Skip to main content

Entgrenzungen in der Weltgesellschaft. Eine Bedrohung für die Demokratie?

  • Chapter

Auszug

Die Grundlagen, die Legitimits und die Reichweite politischen Entscheidens sind, entgegen dem Diktum von der „Souveränität“ des Nationalstaates (vgl. Luhmann 2000: 319–371) und dem Dreiklang von Staatsgebiet, Staatsgewalt und Staatsvolk (Jellinek 1919), immer auch schon ein Hinweis auf die Verfasstheit des politischen Systems der Weltgesellschaft.1 Dies gilt nicht nur für politisches Entscheiden unter dem Schlagwort „global governance“, sondern berührt unter anderem auch die Frage nach der globalen Diffusion des (demokratischen) Nationalstaatsmodells bzw. der Semantik und Struktur von Demokratie im politischen System der Weltgesellschaft (Meyer/Boli/Thomas 1987; Luhmann 2000). Die grundsätzlich weltgesellschaftliche Verortung politischen Entscheidens betrifft daher, so die zentrale These dieses Beitrags, ganz direkt auch die Frage nach den Möglichkeiten und den Gefährdungen von Demokratie. Diese Vermutung speist sich aus drei Beobachtungen.

Ich danke Anna Stetter, Jochen Walter und Tobias Werron für ihre hilfreichen Kommentare.

Zur Theorie der Weltgesellschaft siehe u. a. (Luhmann 1998); Stichweh (2000); Heintz et al. (2005). Für die Politikwissenschaft siehe Forschungsgruppe Weltgesellschaft (1996); World Society Research Group (2000); kritisch: Görg (2002).

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-531-91156-4_6
  • Chapter length: 20 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-531-91156-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Abromeit, Heidrun/ Schmidt, Thomas 1998: Grenzprobleme der Demokratie. Konzeptionelle Überlegungen, in: Kohler-Koch, Beate (Hrsg.): Regieren in entgrenzten Räumen, PVS-Sonderheft, Opladen, S. 293–320.

    Google Scholar 

  • Albert, Mathias 1998: Entgrenzung und Formierung neuer politischer Räume, in: Kohler-Koch, Beate (Hrsg.): Regieren in entgrenzten Räumen, PVS-Sonderheft, Opladen, S. 49–75.

    Google Scholar 

  • Albert, Mathias 2002: Governance and Democracy in European Systems. On Systems Theory and European Integration, in: Review of International Studies, 28, S. 293–309.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Albert, Mathias 2003: Entgrenzung und internationale Beziehungen. Der doppelte Strukturwandel eines Gegenstandes und seines Faches, in: Hellmann, Gunther et al. (Hrsg.): Die neuen Internationalen Beziehungen: Forschungsstand und Perspektiven in Deutschland, Baden-Baden.

    Google Scholar 

  • Albert, Mathias 2005: Politik der Weltgesellschaft und Politik der Globalisierung. Überlegungen zur Emergenz von Weltstaatlichkeit, in: Heintz, Bettina et al. (Hrsg.): Weltgesellschaft. Theoretische Zugänge und empirische Problemlagen, Sonderheft der Zeitschrift für Soziologie, Stuttgart, S. 223–238.

    Google Scholar 

  • Albert, Mathias/ Brock, Lothar 2000: Debordering the World of States: New Spaces in International Relations, in: Albert, Mathias et al. (Hrsg.): Civilizing World Politics. Society and Community Beyond the State, Lanham.

    Google Scholar 

  • Albert, Mathia/ Brock, Lothar 2001: What Keeps Westphalia Together? Normative Differentiation in the Modern System of States, in: Albert, Mathias et al. (Hrsg.): Identities, Borders, Orders. Rethinking International Relations Theory, Minneapolis.

    Google Scholar 

  • Anderson, James 2002: Questions of Democracy, Territoriality and Globalisation, in: Anderson, James (Hrsg.): Transnational Democracy. Political Spaces and Border Crossings, London und New York.

    Google Scholar 

  • Archibugi, Daniele/ Held, David (Hrsg.) 1995: Cosmopolitan Democracy. An Agenda for a New World Order, Cambridge.

    Google Scholar 

  • Archibugi, Daniele et al. (Hrsg.) 1998: Re-imagining Political Community. Studies in Cosmopolitan Democracy, Cambridge.

    Google Scholar 

  • Blatter, Joachim K. 2001: Debordering the World of States. Towards a Multi-Level System in Europe and a Multi-Polity System in North America? Insights from Border Regions, in: European Journal of International Relations 7/2, S. 175–209.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Bogdandy, Armin von 2003: Demokratie, Globalisierung, Zukunft des Völkerrechts — eine Bestandsaufnahme, in: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, 63/4, S. 853–877.

    Google Scholar 

  • Bonacker, Thorsten 2006: Krieg und die Theorie der Weltgesellschaft. Auf dem Weg zu einer Konflikttheorie der Weltgesellschaft, in: Geis, Anna (Hrsg.): Neuere Kriegstheorien, Baden-Baden.

    Google Scholar 

  • Bonacker, Thorsten/ Brodocz, André 2001: Im Namen der Menschenrechte. Zur symbolischen Integration der internationalen Gemeinschaft durch Normen, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen 8/2, S. 179–208.

    Google Scholar 

  • Brock, Lothar 1998: Die Grenzen der Demokratie. Selbstbestimmung im Kontext des globalen Strukturwandels und des sich wandelnden Verhältnisses von Staat und Markt, in: Kohler-Koch, Beate (Hrsg.): Regieren in entgrenzten Räumen, PVS-Sonderheft, Opladen.

    Google Scholar 

  • Brock, Lothar/ Albert, Mathias 1995: Entgrenzung der Staatenwelt. Zur Analyse weltgesellschaftlicher Entwicklungstendenzen, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen 2/2, S. 259–285.

    Google Scholar 

  • Brodocz, André 2003: Die symbolische Dimension der Verfassung. Ein Beitrag zur Institutionentheorie. Wiesbaden.

    Google Scholar 

  • Burton, John W. 1972, World Society, Cambridge.

    Google Scholar 

  • Chase-Dunn, Christopher 1999: Globalizations. A World-Systems Perspective, in: Journal of World-Systems Research 5/2, S. 187–215.

    Google Scholar 

  • Colás, Alejandro 2003: The Power of Representation. Democratic Politics and Global Governance, in: Review of International Studies 29, special issue, S. 97–118.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Derrida, Jacques 2006: Schurken. Zwei Essays über die Vernunft, Frankfurt a. M.

    Google Scholar 

  • Diez, Thomas 2004: Europe’s Other and the Return of Geopolitics, in: Cambridge Review of International Affairs 17/2, S. 319–355.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Dryzek, John S. 2006: Transnational Democracy in an Insecure World, in: International Political Science Review 27/2, S. 101–119.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Follesdal, Andreas/ Hix, Simon 2005: Why There is a Democratic Deficit in the EU. A Response to Majone and Moravcsik, in: European Governance Papers, No. C-05-02.

    Google Scholar 

  • Forschungsgruppe Weltgesellschaft 1996: Weltgesellschaft. Zur Identifizierung eines „Phantoms“, in: Politische Vierteljahresschrift 37/1, S. 5–26.

    Google Scholar 

  • Giegel, Hans-Joachim 2002: Die demokratische Form der Politik in Luhmanns Gesellschaftstheorie, in: Hellmann, Kai-Uwe/ Schmalz-Bruns, Rainer (Hrsg.): Theorie der Politik. Niklas Luhmanns politische Soziologie, Frankfurt a. M., S.194–222

    Google Scholar 

  • Görg, Christoph 2002: Einheit und Verselbstständigung. Probleme einer Soziologie der „Weltgesellschaft“, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen 9/2, S. 275–304.

    Google Scholar 

  • Greve, Jens/ Heintz, Bettina 2005: Die Entdeckung der Weltgesellschaft. Entstehung und Grenzen der Weltgesellschaftstheorie, in: Heintz, Bettina et al. (Hrsg.): Weltgesellschaft. Theoretische Zugänge und empirische Problemlagen, Sonderheft der Zeitschrift für Soziologie, Stuttgart, S. 89–119.

    Google Scholar 

  • Heintz, Bettina/ Münch, Richard/ Tyrell, Hartmann (Hrsg.) 2005: Weltgesellschaft. Theoretische Zugänge und empirische Problemlagen, Sonderheft der Zeitschrift für Soziologie, Stuttgart.

    Google Scholar 

  • Held, David 2005: At the Global Crossroads. The End of the Washington Consensus and the Rise of Global Social Democracy?, in: Globalizations 2/1, S. 95–113.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Hellmann, Kai-Uwe/ Schmalz-Bruns, Rainer (Hrsg.) 2002: Theorie der Politik. Niklas Luhmanns politische Soziologie, Frankfurt a. M.

    Google Scholar 

  • Höffe, Ottfried 1999: Demokratie im Zeitalter der Globalisierung, München.

    Google Scholar 

  • Jellinek, Georg 1919: System der subjektiven öffentlichen Rechte, 2. Auflage, Tübingen.

    Google Scholar 

  • Kaldor, Mary/ Anheier, Helmut/ Glasius, Marlies (Hrsg.) 2003: Global Civil Society 2003, Oxford.

    Google Scholar 

  • Kohler-Koch, Beate (Hrsg.) 1998: Regieren in entgrenzten Räumen, PVS-Sonderheft, Opladen.

    Google Scholar 

  • Kratochwil, Friedrich 1986: Of Systems, Boundaries, and Territoriality. An Inquiry into the Formation of the State System, in: World Politics 39/1, S. 27–52.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Kuhm, Klaus 2000: Raum als Medium gesellschaftlicher Kommunikation, in: Soziale Systeme 6/2, S. 321–348.

    Google Scholar 

  • Lipset, Seymour Martin/ Rokkan, Stein (Hrsg.) 1967: Party Systems and Voter Alignment, New York.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas 1995: Das Recht der Gesellschaft, Frankfurt a. M.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas 1998: Die Gesellschaft der Gesellschaft, Frankfurt a. M.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas 1999a: Ethik in den internationalen Beziehungen, in: Soziale Welt 50, S. 247–254.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas 1999b: Öffentliche Meinung und Demokratie, in: Maresch, Rudolf/ Werber, Niels (Hrsg.): Kommunikation, Medien, Macht, Frankfurt a. M., S.19–34.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas 2000: Die Politik der Gesellschaft, Frankfurt a. M.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas 2004: Die Realität der Massenmedien, 3. Auflage, Wiesbaden.

    Google Scholar 

  • Maiguashca, Bice 2003: Introduction. Governance and Resistance in World Politics, in: Review of International Studies 29, special issue, S. 3–28.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Meyer, John W./ Boli, John/ Thomas, George M. (Hrsg.) 1987: Institutional Structure. Constituting State, Society, and the Individual, Newbury Park.

    Google Scholar 

  • Nassehi, Armin 2004: Die Theorie der funktionalen Differenzierung im Horizont ihrer Kritik, in: Zeitschrift für Soziologie 33/2, S. 98–118.

    Google Scholar 

  • Neumann, Iver B./ Welsh, Jennifer M. 1991: The Other in European Self-Definition. An Addendum to the Literature on International Society, in: Review of International Studies 17, S. 327–348.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Newman, David 2003: On Borders and Power. A Theoretical Framework, in: Journal of Borderland Studies 18/1, S. 13–25.

    Google Scholar 

  • Nye, Joseph S. Jr. 2001: Globalizations Democratic Deficit. How to Make International Institutions More Accountable, Foreign Affairs 80, S. 2–5.

    Google Scholar 

  • Patomäki, Heikki 2003: Problems of Democratizing Global Governance. Time, Space and the Emancipatory Process, in: European Journal of International Relations 9/3, S. 347–376.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Richmond, Oliver 2005: The Transformation of Peace, Houndsmill.

    Google Scholar 

  • Risse, Thomas et al. (Hrsg.) 2002: Die Macht der Menschenrechte. Internationale Normen, kommunikatives Handeln und politischer Wandel in den Ländern des Südens, Baden-Baden.

    Google Scholar 

  • Rumelili, Bahar 2004: Constructing Identity and Relating to Difference. Understanding the EU’s Mode of Differentiation, in: Review of International Studies 30, S. 27–47.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Sassen, Saskia 2005: The Repositioning of Citizenship and Alienage. Emergent Subjects and Spaces for Politics, in: Globalizations 2/1, S. 79–94.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Scholte, Jan Aart 2002: Civil Society and Democracy in Global Governance, in: Global Governance 8, S. 281–304.

    Google Scholar 

  • Stetter, Stephan 2005: Theorising the European Neighbourhood Policy. Debordering and Rebordering in World Society, EUI Working Papers, RSCAS No 2005/34, Robert Schuman Centre for Advanced Studies, Mediterranean Programme Series, European University Institute, Florenz.

    Google Scholar 

  • Stetter, Stephan 2007a: Introduction. Points of Encounter, in: Stetter, Stephan (Hrsg.): Territorial Conflicts in World Society. Modern Systems Theory, International Relations and Conflict Studies, London/ New York.

    Google Scholar 

  • Stetter, Stephan 2007b: Regions of Conflict in World Society. The Place of the Middle East and Sub-Saharan Africa, in: Stetter, Stephan (Hrsg.): Territorial Conflicts in World Society. Modern Systems Theory, International Relations and Conflict Studies, London und New York.

    Google Scholar 

  • Stichweh, Rudolf 2000: Die Weltgesellschaft. Soziologische Analysen, Frankfurt a. M.

    Google Scholar 

  • Stichweh, Rudolf 2005: Inklusion und Exklusion. Studien zur Gesellschaftstheorie, Bielefeld.

    Google Scholar 

  • Weiler, Joseph H. H./ Wind, Marlene 2003 (Hrsg.): European Constitutionalism beyond the State, Cambridge.

    Google Scholar 

  • Wimmer, Hannes 2002: Demokratie als Resultat politischer Evolution, in: Kai-Uwe, Hellmann/ Schmalz-Bruns, Rainer (Hrsg.): Theorie der Politik. Niklas Luhmanns politische Soziologie, Frankfurt a. M., S. 223–260.

    Google Scholar 

  • Wolf, Klaus Dieter/ Take, Ingo/ Brozus, Lars 2004: Global Governance — eine Antwort auf das Demokratiedefizit des internationalen Regierens?, in: Albert, Mathias et al. (Hrsg.): Die Entgrenzung der Politik. Internationale Beziehungen und Friedensforschung, Frankfurt a. M./New York, S. 140–161.

    Google Scholar 

  • World Society Research Group 2000: Introduction. World Society, in: Albert, Mathias et al. (Hrsg.): Civilizing World Politics. Society and Community Beyond the State, Lanham u. a.

    Google Scholar 

  • Zangl, Bernhard/ Zürn, Michael 2003: Frieden und Krieg. Sicherheit in der nationalen und postnationalen Konstellation, Frankfurt a. M.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2008 VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Stetter, S. (2008). Entgrenzungen in der Weltgesellschaft. Eine Bedrohung für die Demokratie?. In: Brodocz, A., Llanque, M., Schaal, G.S. (eds) Bedrohungen der Demokratie. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-91156-4_6

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-91156-4_6

  • Publisher Name: VS Verlag für Sozialwissenschaften

  • Print ISBN: 978-3-531-14409-2

  • Online ISBN: 978-3-531-91156-4

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)