Advertisement

Pädagogische Generationsbeziehungen in Familie und Schule — aktueller Forschungsstand

Auszug

Für diese Studie sind vor allem solche Ergebnisse von Interesse, welche pädagogische Generationsbeziehungen in der Familie oder in der Schule untersuchen. In dieser Differenzierung ist auch die Übersicht über den aktuellen Forschungsstand strukturiert: zunächst werden Ergebnisse der Forschung über familiale pädagogische Generationsbeziehungen angeführt, daran an schließen sich wichtige Erkenntnisse aus den Studien, welche die schulischen Generationsbeziehungen betreffen. Neben den im engeren Sinne erziehungswissenschaftlichen Studien werden vor allem unter dem Aspekt der sich verändernden Eltern- Kind-Beziehung auch entwicklungspsychologische Studien in diesem Kapitel aufgeführt. Die Ergebnisse dieser empirischen Forschung, jenseits einer erziehungswissenschaftlichen Forschung im engeren Sinne, können lediglich selektiv dargestellt werden und können somit nicht dem Anspruch auf Vollständigkeit genügen. Auswahlkriterium für die Studien war einzig und allein die Bedeutsamkeit und Anschlussfähigkeit an die Fragestellung dieser Arbeit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Die Ergebnisse dieser Studien sind zu großen Teilen den Ergebnissen von Zinnecker und Silbereisen (1996, S. 213ff.) ähnlich.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Personalised recommendations