Advertisement

Schafft Ordnungspolitik mehr Verantwortung auf dem Finanzmarkt? – Perspektiven der NRO Kritische Aktionärinnen und Aktionäre

Chapter
  • 2.7k Downloads

Zusammenfassung

Der Dachverband kritischer Aktionäre und Aktionärinnen versteht sich als Organisation, die Unternehmenspolitik von Firmen auf soziale und ökologische Belange hin hinterfragt. Dabei ist der Verband als NRO organisiert; ihm können Mitgliedsorganisationen beitreten, die zu bestimmten Themen oder bestimmten Firmen arbeiten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Basler Ausschuss (2007): Basel II: International Convergence of Capital Measurement and Capital Standards: a Revised Framework (Basel-II–Empfehlungen vom Juni 2004). Im Internet: www.bis.org/publ/bcbs107.htm (Zugriff am 12.06.2010).Google Scholar
  2. Basler Ausschuss (2009a): Enhancements to the Basel II framework. Im Internet: www.bis.org/publ/bcbs157.htm (Zugriff am 12.06.2010).
  3. Basler Ausschuss (2009b): Strengthening the resilience of the banking sector. Im Internet: www.bis.org/publ/bcbs164.htm (Zugriff am 12.06.2010).
  4. Commerzbank (2006): Geschäftsbericht 2006. Im Internet: https://www.commerzbank.de/de/hauptnavigation/aktionaere/konzern_/unternehmensberichtserstattung.html (Zugriff am 12.06.2010).
  5. Commerzbank (2007): Geschäftsbericht 2007. Im Internet: https://www.commerzbank.de/de/hauptnavigation/aktionaere/konzern_/unternehmensberichtserstattung.html (Zugriff am 12.06.2010).
  6. Financial stability board (2009): Improving Financial Regulation. Im Internet: www.pittsburghsummit.gov/documents/organization/129868.pdf (Zugriff am 12.06.2010).
  7. Frenkel, Michael/Rudolf, Markus (2010): Die Auswirkungen der Einführung einer Leverage Ratio als zusätzliche aufsichtsrechtliche Beschränkung der Geschäftstätigkeiten von Banken. Im Internet: http://www.bankenverband.de/downloads/032010/studie-leverage-ratio-1 (Zugriff am 12.06.2010).
  8. Henry, Andreas (2010): Finanzmarktregulierung ausgebremst. In: Wirtschaftswoche vom 18.01.2010.Google Scholar
  9. Koch, Robert (2009): Einführung eines obligatorischen Selbstbehalts in die D&O Versicherung durch das VorstAG. In: Die Aktiengesellschaft 18/2009: 637–647.Google Scholar
  10. Kritische Aktionäre (2009): Position zur 2. außerordentlichen Hauptversammlung der Hypo Real Estate Holding AG am 05.10.2009. Im Internet: www.kritischeaktionaere.de/fileadmin/Dokumente/Reden_2009/Statement_DV_KA_HRE_aoHV09.pdf (Zugriff am 12.06.2010).
  11. Moritz, Bernd (2009): Topmanager mit beschränkter Haftung. In: DGB Bildungswerk et al. (Hrsg.): Freiwillig in die Krise – reguliert wieder heraus. Die globale Finanzkrise und die Verantwortung von Unternehmen und Banken (Tagungsdokumentation). Düsseldorf et al.: 25-31 (im Internet: http://www.cora-netz.de/wp-content/uploads/doku_onlineversion.pdf; Zugriff am 12.06.2010).
  12. Mülbert, Peter O. (2009): Soziale Verantwortung von Unternehmen im Gesellschaftsrecht. In: Die Aktiengesellschaft 21/2009: 766–774.Google Scholar
  13. Sinn, Hans Werner (2009): Kasinokapitalismus. Berlin.Google Scholar
  14. Thüsing, Gregor (2009): Das Gesetz zur Angemessenheit der Vorstandvergütung. In: Die Aktiengesellschaft 15/2009: 518–529.Google Scholar
  15. Urgewald (2009): Hintergrund zum Hauptversammlungsauftritt bei RWE 2009. Im Internet: http://www.urgewald.de/index.php?page=12-154-544 (Zugriff am 12.06.2010).

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations