Advertisement

Armut in der Bundesrepublik

Chapter
  • 8.9k Downloads

Der im April 2001 von der Bundesregierung vorgelegte erste Nationale Armuts- und Reichtumsbericht hatte nachdrücklich deutlich gemacht, was in der Fachöffentlichkeit seit den 1990er Jahren diskutiert wurde: Armut im reichen Deutschland hat sich wesentlich verändert. Den „klassischen“ Armutsgruppen (Randgruppen, alte Menschen, Behinderte und chronisch Kranke) sind neue und zahlenmäßig größere Gruppen von neuen Armen zur Seite getreten. Es sind Erwerbslose im „besten Lebensalter“, Menschen mit unzureichendem Arbeitseinkommen, allein erziehende Frauen, kinderreiche Familien, Migrantinnen. Vor allem sind Kinder bzw. Familien mit Kindern zunehmend arm.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2010

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations