Advertisement

Arbeit und Arbeitsmarkt

Chapter
  • 9.8k Downloads

Zusammenfassung

Als Grundbedingung menschlichen Lebens kommt „Arbeit“ sowohl im individuellen als auch gesellschaftlichen Zusammenhang eine fundamentale Bedeutung zu. Die eigene Existenzsicherung und gegebenenfalls auch die der Angehörigen setzt Arbeit voraus, da die zum Leben erforderlichen Güter und Dienstleistungen produziert und bereitgestellt werden müssen. Arbeit ist allerdings nicht nur die Quelle allen materiellen Reichtums und gesellschaftlichen Wohlstands. Öber die reine Sicherung der eigenen Existenz hinaus ist Arbeit immer auch von zentraler Bedeutung für die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Menschen, seine soziale und gesellschaftliche Stellung und seine Lebenschancen im weitesten Sinne.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

Arbeitsmarkt, Arbeitsmarkttheorien und Arbeitsverhältnisse

  1. Abraham, M., Hinz, T. (Hrsg.), Arbeitsmarktsoziologie. Probleme, Theorien, empirische Befunde, Wiesbaden 2005.Google Scholar
  2. Allmendinger, J., Eichhorst, W., Walwei, U. (Hrsg.), IAB Handbuch Arbeitsmarkt. Analysen, Daten, Fakten, Frankfurt a.M./New York 2005.Google Scholar
  3. Althammer, J., Erwerbsarbeit in der Krise? Zur Entwicklung und Struktur der Beschäftigung im Kontext von Arbeitsmarkt, gesellschaftlicher Partizipation und technischem Fortschritt, Berlin 2002.Google Scholar
  4. Baur, N., Soziologische und ökonomische Theorien der Erwerbsarbeit, Frankfurt a.M./New York 2001.Google Scholar
  5. Bellmann, L., Hübler, O., Meyer, W., Stephan, G., Institutionen, Löhne und Beschäftigung, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 294, Nürnberg 2005.Google Scholar
  6. Berger, P.A., Konietzka, D. (Hrsg.), Die Erwerbsgesellschaft – Neue Ungleichheiten und Unsicherheiten, Opladen 2001.Google Scholar
  7. Brinkmann, U., Dörre, K., Röbenack, S., Kraemer, K., Speidel, F., Prekäre Arbeit. Ursachen, Ausmaß, soziale Folgen und subjektive Verarbeitungsformen unsicherer Beschäftigungsverhältnisse, hrsg. von der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn 2006.Google Scholar
  8. Bosch, G., Weinkopf, C. (Hrsg.), Arbeiten für wenig Geld. Niedriglohnbeschäftigung in Deutschland, Frankfurt a.M./New York 2007.Google Scholar
  9. Bosch, G. u.a. (Hrsg.), Die Zukunft von Dienstleistungen. Ihre Auswirkungen auf Arbeit, Umwelt und Lebensqualität, Frankfurt a.M./New York 2003.Google Scholar
  10. Bosch, G., Die Arbeitsgesellschaft. Kontroversen, Zukunftsvisionen und Fakten zu einer aktuellen Debatte, Opladen 2003.Google Scholar
  11. Bothfeld, S., Klammer, U., Klenner, Ch. u.a., WSI-FrauenDatenReport 2005, Handbuch zur wirtschaftlichen und sozialen Situation von Frauen, Berlin 2005.Google Scholar
  12. Däubler, W., Das Arbeitsrecht, 2 Bände, 16. Auflage, Reinbek 2006.Google Scholar
  13. Engelbrech, G. (Hrsg.), Arbeitsmarktchancen für Frauen, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 258, Nürnberg 2002.Google Scholar
  14. Föste, W., Haarland, H. P., Janßen, P., Flexibilität und Sicherheit am Arbeitsmarkt, Frankfurt a.M./New York 2001.Google Scholar
  15. Franz, W., Arbeitsmarktökonomik, 6. Auflage, Berlin 2006.Google Scholar
  16. Gebauer, R., Arbeit gegen Armut, Wiesbaden 2007.Google Scholar
  17. Gerhard, U., Knijn, T., Weckwert, A. (Hrsg.), Erwerbstätige Mütter. Ein europäischer Vergleich, München 2003.Google Scholar
  18. Gottschall, K., Pfau-Effinger, B. (Hrsg.), Zukunft der Arbeit und Geschlecht. Diskurse, Entwicklungspfade und Reformoptionen im internationalen Vergleich, Opladen 2002.Google Scholar
  19. Hein, E., Heise, A., Truger, A., Löhne, Beschäftigung, Verteilung und Wachstum. Makroökonomische Analysen, Marburg 2005.Google Scholar
  20. Keller, B., Einführung in die Arbeitspolitik, 6. Auflage München 1999.Google Scholar
  21. Kittner, M. (Hrsg.), Arbeitsmarkt – ökonomische, soziale und rechtliche Grundlagen, Heidelberg 1982.Google Scholar
  22. Keller, B., Seifert, H. (Hrsg.), Atypische Beschäftigung – Flexibilisierung und soziale Risiken, Berlin 2007.Google Scholar
  23. Keller, B., Seifert, H. (Hrsg.), Deregulierung am Arbeitsmarkt. Eine empirische Zwischenbilanz, Hamburg 2001.Google Scholar
  24. Kleinhenz, G. (Hrsg.), IAB-Kompendium Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 250, Nürnberg 2002.Google Scholar
  25. Mayer-Ahuja, N., Wieder dienen lernen? Vom westdeutschen „Normalarbeitsverhältnis“ zu prekärer Beschäftigung seit 1973, Berlin 2003.Google Scholar
  26. Naegele, G., Frerichs, F., Ältere Arbeitnehmer, in: Gaugler, E., Oechsler, W. A., Weber, W. (Hrsg.), Handwörterbuch des Personalwesens. Enzyklopädie der Betriebswirtschaftslehre, Stuttgart 2004.Google Scholar
  27. Nienhüser, W. (Hrsg.), Beschäftigungspolitik von Unternehmen – Theoretische Erklärungsansätze und empirische Erkenntnisse, München 2006.Google Scholar
  28. Rifkin, J., Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft. Neue Konzepte für das 21. Jahrhundert, Frankfurt a.M. 2004.Google Scholar
  29. Sauer, D., Arbeit im Übergang. Zeitdiagnosen, Hamburg 2005.Google Scholar
  30. Schmid, G., Gangl, M., Kupka, P., Arbeitsmarktpolitik und Strukturwandel. Empirische Analysen, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 286, Nürnberg 2004.Google Scholar
  31. Schmuhl, H.-W., Arbeitsmarktpolitik und Arbeitsverwaltung in Deutschland 1871-2002 – zwischen Fürsorge, Hoheit und Markt, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 270, Nürnberg 2003.Google Scholar
  32. Schneider, H., Lang, C., Rosenfeld, M., Niedriglohnbereich, Baden-Baden 2002.Google Scholar
  33. Sengenberger, W., Struktur und Funktionsweise von Arbeitsmärkten, Frankfurt a.M. 1987.Google Scholar
  34. Sennett, R., Der flexible Mensch. Die Kultur des neuen Kapitalismus, Berlin 1998.Google Scholar
  35. Sesselmeier, W., Blauermel, G., Arbeitsmarkttheorien. Ein Überblick, Heidelberg 1997.Google Scholar
  36. Statistisches Bundesamt (Hrsg.), Im Blickpunkt: Ausländische Bevölkerung in Deutschland, Stuttgart 2001.Google Scholar
  37. Statistisches Bundesamt (Hrsg.), Im Blickpunkt: Frauen in Deutschland 2006, Stuttgart 2006.Google Scholar
  38. Struck, O., Flexibilität und Sicherheit. Empirische Befunde, theoretische Konzepte und institutionelle Gestaltung von Beschäftigungsstabilität, Wiesbaden 2006.Google Scholar
  39. Strünck, C., Mit Sicherheit flexibel? Chancen und Risiken neuer Beschäftigungsverhältnisse, Bonn 2003.Google Scholar
  40. Vogel, B., Promberg, M., Weinkopf, C. (Hrsg.), Leiharbeit. Neue sozialwissenschaftliche Befunde zu einer prekären Beschäftigungsform, Hamburg 2004.Google Scholar
  41. Wagner, Th., Jahn, E., Neue Arbeitsmarkttheorien, 2. Auflage, Stuttgart 2004.Google Scholar

Arbeitszeit und Arbeitszeitpolitik

  1. Auth, D., Wandel im Schneckentempo. Arbeitszeitpolitik und Geschlechtergleichheit im deutschen Wohlfahrtsstaat, Opladen 2002.Google Scholar
  2. Bellmann, L., Schnabel, C., Betriebliche Arbeitszeitpolitik im Wandel, Beiträge zur Arbeitsmarkt-und Berufsforschung 288, Nürnberg 2004.Google Scholar
  3. Bellmann, L., Gerlach, K., Hübler, O., Meyer, W. (Hrsg.), Beschäftigungseffekte betrieblicher Arbeitszeitgestaltung, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 251, Nürnberg 2001.Google Scholar
  4. Bielenski, H., Bosch, G., Wagner, A., Wie die Europäer arbeiten wollen. Erwerbs- und Arbeitszeitwünsche in 16 Ländern, Frankfurt am Main 2002.Google Scholar
  5. Bosch, G. u.a., Arbeitszeitverkürzung im Betrieb, Köln 1988.Google Scholar
  6. Büssing, A., Seifert, H. (Hrsg.), Die ‚Stechuhr‘ hat ausdient. Flexible Arbeitszeiten durch technische Entwicklung, Berlin 1999.Google Scholar
  7. Eberling, M., Hielscher, V., Hildebrandt, E. u.a., Prekäre Balancen. Flexible Arbeitszeiten zwischen betrieblicher Regulierung und individuellen Ansprüchen, Berlin 2004.Google Scholar
  8. Hamm, I., Flexible Arbeitszeiten in der Praxis, Frankfurt a.M. 1999.Google Scholar
  9. Herrmann, Ch., Promberger, M., Singer, S., Trinczek, R., Forcierte Arbeitzeitflexibilisierung. Die 35-Stunden-Woche in der betrieblichen und gewerkschaftlichen Praxis, Berlin 1999.Google Scholar
  10. Klenner, Ch., Seifert, H. (Hrsg.), Zeitkonten – Arbeitszeit à la carte. Neue Modelle der Arbeitszeitgestaltung, Hamburg 1999.Google Scholar
  11. Lange, K., Bässler, C., Flexible Arbeitszeit – von der Idee zur Wirklichkeit, Hans-Böckler- Stifung, Arbeitspapier 31, Düsseldorf 2000.Google Scholar
  12. Lorenz, F., Schneider, G. (Hrsg.), Vertrauensarbeitszeit, Arbeitszeitkonten, Flexi-Modelle. Konzepte und betriebliche Praxis, Hamburg 2005.Google Scholar
  13. Kutscher, J., Weidinger, M., Hoff, A., Flexible Arbeitszeitgestaltung, Wiesbaden 1999.Google Scholar
  14. Lehndorff, St., Weniger ist mehr. Arbeitszeitverkürzung als Gesellschaftspolitik, Hamburg 2001.Google Scholar
  15. Promberger, M., Rosdücher, J., Seifert, H., Trinczek, R., Weniger Geld, kürzere Arbeitszeit, sichere Jobs? Soziale und ökonomische Folgen beschäftigungssichernder Arbeitszeitverkürzungen, Berlin 1997.Google Scholar
  16. Seifert, H., Lernzeitkonten für lebenslanges Lernen, Bonn 2001.Google Scholar
  17. Seifert, H., Konfliktfeld Arbeitszeitpolitik. Entwicklungslinien, Gestaltungsanforderungen und Perspektiven der Arbeitszeit, Bonn 2006.Google Scholar
  18. Wanger, S., Arbeitszeit und Arbeitsvolumen in der Bundesrepublik Deutschland 1970-1990, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 274, Nürnberg 2003.Google Scholar

Berufliche Bildung und Weiterbildung

  1. Arnold, R., Lipsmeier, A. (Hrsg), Handbuch der Berufsbildung, 2. Auflage, Wiesbaden 2006.Google Scholar
  2. Baethge, M., Buss, K.-P., Lanfer, C. (Hrsg.), Expertisen zu den konzeptionellen Grundlagen für einen Nationalen Bildungsbericht – Berufliche Bildung und Weiterbildung/Lebenslanges Lernen, Reihe Berufsbildungsreform, Band 8, hrsg. vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bonn/Berlin 2004.Google Scholar
  3. Beicht, U., Entwicklung der Ausbildungsvergütungen in Deutschland, Forschung Spezial, Heft 12, Schriftenreihe des Bundesinstituts für Berufsbildung, Bonn 2006.Google Scholar
  4. Beicht, U., Walden, G., Herget, H., Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung in Deutschland, Bonn 2004.Google Scholar
  5. Beicht, U., Krekel, E. M., Walden, G., Berufliche Weiterbildung – Welche Kosten und welchen Nutzen haben Teilnehmenden? Berichte zur beruflichen Bildung, Heft 274, Bielefeld 2006.Google Scholar
  6. Beirat „Arbeitsmarktpolitik“ der Senatsverwaltung für Arbeit, berufliche Bildung und Frauen, BerlinerMemorandum zur Modernisierung der beruflichen Bildung, Berlin 1999.Google Scholar
  7. Berger, K., Der Beitrag der öffentlichen Hand zur Finanzierung beruflicher Bildung, Forschung Spezial, Nr. 9, Schriftenreihe des Bundesinstituts für Berufsbildung, Bonn 2004.Google Scholar
  8. Bispinck, R., WSI-Tarifarchiv, Förderung der Ausbildung durch Tarifvertrag. Tarifliche Regelungen zur Schaffung von Ausbildungsplätzen und zur Übernahme von Ausgebildeten, Düsseldorf 1999.Google Scholar
  9. Brosi, W., Troltsch, K., Ausbildungsbeteiligung von Jugendlichen und Fachkräftebedarf der Wirtschaft. Zukunftstrends der Berufsbildung bis zum Jahr 2015, Forschung Spezial, Heft 8, Schriftenreihe des Bundesinstituts für Berufsbildung, Bonn 2004.Google Scholar
  10. Cortina, K. S. u.a. (Hrsg.), Das Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland. Strukturen und Entwicklungen im Überblick, Reinbek 2003.Google Scholar
  11. Dostal, W., Parmentier, K., Plicht, H., Rauch, A., Schreyer, F., Wandel der Erwerbsarbeit – Qualifikationsverwertung in sich verändernden Arbeitsstrukturen, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 246, Nürnberg 2001.Google Scholar
  12. Greinert, W.-D., Das „deutsche System“ der Berufsbildung. Tradition, Organisation, Funktion, Baden-Baden 1998.Google Scholar
  13. Konietzka, D., Ausbildung und Beruf, Wiesbaden 1999.Google Scholar
  14. Konsortium Bildungsberichterstattung im Auftrag der Kultusministerkonferenz und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Hrsg.), Bildung in Deutschland. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Bildung und Migration, Gütersloh 2006.Google Scholar
  15. Neubauer, J., Ausgleich auf dem Ausbildungsmarkt – Die Kompensationsleistungen der ausbildungsbezogenen Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 303, Nürnberg 2006.Google Scholar
  16. Reinberg, A. (Hrsg.), Arbeitsmarktrelevante Aspekte der Bildungspolitik, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 245, Nürnberg 2001.Google Scholar
  17. Reinberg, A., Hummel, M., Zur langfristigen Entwicklung des qualifikationsspezifischen Arbeitskräfteangebots und -bedarfs in Deutschland, in: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 4/2002.Google Scholar
  18. Statistisches Bundesamt (Hrsg.), Im Blickpunkt: Bildung in Deutschland, Stuttgart 2003.Google Scholar

Beschäftigungskrise und Arbeitslosigkeit

  1. Baur, N., Soziologische und ökonomische Theorien der Erwerbsarbeit, Frankfurt a.M. 2001.Google Scholar
  2. Dörre, Klaus, Prekäre Arbeitsgesellschaft, Widerspruch, Heft 49, Zürich 2005.Google Scholar
  3. Eichhorst, W., Thode, E., Winter, F., Benchmarking Deutschland 2004. Arbeitsmarkt und Beschäftigung. Bericht der Bertelsmann Stiftung, Berlin u.a. 2004.Google Scholar
  4. Friedrich, H., Wiedemeyer, M., Arbeitslosigkeit – ein Dauerproblem. Dimensionen, Ursachen, Strategien, 3. Auflage, Opladen 1998.Google Scholar
  5. Ganßmann, H., Haas, M., Lohn und Beschäftigung. Zum Zusammenhang von Lohn, Lohnabstandsgebot und Arbeitslosigkeit, Marburg 1996.Google Scholar
  6. Kocka, J., Claus, O., (Hrsg.), Geschichte und Zukunft der Arbeit, Frankfurt a. M. 2000.Google Scholar
  7. Kromphardt, J., Arbeitslosigkeit und Inflation, Göttingen 1998.Google Scholar
  8. Priewe, J., Zur Kritik konkurrierender Arbeitsmarkt- und Beschäftigungstheorien und ihre politischen Implikationen, Frankfurt a.M. 1984.Google Scholar
  9. Rauscher, A., Arbeitsgesellschaft im Umbruch. Ursachen, Tendenzen, Konsequenzen, Berlin 2002.Google Scholar
  10. Rothschild, K.W., Theorie der Arbeitslosigkeit, München/Wien 1994.Google Scholar
  11. Schupp, J., Büchel, F., Diewald, M., Habich, R. (Hrsg.), Arbeitsmarktstatistik zwischen Realität und Fiktion, Berlin 1998.Google Scholar
  12. Steinvorth, U., Brudermüller, G. (Hrsg.), Arbeitslosigkeit und die Möglichkeiten ihrer Überwindung, Würzburg 2004.Google Scholar
  13. Zimmermann, B., Arbeitslosigkeit in Deutschland. Zur Entstehung einer sozialen Kategorie, Frankfurt a. M. 2006.Google Scholar

Soziale Lage und soziale Absicherung bei Arbeitslosigkeit

  1. Adamy, W., Steffen, J., Abseits des Wohlstands. Arbeitslosigkeit und neue Armut, Darmstadt 1998.Google Scholar
  2. Arbeitslosenprojekt Tu Was (Hrsg.), Leitfaden für Arbeitslose. Der Rechtsratgeber zum SGB III, Frankfurt a.M. 2006.Google Scholar
  3. Arbeitslosenprojekt Tu Was (Hrsg.), Leitfaden zum Arbeitslosengeld II. Der Rechtsratgeber zum SGB II, Frankfurt a.M. 2006.Google Scholar
  4. Baumeister, H., Gransee, U., Zimmermann, K.-D. (Hrsg.), Die Hartz-„Reformen“. Die Folgen von Hartz I-IV für ArbeitnehmerInnen, Hamburg 2005.Google Scholar
  5. Becker, I., Hauser, R., Verteilungseffekte der Hartz-IV-Reform, Berlin 2006.Google Scholar
  6. Büchel, F., Diewald, M., Solga, H. (Hrsg.), Zwischen Drinnen und Draußen, Soziale Ausgrenzung am deutschen Arbeitsmarkt, Opladen 2000.Google Scholar
  7. Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (Hrsg.), Übersicht über das Sozialrecht, Nürnberg 2006.Google Scholar
  8. Deutscher Gewerkschaftsbund, 111 Tipps für Arbeitslose, Köln 2006.Google Scholar
  9. Grobe, T. G., Schwartz, F. W., Arbeitslosigkeit und Gesundheit, Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Heft 13, hrsg. vom Robert-Koch-Institut, Berlin 2003.Google Scholar
  10. Hanesch, W., Einkommenslage bei Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit, Gutachten für den 1. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung, Bonn 2001.Google Scholar
  11. Hollederer, A., Brand, H. (Hrsg.), Arbeitslosigkeit, Gesundheit und Krankheit, Bern u.a. 2006.Google Scholar
  12. Jahoda, M., Lazarsfeld, P. F., Zeise H., Die Arbeitslosen von Marienthal. Ein soziographischer Versuch über die Wirkungen langandauernder Arbeitslosigkeit, 3. Aufl., Frankfurt a.M. 1983.Google Scholar
  13. Jahoda, M., Wieviel Arbeit braucht der Mensch? Arbeit und Arbeitslosigkeit im 20. Jahrhundert, Weinheim 1983.Google Scholar
  14. Kronauer, M., Vogel, B., Gerlach, F., Im Schatten der Arbeitsgesellschaft – Arbeitslose und die Dynamik sozialer Ausgrenzung, Frankfurt a.M./New York 1993.Google Scholar
  15. Ludwig-Mayerhofer, W., Arbeitslosigkeit, in: Abraham, M., Hinz, T. (Hrsg.), Arbeitsmarktsoziologie. Probleme, Theorien, empirische Befunde, Wiesbaden 2005.Google Scholar
  16. Mohr, K., Soziale Exklusion im Wohlfahrtsstaat. Arbeitslosensicherung und Sozialhilfe in Großbritannien und Deutschland, Wiesbaden 2007.Google Scholar
  17. Plaßmann, G., Der Einfluss der Arbeitslosenversicherung auf die Arbeitslosigkeit in Deutschland – eine mikroökonomische und empirische Untersuchung, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 255, Nürnberg 2002.Google Scholar
  18. Rothe, T., Tinter, S., Jugendliche auf dem Arbeitsmarkt. Eine Analyse von Beständen und Bewegungen, IAB-Forschungsbericht 04/2007, Nürnberg 2007.Google Scholar
  19. Zempel, J., Bacher, J., Moser, K. (Hrsg.), Erwerbslosigkeit. Ursachen, Auswirkungen und Interventionen, Wiesbaden 2001.Google Scholar

Aktive Arbeitsmarktpolitik

  1. Bothfeld, S., Gronbach, S., Seibel, K., Eigenverantwortung in der Arbeitsmarktpolitik. Zwischen Handlungsautonomie und Zwangsmaßnahmen, WSI-Diskussionspapier Nr. 134, Düsseldorf 2005.Google Scholar
  2. Brinkmann, C., Caliendo, M., Hujer, R., Thomsen, S. L., Zielgruppenspezifische Evaluation von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen. Gewinner und Verlierer, IAB-Forschungsbericht 5/2006, Nürnberg 2006.Google Scholar
  3. Hohmeyer, K., Schöll, C., Wolff, J., Arbeitsgelegenheiten in der Entgeltvariante. Viele Zielgruppen werden noch vernachlässigt, IAB-Forschungsbericht 22/2006, Nürnberg 2006.Google Scholar
  4. Kettner, A., Rebien, M., Soziale Arbeitsgelegenheiten. Einsatz und Wirkungsweise aus betrieblicher und arbeitsmarktpolitischer Perspektive, IAB-Forschungsbericht 2/2007, Nürnberg 2007.Google Scholar
  5. Kittler, K. (Hrsg.), Paradigmenwechsel in der Arbeitsmarktpolitik. Von der Zielgruppenorientierung zur Prävention, Hamburg 2001.Google Scholar
  6. Koße, S., Luschei, F., Schmitz-Mandrela, U., Trube, A., Weiß, C., Arbeitsplatzgenerierende Effekte von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 273, Nürnberg 2003.Google Scholar
  7. Konle-Seidl, R., Lessons learned. Internationale Evaluierungsergebnisse zu Wirkungen aktiver und aktivierender Arbeitsmarktpolitik, IAB-Forschungsbericht, Nr. 9/2005, Nürnberg 2005.Google Scholar
  8. Mosley, H., Schütz, H., Schmid, G., Effizienz der Arbeitsämter – Leistungsvergleich und Reformpraxis, Berlin 2003.Google Scholar
  9. Schmid, G., Entwicklungslinien der Arbeitsmarktpolitik und deren Folgen für den Aus- und Weiterbildungsmarkt, Kolloquien im BIBB, Schriftenreihe des Bundesinstituts für Berufsbildung, Heft 3, Bielefeld 2003.Google Scholar
  10. Schmidt, M., Zimmermann, K., Fertig, M., Kluve, J., Perspektiven der Arbeitsmarktpolitik. Internationaler Vergleich und Empfehlungen für Deutschland, Berlin 2001.Google Scholar
  11. Werner, H. (Hrsg.), Zwischen Staat und Markt. Der öffentlich geförderte Beschäftigungssektor, Hamburg 1999.Google Scholar

Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik

  1. Althaler, K. S. (Hrsg.), Primat der Ökonomie? Über Handlungsspielräume sozialer Politik im Zeichen der Globalisierung, Marburg 1999.Google Scholar
  2. Bericht der Kommission „Moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“, Berlin 2002.Google Scholar
  3. Bosch, G. (Hrsg.), Zukunft der Erwerbsarbeit. Strategien für Arbeit und Umwelt, Frankfurt a.M./New York 1998.Google Scholar
  4. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Die Wirksamkeit moderner Dienstleistungen am Arbeitsmarkt – Bericht zur Wirkung und Umsetzung der Vorschläge der Kommission Moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt, Berlin 2006.Google Scholar
  5. Freidinger, G., Schulze-Böing, M. (Hrsg.), Handbuch der kommunalen Arbeitsmarktpolitik, Marburg 1995.Google Scholar
  6. Gerhardt, K.-U., Hartz plus. Lohnsubventionen und Mindesteinkommen im Niedriglohnsektor, Wiesbaden 2006.Google Scholar
  7. Hackenberg, H. (Hrsg.), Lokale Arbeitsmarktpolitik. Stand und Perspektiven, Gütersloh 2003.Google Scholar
  8. Heinelt, H., Weck, M., Arbeitsmarktpolitik – Vom Vereinigungskonsens zur Standortdebatte, Opladen 1998.Google Scholar
  9. Jahn, E., Wiedemann, E., Beschäftigungsförderung im Niedriglohnsektor, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 272, Nürnberg 2003.Google Scholar
  10. Jann, W., Schmid, G. (Hrsg.), Eins zu eins? Eine Zwischenbilanz der Hartz-Reformen am Arbeitsmarkt, Berlin 2004.Google Scholar
  11. Kaltenborn, B., Koch, S., Kress, U., Walwei, U., Zika, G., Arbeitsmarkteffekte eines Freibetrags bei den Sozialabgaben, München/Mering 2003. Google Scholar
  12. Kißler, L., Zettelmeier, W. (Hrsg.), Kommunale Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik. Deutschland und Frankreich im Vergleich, Frankfurt am Main 2005.Google Scholar
  13. Kurz-Scherf, I., Kooperative Demokratie – Kritik der Arbeit und Arbeitslosigkeit, Münster 2004.Google Scholar
  14. Lehmann, F.-W. (Hrsg.), Der Arbeitnehmer im 21. Jahrhundert. Tarifverträge im Wandel!? Balance zwischen wirtschaftlicher Vernunft und sozialer Gerechtigkeit, kollektiver Vormundschaft und individueller Freiheit, Deutschland und Europa, München 2005.Google Scholar
  15. Lehndorff, St. (Hrsg.), Das Politische in der Arbeitspolitik. Ansatzpunkte für eine nachhaltige Arbeits- und Arbeitszeitgestaltung, Berlin 2006.Google Scholar
  16. Montada, L., Dieter, A. (Hrsg.), Beschäftigungspolitik zwischen Effizienz und Gerechtigkeit, Frankfurt a.M./New York 1997.Google Scholar
  17. Rauscher, A. (Hrsg.), Arbeitsgesellschaft im Umbruch. Ursachen, Tendenzen, Konsequenzen, Berlin 2002.Google Scholar
  18. Scherrer, P., Simons, R., Westermann, K. (Hrsg.), Von den Nachbarn lernen – Wirtschaftsund Beschäftigungspolitik in Europa, Marburg 1998.Google Scholar
  19. Schmid, G., Wege in eine neue Vollbeschäftigung. Übergangsarbeitsmärkte und aktivierende Arbeitsmarktpolitik, Frankfurt a.M./New York 2003.Google Scholar
  20. Schmid, J., Blancke, S., Arbeitsmarktpolitik der Bundesländer, Berlin 2001.Google Scholar
  21. Trube, A., Zur Theorie und Empirie des Zweiten Arbeitsmarktes, Münster 1997.Google Scholar
  22. Vobruba, G., Entkoppelung von Arbeit und Einkommen. Das Grundeinkommen in der Arbeitsgesellschaft, Wiesbaden 2006.Google Scholar
  23. Volkmann, R., Beschäftigungspolitik. Argumente zur Neubelebung einer deformierten Strategie, Wiesbaden 2001.Google Scholar
  24. Wallerath, M. (Hrsg.), Perspektiven kommunaler Sozial- und Beschäftigungspolitik, Berlin 2006.Google Scholar
  25. Wiedemann, E., Brinkmann, Ch., Spitznagel, Walwei, U., Die arbeitsmarkt- und beschäftigungspolitische Herausforderung in Ostdeutschland, in: Beiträge zur Arbeitsmarktund Berufsforschung 223, Nürnberg 1999.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations