Advertisement

Öffentliche Dienstleistungen im Dienste der Öffentlichkeit?

  • Yves Sintomer
  • Carsten Herzberg
  • Anja Röcke
Chapter

Zusammenfassung

Die bisherigen Ausführungen haben gezeigt, dass es in Europa keine Konvergenz der Partizipationsverfahren im Allgemeinen und der Bürgerhaushalte im Speziellen auf ein einheitliches Modell gibt. Das bedeutet jedoch nicht, dass man diese nicht trotzdem in einer Querschnittanalyse miteinander vergleichen könnte um herauszufinden, auf welche Weise sie bestimmten politischen, sozialen oder verwaltungstechnischen Herausforderungen begegnen. Derartige Unterschiede und eventuelle Gemeinsamkeiten herauszuarbeiten ist insbesondere dann von großer Bedeutung, wenn man die tatsächlichen oder potenziellen Auswirkungen von Beteiligungsprozessen in den Blick nimmt. Auch wenn man in der Partizipation ein Ziel an sich sehen kann, würde sich die aktuelle Ausbreitung von Beteiligungsverfahren nur schwerlich erklären lassen, wenn sie nicht gleichzeitig auch ein Mittel zur Erreichung anderer Zwecke darstellen würde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Yves Sintomer
  • Carsten Herzberg
  • Anja Röcke

There are no affiliations available

Personalised recommendations