Advertisement

Schulwettbewerbe Chancen für die Schulentwicklung

  • Frauke Choi

Zusammenfassung

Spricht man von „Guten Schulen in schlechter Gesellschaft“ kommt man an den Ergebnissen von Schulwettbewerben nicht vorbei. Schulwettbewerbe avancieren in Deutschland zunehmend zum festen Bestandteil der Schulentwicklungslandschaft. Und dies umso mehr, je intensiver die Auseinandersetzungen in Öffentlichkeit und Politik um die Leistungen und Ressourcen des Bildungssystems geführt werden. Während sich die bildungspolitische Diskussion einerseits auf Grundlage von Schulleistungsvergleichsstudien und Bildungsberichten um die Leistungen des Gesamtsystems dreht, wendet sich der Blick im Rahmen von Schulwettbewerben auf die Leistungen von Einzelschulen.47 Aber welche Chancen ergeben sich daraus für die Schulentwicklung?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ackeren van, Isabell/ Bos, Wilfried/ Choi, Frauke/ Grossart, Anne/ Springer, Ruth/ Willmann, Silke (2008): „Starke Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“-Indikatorisierung der Leitmotive, Entwicklung des Bewerbungsbogens und Konzipierung des Bewertungsverfahrens im Auftrag der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Unveröff. Manuskript. Dortmund und MainzGoogle Scholar
  2. Ackeren van, Isabell/ Bos, Wilfried/ Choi, Frauke/ Grossart, Anne/ Springer, Ruth/ Willmann, Silke (2008): „Starke Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“-Entwicklung eines Rahmenkonzeptes und der Wettbewerbskriterien im Auftrag der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Unveröff. Manuskript. Dortmund und MainzGoogle Scholar
  3. Bank, Volker (2007): Stiftungen und Unternehmensberatungen-Unterstützung von Schulentwicklung im Spannungsfeld gesellschaftlicher Verantwortung und ökonomischer Effizienz. In: van Buer/ Wagner (Hrsg.) (2007): 273–283Google Scholar
  4. Benz, Winfried/ Kohler, Jürgen/ Landfried, Klaus (Hrsg.) (2007): Handbuch Qualität in Studium und Lehre. Berlin: Raabe Fachverlag für WissenschaftsinformationGoogle Scholar
  5. Beutel, Wolfgang/ Tetzlaff, Sven (2007): Schülerwettbewerbe und Schulentwicklung. In: Fauser/ Messner (Hrsg.) (2007): 141–153Google Scholar
  6. Büchner, Rolf (2001): Managementlexikon. München/Wien: R. Oldenbourg VerlagGoogle Scholar
  7. Deutsche Kinder-und Jugendstiftung (DKJS) (2007): Wettbewerb „Zeigt her eure Schule“ im Schuljahr 2007/08 zum Thema Beteiligung. (Wettbewerbsunterlagen) BerlinGoogle Scholar
  8. Fauser, Peter/ Messner, Rudolf (Hrsg.) (2007): Fordern und Fördern. Was Schülerwettbewerbe leisten. Hamburg: Edition Körber-StiftungGoogle Scholar
  9. Fauser, Peter/ Prenzel, Manfred/ Schratz, Michael (Hrsg.) (2007): Der Deutsche Schulpreis 2006. Was für Schulen! Gute Schulen in Deutschland. Seelze-Velber: Klett KallmeyerGoogle Scholar
  10. Friege, Gunnar (Hrsg.) (2006): Wettbewerbe: Impulse für Schule und Unterricht. In: Naturwissenschaften im Unterricht Physik. 2006 (96). 4–36Google Scholar
  11. Gemeinnützige Hertie-Stiftung (Hrsg.) (2007): Starke Schule. Aus der Praxis-Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen (mit DVD). Frankfurt a.M.: Gemeinnützige Hertie-StiftungGoogle Scholar
  12. Gemeinnützige Hertie-Stiftung u.a. (Hrsg.) (2008): Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen. Der Wettbewerb 2009. (Broschüre) Frankfurt a.M.Google Scholar
  13. Meyer-Guckel, Volker (2007): Best Practice als Methode. Funktion, Bewertung und Kommunikation von Beispielen guter Praxis im Rahmen von Wettbewerben im Hochschulsystem. In: Benz et al. (Hrsg.) (2007): Teil E 7.9Google Scholar
  14. Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur (MBWJK) (2007): Orientierungsrahmen Schulqualität für Rheinland-Pfalz. Mainz: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und KulturGoogle Scholar
  15. Motzel, Erhard (2006): Projektmanagement Lexikon. Begriffe der Projektwirtschaft von ABC-Analyse bis Zwei-Faktoren-Theorie. Weinheim: Wiley-VCHGoogle Scholar
  16. Merz-Foschepoth, Christine (2007): Viele Wettbewerbe-viele Gewinner! Über innovative Ideen und den großen Ruck, der durch Deutschlands Frühpädagogik geht. In: Kindergarten heute. 2007 (5). 22–23Google Scholar
  17. Oestreicher, Wencke/ Post, Daniela/ Choi, Frauke/ Hamburger, Franz/ Idel, Till-Sebastian/ Schmidt, Uwe (2006): Zwischenbericht. Evaluation des Programms „Ideen für mehr! Ganztägig lernen.“ Unveröff. Manuskript. MainzGoogle Scholar
  18. Oestreicher, Wencke/ Post, Daniela/ Choi, Frauke/ Hamburger, Franz/ Idel, Till-Sebastian/ Schmidt, Uwe/ Busch, Thomas (2007): Abschlussbericht. Evaluation des Programms „Ideen für mehr! Ganztägig lernen.“ Unveröff. Manuskript. Mainz und BerlinGoogle Scholar
  19. Scheck, Johanna/ Schuch, Klaus (2007): Wirkungsanalyse des Schulwettbewerbs „Jugend innovativ“, Wien. http://www.bmwa.gv.at/NR/rdonlyres/lFE0FB87-5F8C-4CB5-84F0-95A3CFB08D73/0/WirkungsanalyseJugendInnovativ.pdf (aufgerufen am 15.8.2008)Google Scholar
  20. van Ackeren, Isabell/ Thierack, Anke (2004): Der Projektwettbewerb. Ideen für die Kooperation von Schule und Wirtschaft. Weinheim/München: JuventaGoogle Scholar
  21. van Buer, Jürgen/ Wagner, Cornelia (Hrsg.) (2007): Qualität von Schule. Ein kritisches Handbuch. Frankfurt a.M.u.a.: Peter LangGoogle Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Authors and Affiliations

  • Frauke Choi
    • 1
  1. 1.Geschäftsführerin des Zentrums für Bildungs- und Hochschulforschung der Johannes Gutenberg-Universität MainzGeramny

Personalised recommendations