google Scholar 

  • John, R./Rückert-John, J. (2009): Gastronomische Anspruchsexpansion. Vom prekären Verhältnis des Kochs zu seinen Gästen. In: Vita rustica & Vita urbana 2, 2009. Stuttgart.

    Google Scholar 

  • Luhmann, N. (2005): Sozialsystem Familie. In: Ders. (2005): Soziologische Aufklärung 5. Wiesbaden, S. 189–209.

    Google Scholar 

  • Neuf, S./Rücker, M./Schmid, B. (2010): 2009 hinterlässt Spuren. In: gv-praxis 5, 2010, S. 18–35.

    Google Scholar 

  • Niessen, J./Paffe, M. (2010): Außer-Haus-Verpflegung und Bio-Lebensmittel. Hemmnisse, Chancen, Trends. Ergebnisse einer Expertenbefragung in Deutschland. In: Vita rustica & Vita urbana 4, 2010. Stuttgart.

    Google Scholar 

  • Peter, P. (2008): Kulturgeschichte der deutschen Küche. München.

    Google Scholar 

  • Pfannschmidt-Wahl, J. (2008): Natürlichkeit. Frische. Herkunft. In: gv-praxis 7-8, 2008, S. 16–22.

    Google Scholar 

  • Rademacher, W. (2007): Pressekonferenz „Familien in Deutschland – Ergebnisse des Mikrozensus 2006“ am 28. November 2007 in Berlin. Im Internet: www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Presse/pk/2007/Mikrozensus/statement__praes,property=file.pdf; Abruf: 25.08.2010.

  • Rückert-John, J. (2007): Natürlich Essen. Kantinen auf dem Weg zur nachhaltigen Ernährung. Frankfurt a. M.

    Google Scholar 

  • Rückert-John, J./John, R. (2009): Essen macht Geschlecht. In: Ernährung im Fokus 9-05, 2009, S. 174–179.

    Google Scholar 

  • Rückert-John, J./John, R./Niessen, J. (2009): Lernpotenziale des Scheiterns. Problemzentrierte Untersuchung des Einsatzes von ökologischen Lebensmitteln außer Haus. In: Mayer, J./Alföldi, T./Leiber, F./Dubois, D./Fried, P./Heckendorn, F./ Hillmann, E./Klocke, P./Lüscher, A./Riedel, S./Stolze, M./Strasser, F./Heijden, M.v.d./Willer, H. (Hrsg.) (2009): Werte – Wege – Wirkungen: Biolandbau im Spannungsfeld zwischen Ernährungssicherung, Markt und Klimawandel. Beiträge zur 10. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau. Berlin, S. 360–361.

    Google Scholar 

  • Schmid-Semisch, H./Schorb, F. (2008): Kreuzzug gegen Fette. Sozialwissenschaftliche Aspekte des gesellschaftlichen Umgangs mit Übergewicht und Adipositas. Wiesbaden.

    Google Scholar 

  • Statistisches Bundesamt (2010): Gastgewerbeumsatz im Jahr 2009 real 6,1% niedriger als 2008. Pressemitteilung Nr. 055 vom 17.02.2010.

    Google Scholar 

  • Staud, T. (2009): Grün, grün, grün ist alles, was wir kaufen. Lügen, bis das Image stimmt. Köln.

    Google Scholar 

  • ZMP [Zentrale Markt- und Preisberichtstelle für Erzeugnisse der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft GmbH] (2008): Essen außer Haus. In: Mafo Briefe. Januar 2008.

    Google Scholar 

Download references

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2011 VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

About this chapter

Cite this chapter

Rückert-John, J., John, R., Niessen, J. (2011). Nachhaltige Ernährung außer Haus - der Essalltag von Morgen. In: Ploeger, A., Hirschfelder, G., Schönberger, G. (eds) Die Zukunft auf dem Tisch. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-93268-2_3

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-93268-2_3

  • Publisher Name: VS Verlag für Sozialwissenschaften

  • Print ISBN: 978-3-531-17643-7

  • Online ISBN: 978-3-531-93268-2

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)