Advertisement

Eine Frage des Blickwinkels?

Die Fremd- und Selbstdarstellung von Bloggern und Journalisten im öffentlichen Metadiskurs
  • Christoph Neuberger
  • Christian Nuernbergk
  • Melanie Rischke

Zusammenfassung

In diesem Aufsatz wird der Frage nachgegangen, wie das Verhältnis zwischen Weblogs und Journalismus öffentlich dargestellt wird: Wie beschreiben und bewerten Blogger und Journalisten sich selbst und ihr jeweiliges Gegenüber? Welche Fremdund Selbstbilder zeichnen sie? Im Folgenden geht es also um die publizierten Beiträge beteiligter Beobachter. Diese Perspektive unterscheidet sich sowohl von der subjektiven Sichtweise von Bloggern und Journalisten in ihrer Gesamtheit als auch von Ergebnissen wissenschaftlicher Untersuchungen der Beziehung (vgl. Neuberger/ Nuernbergk/Rischke 2007). Der Weblog-Diskurs ist also eine dritte Perspektive. Sie zu untersuchen, ist deshalb wichtig, weil die öffentliche Thematisierung die Einstellungen der Rezipienten und ihr Handeln prägen kann. Über Rückkopplungen kann sie sowohl die „Blogosphäre“ als auch den Journalismus beeinflussen, z. B. dadurch, dass der Diskurs zum Blogschreiben und -lesen motiviert oder die Glaubwürdigkeit von Weblogs und Journalismus bestimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Armborst, Matthias (2006): Kopfjäger im Internet oder publizistische Avantgarde? Was Journalisten über Weblogs und ihre Macher wissen sollten. Berlin: Lit (= Recherche-Journalismus und kritische Medienpolitik, Band 4).Google Scholar
  2. Basic, Robert (2006): Transparency D: Eine Chronologie der Selbstvernichtung? In: Basic Thinking Blog. 27.03.2006. www.basicthinking.de/blog/2006/03/27/transparency-d-eine-chronologie-der-selbstvernichtung/ (10.01.2009).
  3. Basic, Robert (2008): Klimawandel der deutschen Blogosphäre? In: Basic Thinking Blog. 20.05.2008. www.basicthinking.de/blog/2008/05/20/klimawandel-der-deutschen-blogosphaere/ (10.01.2009).
  4. Beck, Klaus (2008): Neue Medien – alte Probleme? Blogs aus medien- und kommunikationsethischer Sicht. In: Zerfaß, Ansgar/Welker, Martin/Schmidt, Jan (Hrsg.): Kommunikation, Partizipation und Wirkungen im Social Web. 2 Bde., Band 2: Strategien und Anwendungen: Perspektiven für Wirtschaft, Politik und Publizistik. Köln: von Halem, S. 62–77.Google Scholar
  5. Beckedahl, Markus (2007): „Brauchen Blogger Verhaltensregeln?“ Interview: Torsten Kleinz. In: Insight. H. 8, S. 36f.Google Scholar
  6. Blood, Rebecca (2002): Weblogs: A History and Perspective. In: Rodzvilla, John (Hrsg.): We’ve Got Blog. How Weblogs Are Changing Our Culture. Cambridge, MA: Perseus Publishing, S. 7–16.Google Scholar
  7. Brandl, Annette (2002): Webangebote und ihre Klassifikation. Typische Merkmale aus Experten- und Rezipientenperspektive. München: Reinhard Fischer.Google Scholar
  8. Bresch, Nadine (2004): Emanzipation des Fernsehpublikums? Eine explorative Untersuchung medienkritischer Websites. Unveröff. Magisterarbeit, Kommunikationswissenschaft, Universität Münster.Google Scholar
  9. Bruns, Axel/Jacobs, Joanne (Hrsg.) (2006): Uses of Blogs. New York/Washington, D. C./Baltimore u. a.: Peter Lang.Google Scholar
  10. Carlson, Matt (2007): Blogs and Journalistic Authority. The role of blogs in US Election Day 2004 coverage. In: Journalism Studies. 8. Jg., H. 2, S, 264–279CrossRefGoogle Scholar
  11. Dillon, Andrew/Gushrowski, Barbara A. (2000): Genres and the Web: Is the Personal Home Page the First Uniquely Digital Genre? In: Journal of The American Society for Information Science. 51. Jg., H. 2, S. 202–205.CrossRefGoogle Scholar
  12. Don Alphonso (2004): Ein Dutzend Gründe, warum Blogs den Journalismus im Internet aufmischen werden. In: Don Alphonso/Kai Pahl (Hrsg.): Blogs! Text und Form im Internet. Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf, S. 23–43.Google Scholar
  13. Don Alphonso (2005): Profiblogs? Profimedien? Willkommen in der Grauzone. In: Blogbar. 01.05.2005. www.blogbar.de/archiv/2005/05/01/profiblogs-profimedien-willkommen-in-der-grauzone
  14. Don Alphonso/Kai Phal (Hrsg.) (2004): Blogs! Text und Form im Internet. Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf.Google Scholar
  15. Engels, Kerstin (2005a): Zwischen Ökonomisierung und Kollegenorientierung: Zur organisatorischen und beruflichen Institutionalisierung des Medienjournalismus. In: Beuthner, Michael/Weichert, Stephan Alexander (Hrsg.): Die Selbstbeobachtungsfalle. Grenzen und Grenzgänge des Medienjournalismus. Wiesbaden: VS, S. 99–117.Google Scholar
  16. Engels, Kerstin (2005b): Medienkritik aus Akteursperspektive – Strukturen und Netzwerke der Medienberichterstattung in Printmedien. In: Weiß, Ralph (Hrsg.): Zur Kritik der Medienkritik. Wie Zeitungen das Fernsehen beobachten. Berlin: Vistas (= Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen, Band 48), S. 497–522.Google Scholar
  17. Eriksen, Lars Bo/Ihlström, Carina (2000): Evolution of the Web News Genre – The Slow Move Beyond the Print Metaphor. Proceedings of the 33rd Hawaii International Conference on System Sciences. www.computer.org/proceedings/hicss/0493/04933/04933014.pdf (14.01.2005).
  18. Fengler, Susanne (2008): Media WWWatchdogs? Die Rolle von Blogs für die Medienkritik in den USA. In: Quandt, Thorsten/Schweiger, Wolfgang (Hrsg.): Journalismus online – Partizipation oder Profession? Wiesbaden: VS, S. 157–171.CrossRefGoogle Scholar
  19. Fisch, Martin/Gscheidle, Christoph (2006): Onliner 2006: Zwischen Breitband und Web 2.0 – Ausstattung und Nutzungsinnovation. Ergebnisse der ARD/ZDF-Online-Studien 1997 bis 2006. In: Media Perspektiven. H. 8, S. 431–440.Google Scholar
  20. Fisch, Martin/Gscheidle, Christoph (2008): Mitmachnetz Web 2.0: Rege Beteiligung nur in Communitys. Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2008. In: Media Perspektiven. H. 7, S. 356–364.Google Scholar
  21. Fischer, Tim (2006): Die Entwicklung von Weblog Issues am Beispiel des Klingeltonanbieters Jamba. In: Picot, Arnold/Fischer, Tim (Hrsg.): Weblogs professionell. Grundlagen, Konzepte und Praxis im unternehmerischen Umfeld. Heidelberg: dpunkt, S. 247–252.Google Scholar
  22. Gelinsky, Katja (2005): Erlebtes und „Erlebtes“. Die Tsunamis haben Blogs hochgespült. In. Frankfurter Allgemeine Zeitung. Nr. 4 v. 06.01.2005, S. 8.Google Scholar
  23. Geyer, Steven (2004): Der deutsche Onlinejournalismus am 11. September. Die Terroranschläge als Schlüsselereignis für das junge Nachrichtenmedium. München: Reinhard Fischer.Google Scholar
  24. Gillmor, Dan (2004): We the Media. Grassroots Journalism by the People, for the People. Beijing/ Cambridge/Farnham u. a.: O’Reilly.Google Scholar
  25. Graff, Bernd (2008): Boah. Nachrichten aus dem Netz (53). In: sueddeutsche.de. 26.05.2008. www.sueddeutsche.de/kultur/141/302137/text/ (11.08.2008).
  26. Gross, Thomas (2007): Ich blogge, also bin ich. Immer mehr Menschen produzieren sich im Internet. Wir treten ein in die Epoche des „digitalen Nihilismus“. Ein Gespräch mit dem Medienwissenschaftler Geert Lovink. In: Die Zeit. Nr. 52 v. 19.12.2007, S. 55.Google Scholar
  27. Gscheidle, Christoph/Fisch, Martin (2007): Onliner 2007: Das „Mitmach-Netz“ im Breitbandzeitalter. PC-Ausstattung und Formen aktiver Internetnutzung: Ergebnisse der ARD/ZDF-Online-Studie 2007. In: Media Perspektiven. H. 8, S. 393–405.Google Scholar
  28. Günthner, Susanne/Knoblauch, Hubert (1994): „Forms are the food of faith“. Gattungen als Muster kommunikativen Handelns. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 46. Jg., H. 4, S. 693–723.Google Scholar
  29. Haller, Kai (2007): A-Lister: Vernetzung – Interaktion – Evolution. Eine Analyse von elitären Weblogs der amerikanischen Blogosphäre. Unveröff. Magisterarbeit, Kommunikationswissenschaft, Universität Münster.Google Scholar
  30. Hellweg, Eric (2005): Katrina-Berichterstattung ist Meilenstein für Weblogs. In: Technology Review. 12.09.2005. www.heise.de/tr/aktuell/meldung/63805 (10.10.2005).
  31. Herring, Susan C./Scheidt, Lois Ann/Bonus, Sabrina/Wright, Elijah (2004): Bridging the Gap: A Genre Analysis of Weblogs. www.ics.uci.edu/~jpd/classes/ics234cw04/herring.pdf (03.08.2004).
  32. Himmer, Steve (2003): The Labyrinth Unbound: Weblogs as Literature. In: NTO The Blogosphere. Rhetoric, Community, and Culture of Weblogs. www.blog.lib.umn.edu/blogosphere/labyrinth_unbound_pf.html (19.08.2005).
  33. Jakobs, Hans-Jürgen/Langenbucher, Wolfgang R. (Hrsg.) (2004): Das Gewissen ihrer Zeit. Fünfzig Vorbilder des Journalismus. Wien: Picus.Google Scholar
  34. Kantel, Jörg (2006): Weblogs und Journalismus: 5 Thesen zu einem Missverständnis. 10.09.2006. www.schockwellenreiter.de/gems/5thesen.pdf (12.09.2006).
  35. Karnowski, Veronika/von Pape, Thilo/Wirth, Werner (2006): Zur Diffusion neuer Medien. Kritische Bestandsaufnahme aktueller Ansätze und Überlegungen zu einer integrativen Diffusions- und Aneignungstheorie neuer Medien. In: Medien und Kommunikationswissenschaft. 54. Jg., H. 1, S. 56–74.Google Scholar
  36. Köcher, Renate (2008): Veränderungen der Informations- und Kommunikationskultur. ACTA 2008. Präsentation am 16. Oktober 2008 in München. Allensbach: Institut für Demoskopie Allensbach. www.actaonline.de/praesentationen/acta_2008/acta_2008_Information%2390EDC.pdf (13.01.2009).
  37. Kubicek, Herbert/Schmid, Ulrich/Wagner, Heiderose (1997): Bürgerinformation durch „neue“ Medien? Analysen und Fallstudien zur Etablierung elektronischer Informationssysteme im Alltag. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  38. Lenhart, Amanda/Fox, Susannah (2006): Bloggers. A portrait of the internet’s new storytellers. Pew Internet & American Life Project. Washington, D.C. 19.07.2006. www.pewinternet.org/pdfs/PIP%20Bloggers%20Report%20July%2019%202006.pdf (07.02.2007).
  39. Lowrey, Wilson (2006): Mapping the journalism-blogging relationship. In: Journalism. 7. Jg., H. 4, S. 477–500.CrossRefGoogle Scholar
  40. Malik, Maja (2005): Stars, Skandale und Sensationen – und immer an den Leser denken. Entscheidungskriterien und Thematisierungsstrategien des Medienjournalismus. In: Beuthner, Michael/Wiechert, Stephan Alexander (Hrsg.): Die Selbstbeobachtungsfalle. Grenzen und Grenzgänge des Medienjournalismus. Wiesbaden: VS, S. 45–62.Google Scholar
  41. Malik, Maja (2008): Selbstverliebte Fremdbeobachter. Zum Dilemma der journalistischen Selbstbezüglichkeit. In: Pörksen, Bernhard/Loosen, Wiebke/Scholl, Armin (Hrsg.): Paradoxien des Journalismus. Theorie – Empirie – Praxis. Wiesbaden: VS, S. 429–446.Google Scholar
  42. Mayer, Florian L./Mehling, Gabriele/Raabe, Johannes/Schmidt, Jan/Wied, Kristina (2008): Leserschaft, Nutzung und Bewertung von BILDblog. Befunde der ersten Online-Befragung 2007. Bamberg: Universität Bamberg (= Berichte der Forschungsstelle Neue Kommunikationsmedien, Nr. 08–01). www.uni-bamberg.de/fileadmin/uni/fakultaeten/split_professuren/journalistik/Fonk/bildblog/Studie_BILDblog-Nutzerbefragung_2007_Uni_Bamberg_.pdf (20.08.2008).
  43. McNeill, Laurie (2003): Teaching an Old Genre New Tricks: The Diary on the Internet. In: Biography. 26. Jg., H. 1, S. 24–47.CrossRefGoogle Scholar
  44. Miller, Carolyn R./Sheperd, Dawn (2004): Blogging as Social Action: A Genre Analysis of the Weblog. In: NTO The Blogosphere. Rhetoric, Community, and Culture of Weblogs. www.blog.lib.umn.edu/blogosphere/blogging_as_social_action_a_genre_analysis_of_the_weblog.html (08.12.2008).
  45. Müller, Daniel (2008): Lunatic Fringe goes Mainstream? Keine Gatekeeping-Macht für Niemand, dafür Hate Speech für Alle – zum Islamhasser-Blog Politically Incorrect. In: Navigationen. 8. Jg., H. 2, S. 109–126.Google Scholar
  46. Neuberger, Christoph (2004): Qualität im Online-Journalismus. In: Beck, Klaus/Schweiger, Wolfgang/Wirth, Werner (Hrsg.): Gute Seiten – schlechte Seiten. Qualität in der computervermittelten Kommunikation. München: Reinhard Fischer, S. 32–57.Google Scholar
  47. Neuberger, Christoph (2005a): Formate der aktuellen Internetöffentlichkeit. Über das Verhältnis von Weblogs, Peer-to-Peer-Angeboten und Portalen zum Journalismus – Ergebnisse einer explorativen Anbieterbefragung. Medien und Kommunikationswissenschaft. 53. Jg., H. 1, S. 73–92.Google Scholar
  48. Neuberger, Christoph (2005b): Medien als Diskursprodukte. Die Selbstthematisierung neuer und alter Medien in der Medienöffentlichkeit. In: Arnold, Klaus/Neuberger, Christoph (Hrsg.): Alte Medien – neue Medien. Theorieperspektiven, Medienprofile, Einsatzfelder. Festschrift für Jan Tonnemacher. Wiesbaden: VS, S. 76–104.Google Scholar
  49. Neuberger, Christoph (2006): „Weblogs = Journalismus“? Kritik einer populären These. In: Diemand, Vanessa/Mangold, Michael/Weibel, Peter (Hrsg.): Weblogs, Podcasting und Videojournalismus. Neue Medien zwischen demokratischen und ökonomischen Potenzialen. Heidelberg: dpunkt, S. 107–135.Google Scholar
  50. Neuberger, Christoph/Eiglmeier, Birgit/Sommerhäuser, Julia (2005): Warblogs: Berichte aus erster Hand oder Propagandatrick? Ergebnisse einer explorativen Studie über Online-Tagebücher im Irakkrieg. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie. 6. Jg., H. 1, S. 62–66Google Scholar
  51. Neuberger, Christoph/Nuernbergk, Christian/Rischke, Melanie (2007): Weblogs und Journalismus: Konkurrenz, Ergänzung oder Integration? Eine Forschungssynopse zum Wandel der Öffentlichkeit im Internet. In: Media Perspektiven. H. 2, S. 96–112.Google Scholar
  52. Neue Zürcher Zeitung (2005): Der Bürger als Not-Reporter. In: Neue Zürcher Zeitung. Nr. 164 v. 16./17.07.2005, S. 51.Google Scholar
  53. Nguyen, An (2008): Facing „The Fabulous Monster“. The traditional media’s fear-driven innovation culture in the development of online news. In: Journalism Studies. 9. Jg., H. 1, S. 91–104.CrossRefGoogle Scholar
  54. Patalong, Frank (2005): Ganz nah dran. New-Orleans-Blogs und -Foren. In: Spiegel Online. 02.09.2008. www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,372628,00.html (05.09.2005).
  55. Rademaker, Catrin (2008): Themenkarrieren 2.0 – Eine empirische Untersuchung organisationsrelevanter Themen im Internet. Unveröff. Magisterarbeit, Kommunikationswissenschaft, Universität Münster.Google Scholar
  56. Reynolds, Glenn (2006): An Army of Davids. How markets and technology empower people to beat big media, big government, and other goliaths. Nashville: Nelson Current.Google Scholar
  57. Rötzer, Florian (2006a): Ausverkauf der Blogger-Seele? In: Telepolis. 03.07.2006. www.telepolis.de/r4/artikel/23/230161/1.html (19.07.2006).
  58. Rötzer, Florian (2006b): Von der Internetplage des geistigen Diebstahls. Plagiate beschäftigen nicht nur zunehmend auch die Verlage, sondern mittlerweile auch die Blogosphäre. In: Telepolis. 22.05.2006. www.telepolis.de/r4/artikel/22/22673/1.html (27.05.2006).
  59. Savova, Elica (2005): Konkurrenz oder Symbiose? Eine empirische Untersuchung der öffentlichen Diskussion über das Verhältnis von Weblogs und Journalismus. Unveröff. Magisterarbeit, Kommunikationswissenschaft, Universität Münster.Google Scholar
  60. Schindler, Mathias (2007): Guerilla-Marketing 2.0. In: message. H. 2, S. 16–19.Google Scholar
  61. Schlobinski, Peter/Siever, Torsten (Hrsg.) (2005): Sprachliche und textuelle Merkmale in Weblogs. Ein internationales Projekt. 13.01.2005 (= Net.Worx, 46). www.mediensprache.net/networx/networx-46.pdf (19.08.2005).
  62. Schmidt, Siegfried J. (1994): Kognitive Autonomie und soziale Orientierung. Konstruktivistische Bemerkungen zum Zusammenhang von Kognition, Kommunikation, Medien und Kultur. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  63. Schmidt, Siegfried J./Weischenberg, Siegfried (1994): Mediengattungen, Berichterstattungsmuster, Darstellungsformen. In: Merten, Klaus/Schmidt, Siegfried J./Weischenberg, Siegfried (Hrsg.): Die Wirklichkeit der Medien. Eine Einführung in die Kommunikationswissenschaft. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 212–236.Google Scholar
  64. Schönherr, Katja (2008): Medienwatchblogs als Form journalistischer Qualitätskontrolle. In: Zerfaß, Ansgar/Welker, Martin/Schmidt, Jan (Hrsg.): Kommunikation, Partizipation und Wirkungen im Social Web. Strategien und Anwendungen: Perspektiven für Wirtschaft, Politik und Publizistik. Köln: Halem (= Neue Schriften zur Online-Forschung, Band 2), S. 116–133.Google Scholar
  65. Scoble, Robert/Israel, Shel (2006): Naked Conversations. How Blogs Are Changing the Way Businesses Talk with Customers. Hoboken, New Jersey: John Wiley & Sons.Google Scholar
  66. Sixtus, Mario (2005): Massenmedium. Blogosphäre: Kommunikationsgeflecht und Marketingfaktor. In: c’t. H. 19 v. 05.09.2005, S. 148–152.Google Scholar
  67. Sommerhäuser, Julia Vanessa (2004): Warblogger: Augenzeugen oder Propagandisten? Eine Inhaltsanalyse der Berichterstattung über Online-Tagebücher im Dritten Golfkrieg. Unveröff. Magisterarbeit, Kommunikationswissenschaft, Universität Münster.Google Scholar
  68. Staun, Harald (2005): www.tsunami.net. In: Die Zeit. Nr. 2 v. 05.01.2005, S. 50.Google Scholar
  69. Stegers, Fiete (2008): Reflex statt Reflexion. In: journalist. H. 2, S. 48f.Google Scholar
  70. Stöcker, Christian (2008): Netzgeschwätz übertönt Augenzeugenberichte. In: Spiegel Online. 27.11.2008. www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,593173,00.html (05.12.2008).
  71. SZ (Süddeutsche Zeitung) (2008): Serie „Zeitenwechsel – Zukunft des Journalismus“. www.sueddeutsche.de/kultur/27/307975/uebersicht/ (05.01.2009).
  72. Tagesspiegel (2009): „46 Mille, das war’s“. In: tagesspiegel.de. 16.01.2009. www.tagesspiegel.de/mediennews/Robert-Basic-Basic-Thinking-Blog;art15532,2706818 (27.01.2009).
  73. Thelwall, Mike/Hasler, Laura (2007): Blog search engines. In: Online Information Review. 31. Jg., H. 4, S. 467–479.CrossRefGoogle Scholar
  74. Trippi, Joe (2004): The Revolution will not be televised. Democracy, the Internet, and the overthrow of everything. New York: HarperCollins.Google Scholar
  75. Wall, Melissa (2005): ‚Blogs of war’;. Weblogs as news. In: Journalism. 6. Jg., H. 2, S. 153–172.CrossRefGoogle Scholar
  76. Will, Wolfgang (2005): Katastrophen-Kommunikation. New Orleans. In: journalist. H. 10, S. 48f.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009

Authors and Affiliations

  • Christoph Neuberger
  • Christian Nuernbergk
  • Melanie Rischke

There are no affiliations available

Personalised recommendations