Advertisement

Soziale Stadt und sozialräumliche Ausgrenzung: Wohnen und öffentlicher Raum

  • Rolf Keim

Zusammenfassung

Soziale Desintegration, wachsende sozialräumliche Spaltung von Arm und Reich in den Städten und insgesamt „Ausgrenzung in der urbanisierten Gesellschaft“ (Kronauer 2008: 41) bestimmen seit längerem die Armuts- und Stadtentwicklungsdiskurse. Da setzt die Tagung, deren Beiträge hier versammelt sind, mit der Frage nach der Zukunft der Sozialen Stadt insofern ein positives Signal, als dass sie einen Gestaltungsanspruch im Sinne der Verbesserung städtischer Lebenschancen fokussiert. Unter welchen Bedingungen und durch welche sozialpolitischen Maßnahmen ist auf kommunaler Ebene soziale Kohäsion möglich? Die Teilnehmer/innen, Akteure aus der Praxis der Sozialpolitik und der Sozialen Arbeit, aus der Verwaltung, aus der Politik und schließlich aus der Wissenschaft haben in den Diskussionen auch die Erfahrung machen können, dass unterschiedliche Handlungskontexte auch Verständigungsschwierigkeiten hervorbringen. Bereits die Frage nach der Zukunft der Sozialen Stadt sorgte für Missverständnisse: nicht immer bestand Einigkeit darüber, ob wir über die Zukunft des Bund-Länder-Programms „Die Soziale Stadt“ oder aber über die Perspektiven einer städtischen Lebensform sprechen, die allen Bewohner/innen soziale Teilhabe und gerechte Lebenschancen ermöglichen. Das Ringen um eine gemeinsame Sprache und der Versuch der Verständigung waren schließlich eine nützliche Erfahrung dieser Tagung. Es wird weiter eine wichtige Aufgabe solcher Diskussionen sein, Verständigungsbrücken zwischen der Problemsicht jeweiliger Teilnehmer/ innen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen und mit verschiedenen Zuständigkeiten zu bauen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Rolf Keim

There are no affiliations available

Personalised recommendations