Skip to main content

Stellenwert der Wissenschaft und Wissenschaftsberichterstattung in Deutschland und Frankreich

  • Chapter
  • 577 Accesses

Zusammenfassung

Im Folgenden sollen die Unterschiede in Bezug auf die Wahrnehmung der Wissenschaft und die Art und Form der Wissenschaftsberichterstattung dargestellt werden.

Der Begriff Wissenschaft wird bei vielen zitierten Forschern uneinheitlich verwendet. In der vorliegenden Arbeit wird eine Definition in Anlehnung an die Themengebiete von GÖPFERT (1996a: 363 f.) zugrunde gelegt, zu denen neben Natur, Grundlagenforschung, Technik und Wissenschaft als System auch Sozialwissenschaften, Umwelt, Weltall und Medizin mit einbezogen werden.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-531-91881-5_2
  • Chapter length: 22 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   54.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-531-91881-5
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   69.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2009 VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH

About this chapter

Cite this chapter

Kowalewski, K. (2009). Stellenwert der Wissenschaft und Wissenschaftsberichterstattung in Deutschland und Frankreich. In: „Prime-Time“ für die Wissenschaft?. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-91881-5_2

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-91881-5_2

  • Publisher Name: VS Verlag für Sozialwissenschaften

  • Print ISBN: 978-3-531-16728-2

  • Online ISBN: 978-3-531-91881-5

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)