Advertisement

Bildungs standards und Literaturunterricht

  • Kaspar H. Spinner

Auszug

In diesem Beitrag werden die Schwierigkeiten erörtert, die sich bei der Formulierung und Überprüfung von Bildungsstandards zum literarischen Verstehen ergeben. Es werden die Grenzen bisheriger Kompetenzmodelle (PISA, IGLU, DESI u.a.) gezeigt, die der Vieldeutigkeit literarischer Texte, der Vorstellungsbildung beim Lesen und der subjektiven Involviertheit des Textrezipienten nicht gerecht werden. Hingewiesen wird auch auf die fach überschreitenden Kompetenzen wie das psychologische Verstehen, die Vorstellungsfähigkeit und die ästhetische Sensibilität, zu denen Literaturunterricht beiträgt, die jedoch in den Bildungsstandards kaum berücksichtigt sind.

Schlüsselwörter

Bildungsstandards Literatur Unterricht Kompetenzmodelle 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Applebee, A. (1978): The Child’s Concept of Story. Ages Two to Seventeen. — Chicago.Google Scholar
  2. Baumert, J./ Klieme, E./ Neubrand, M./ Prenzel, M./ Schiefele, U./ Schneider, W./ Stanat, P./ Tillmann, K.-J./ Weiss, M. (Hrsg.) (2001): PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. — Opladen.Google Scholar
  3. Beck, B./ Klieme, E.B. (2007): Sprachliche Kompetenzen. Konzepte und Messung. — Weinheim.Google Scholar
  4. Bertschi-Kaufmann, A. (2000): Lesen und Schreiben in einer Medienumgebung. Die literalen Aktivitäten von Primarschulkindern. — Aarau.Google Scholar
  5. Blatt, L/ Voss, A. (2005): Leseverständnis und Leseprozess. Didaktische Überlegungen zu ausgewählten Befunden der IGLU-/ IGLU-E-Studien. In: Bos, W./ Lankes, E.-M./ Prenzel, M./ Schwippert, K./ Valtin, R./ Walther, G. (Hrsg.): IGLU. Vertiefende Analysen zu Leseverständnis, Rahmenbedin-gungen und Zusatzstudien. — Münster, S. 239–281.Google Scholar
  6. Bos, W./ Lankes, E.-M./ Schwippert, K./ Valtin, R./ Voss, A./ Badel, I./ Plassmeier, N. (Hrsg.) (2003): Lesekompetenzen deutscher Grundschülerinnen und Grundschüler am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. In: Bos, W./ Lankes, E.-M./ Prenzel, M./ Schwippert, K./ Walther, G./ Valtin, R. (Hrsg.): Erste Ergebnisse aus IGLU. — Münster, S. 69–142.Google Scholar
  7. Eggert, H./ Garbe, C. (1995): Literarische Sozialisation. — Stuttgart.Google Scholar
  8. Iser, W. (1976): Der Akt des Lesens. — München.Google Scholar
  9. Kämper-van den Boogaart, M. (2004): PISA und die Interpretationsrituale des Deutschunterrichts. In: Kämper-van den Boogaart, M. (Hrsg.): Deutschunterricht nach der PISA-Studie. — Frankfürt, S. 59–81.Google Scholar
  10. Karg, I. (2003): ... the ability to read between the lines... (OECD 2002, S. 11). Einige Anmerkungen zum Leseverstehenstest der PISA-Studie. In: Abraham, U./ Bremerich-Vos, A./ Frederking, V./ Wieler, P. (Hrsg.): Deutschdidaktik und Deutschunterricht nach PISA. — Freiburg, S. 106–120.Google Scholar
  11. Köster, J. (2006): Von der Lebenswelt zur Literatur. Zu Erich Kästners „Fauler Zauber“ (4. Schuljahr). In: Kammler, C. (Hrsg.): Literarische Kompetenzen — Standards im Literaturunterricht. Anmerkungen zum Diskussionsstand. — Seelze, S. 50–64.Google Scholar
  12. Kultusministerkonferenz (2005a): Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz. Erläuterungen zur Konzeption und Entwicklung. — München.Google Scholar
  13. Kultusministerkonferenz (2005b): Bildungsstandards im Fach Deutsch für den Primarbereich. Beschluss vom 15.10.2004. — München.Google Scholar
  14. Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg (2004): Bildung stärkt Menschen. Bil-dungsplan 2004. www.bildung-staerkt-menschen.de. — Download vom 19.7.2007.Google Scholar
  15. Müller-Michaels, H. (2004): Kanon und Kompetenzen — Ober inhaltliche und methodische Bildung im Literaturunterricht. In: Kämper-van den Boogaart, M. (Hrsg.): Deutschunterricht nach der PISA-Studie. — Frankfürt, S. 223–234.Google Scholar
  16. OECD (2002): Beispielaufgaben aus der PISA2000-Erhebung. Lesekompetenz, mathematische und natur-wissenschaftliche Grundbildung. — Paris.Google Scholar
  17. Prenzel, M./ Baumert, J./ Blum, W./ Lehmann, R./ Leutner, D./ Neubrand, M./ Pekrun, R./ Rolff, H.-G./ Rost, J./ Schiefele, (Hrsg.) (2004): PISA 2003. Der Bildungsstand der Jugendlichen in Deutsch-land — Ergebnisse des zweiten internationalen Vergleichs. — Münster.Google Scholar
  18. Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München (2006): Orientierungsarbeiten 2005/ 2006. Analyse Deutsch-Lesen — Jahrgangsstufe 3. http://www.isb.bayern.de/isb/download.aspPDown loadFileID=085694120f8b7652e86b5730c74d9926 — Download vom 4.7.2007.Google Scholar
  19. Steinbrenner, M./ Wiprächtiger-geppert, M. (2006): Literarisches Lernen im Gespräch. In: Praxis Deutsch H. 200, S. 14–15.Google Scholar
  20. Wintersteiner, W. (2007): Lest die Fahrpläne! Ein Plädoyer für den Literatur-Unterricht. In: Glaboniat, M./ Rastner, E. M./ Wintersteiner, W. (Hrsg.): Wir sind, was wir tun. Deutschdidaktik und Deutsch-unterricht vor neuen Herausforderungen. — Innsbruck, S. 41–50.Google Scholar
  21. Zabka, T. (2004): Zur Entwicklung der ästhetischen Rationalität — Überlegungen anlässlich des Symbolver-stehens im Literaturunterricht. In: Lecke, B. (Hrsg.): Fazit Deutsch 2000. Frankfürt a.M., S. 247–262.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009

Authors and Affiliations

  • Kaspar H. Spinner
    • 1
  1. 1.Didaktik der Deutschen Sprache und LiteraturUniversität AugsburgMering

Personalised recommendations