Skip to main content

Ernährungssozialisation und -bildung und die Entstehung einer „kulinarischen Vernunft“

  • Chapter

Zusammenfassung

„Weltweit, insbesondere in den Industrie-, aber auch in den Schwellenländern, hat sich Ernährung zu einem gravierenden gesundheitlichen und gesellschaftlichen Problem entwicke

1 Im ersten Teil (vorrangig verfasst von B. Methfessel und K. Schlegel-Matthies) werden übergreifende und allgemeine Reflexionen vorgestellt. Im zweiten Teil (vorrangig verfasst von I. Heindl) wird mit der Sinnesbildung und kulinarischen Vernunft ein zentraler Themenkomplex herausgegriffen und daran aufgezeigt, wie unterschiedlich die damit verbundenen Dimensionen sind. So soll verdeutlicht werden, wie differenziert bzw. komplex eine zukunfts- und lebensweltbezogene Ernährungsbildung ist. Beide Teile sind auch durch das gemeinsame Projekt der Autorinnen zur Reform der Ernährungs- und Verbraucherbildung in Schulen (REVIS) (vgl. www.evb-online.de) und die dort entwickelte gemeinsame Perspektive theoretisch verbunden.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-531-93268-2_12
  • Chapter length: 16 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-531-93268-2
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Barlösius, E. (1999): Soziologie des Essens. Eine sozial- und kulturwissenschaftliche Einführung in die Ernährungsforschung. München.

    Google Scholar 

  • Dörner, D. (1989): Die Logik des Mißlingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen. Reinbek.

    Google Scholar 

  • Dörpinghaus, A./Poenitsch, A./Wigger, L. (2006): Einführung in die Theorie der Bildung. Darmstadt.

    Google Scholar 

  • Egli, W.M./Tomkowiak, I. (Hrsg.) (2010): Sinne. Zürich.

    Google Scholar 

  • FAO [Food and Agriculture Organization of the United Nations] (2002): World Agriculture: towards 2015/2030. Summary Report. Rom. Im Internet: ftp://ftp.fao.org/docrep/fao/004/y3557e/y3557e.pdf; Abruf: 03.09.2010.

    Google Scholar 

  • Heindl, I. (2010): Schulische Ernährungsbildung, curriculare Entwicklungen, Professionalisierung. In: Palatum – Zeitschrift für Kulinaristik 3, 2010. (im Druck).

    Google Scholar 

  • Heindl, I. (2009): Ernährungsbildung – curriculare Entwicklung und institutionelle Verantwortung. In: Ernährungs Umschau 56, 2009, S. 568–573.

    Google Scholar 

  • Heindl, I. (2008): Kulinaristik und Allgemeinbildung. In: Wierlacher, A./Bendix, R. (2008): Kulinaristik – Forschung – Lehre – Praxis. Berlin, S. 129–146.

    Google Scholar 

  • Heindl, I. (2005): Gesundheitswissenschaftliche Fundierung der Ernährungsbildung im Forschungsprojekt REVIS. Paderborner Schriften zur Ernährungs- und Verbraucherbildung 6. Paderborn. Im Internet: www.evb-online.de/wissenschaft_gesundheit.php; Abruf: 03.09.2010.

  • Heindl, I. (2003): Studienbuch Ernährungsbildung – Ein europäisches Konzept zur schulischen Gesundheitsförderung. Bad Heilbrunn.

    Google Scholar 

  • Heseker, H./Schlegel-Matthies, K./Heindl, I./Methfessel, B. (2005): Modellprojekt Reform der Ernährungs- und Verbraucherbildung in Schulen (REVIS) 2003-2005. Schlussbericht. Paderborn. Im Internet: www.dsg.uni-paderborn.de/fileadmin/evb/forschung_und_entwicklung/REVIS/REVIS-Schlussbericht-mit_Anhang.pdf; Abruf: 14.11.2010.

  • Jansen, B. (2009): Wissenschaftliche Informationen – Wie kann ich diese kritisch bewerten und nutzen? In: Haushalt & Bildung 86 (1), 2009. Baltmannsweiler, S. 21–27.

    Google Scholar 

  • Leitzmann, C./Müller, C./Michel, P./Brehme, U./Triebel, T./Hahn, A./Laube, H. (2009): Ernährung in Prävention und Therapie, 3. vollst. überarb. Aufl. Stuttgart.

    Google Scholar 

  • Lemke, H. (2004): Feuerbachs Stammtischthese oder zum Ursprung des Satzes: „Der Mensch ist, was er isst“. In: Aufklärung und Kritik – Zeitschrift für freies Denken und humanistische Philosophie 1, 2004, S. 117–140.

    Google Scholar 

  • Lüthe, R. (2007): „Was dir schmeckt, das bekommt dir auch“. Philosophische Anmerkungen zu einer vermutbaren Beziehung zwischen kulinarischem Genuss und medizinischer Gesundheit. In: Aktuelle Ernährungsmedizin 710, 2007, S. 1–5.

    Google Scholar 

  • Methfessel, B. (2011): Gesunde Ernährung als gesundheitspädagogische Aufgabe. In: Knörzer, W./Rupp, R. (Hrsg.) (2011): Gesundheit ist nicht alles? - Was ist sie dann? Gesundheitspädagogische Antworten. Baltmannsweiler.

    Google Scholar 

  • Methfessel, B. (2009a): Anforderungen an eine Reform der schulischen Ernährungs- und Verbraucherbildung. In: Kersting, M. (Hrsg.) (2009): Kinderernährung aktuell. Schwerpunkte für Gesundheitsförderung und Prävention. Sulzbach/Ts., S. 102–116, S. 211–213.

    Google Scholar 

  • Methfessel, B. (Hrsg.) (2009b): Haushalt & Bildung. Schwerpunkt: Ernährung und Gesundheit 86 (1), 2009. Baltmannsweiler.

    Google Scholar 

  • Methfessel, B. (2007): Salutogenese – ein Modell fordert zum Umdenken heraus. Teil 1: Antonovskys Modell der Salutogenese. In: Ernährungs Umschau 12, 2007, S. 704–709.

    Google Scholar 

  • Methfessel, B. (2006): Information – Belehrung – Begleitung. Ernährungskommunikation in Bildung und Beratung. In: Barlösius, E./Rehaag, R. (Hrsg.) (2006): Skandal oder Kontinuität. Anforderungen an eine öffentliche Ernährungskommunikation. Berlin, S. 51–60.

    Google Scholar 

  • Methfessel, B. (2005a): „Artgerecht“ und mit „gesundem Menschenverstand“ – zu typischen Mustern der Manipulation von Meinungen und Verhalten im Umgang mit Ernährungskonzepten. In: Heseker, H. (Hrsg.) (2005): Neue Aspekte der Ernährungsbildung. Frankfurt a. M., S. 44–51, S. 107.

    Google Scholar 

  • Methfessel, B. (2005b): Soziokulturelle Grundlagen der Ernährungsbildung. In: Heseker, H./Schlegel-Matthies, K. (Hrsg.) (2005): Paderborner Schriften zur Ernährungs- und Verbraucherbildung 7. Im Internet: www.evb-online.de/docs/07_2005-Soziokulturelle_Grundlagen.pdf; Abruf: 11.11.2010.

  • Nestle, M. (2003): Food Politics. How the food industry influences nutrition and health. Berkeley.

    Google Scholar 

  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (Hrsg.) (2007): “Vorbeugen ist immer noch die beste Medizin”, 10.05.2007. Im Internet: www.bundesregierung.de/Content/DE/Archiv16/Artikel/2007/05/2007-05-09-mehr-lebensqualitaet-durch-gesunde-ernaehrung-und-bewegung,layoutVariant=Druckansicht.html; Abruf: 13.11.2010.

  • Schlegel-Matthies, K. (2008): Ernährungsbildung in Unterricht und Schulprofil. Essen und Trinken in der Schule – Bildungschance und Beitrag zu sozialer Gerechtigkeit. In: Antoni-Komar, I./Pfriem, R./Raabe, T./Spiller, A. (Hrsg.) (2008): Ernährung, Kultur, Lebensqualität. Wege regionaler Nachhaltigkeit. Marburg, S. 303–315.

    Google Scholar 

  • Schlegel-Matthies, K. (2004): Verbraucherbildung im Forschungsprojekt REVIS – Grundlagen. In: Heseker, H./Schlegel-Matthies, K. (Hrsg.) (2004): Paderborner Schriften zur Ernährungs- und Verbraucherbildung 2. Paderborn. Im Internet: www.evb-online.de/docs/02_2004-Verbraucherbildung_REVIS.pdf; Abruf: 11.11.2010.

  • Schlegel-Matthies, K. (2003a): Gesundheit und Selbstverantwortung. Ein kritischer Blick auf die Lebensweise unserer Gesellschaft. In: Zur Debatte. Themen der katholischen Akademie in Bayern 33 (4), 2003, S. 9–11.

    Google Scholar 

  • Schlegel-Matthies, K. (2003b): Bildung für Lebensführung – eine neue Aufgabe für die Schule?! In: Methfessel, B./Schlegel-Matthies, K. (Hrsg.) (2003): Fokus Haushalt. Beiträge zur Sozioökonomie des Haushalts. Baltmannsweiler, S. 71–83.

    Google Scholar 

  • Schlegel-Matthies, K. (1998): Zwischen Wissenschaft und Lebenswelt. Entwicklung, Stand und Zukunftsperspektiven haushaltsbezogener Bildung. Habilitation. Münster.

    Google Scholar 

  • Schlegel-Matthies, K. (1995): “Im Haus und am Herd”: Der Wandel des Hausfrauenbildes und der Hausarbeit 1880 – 1930. Diss. phil. Münster. Stuttgart.

    Google Scholar 

  • Velthaus, G. (2002): Bildung als ästhetische Erziehung. Bad Heilbrunn.

    Google Scholar 

Download references

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2011 VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

About this chapter

Cite this chapter

Heindl, I., Methfessel, B., Schlegel-Matthies, K. (2011). Ernährungssozialisation und -bildung und die Entstehung einer „kulinarischen Vernunft“. In: Ploeger, A., Hirschfelder, G., Schönberger, G. (eds) Die Zukunft auf dem Tisch. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-93268-2_12

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-93268-2_12

  • Publisher Name: VS Verlag für Sozialwissenschaften

  • Print ISBN: 978-3-531-17643-7

  • Online ISBN: 978-3-531-93268-2

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)