Skip to main content

Reflexive Wissenssoziologie als Sozialtheorie und Gesellschaftsanalyse Zur phänomenologisch fundierten Analytik von Vergesellschaftungsprozessen

  • Chapter

Auszug

Das theoretisch-analytische Potential der von Alfred Schütz begründeten und wesentlich von Peter Berger und Thomas Luckmann fortgeführten soziologischen Perspektive muss als nach wie vor unausgeschöpft gelten. Eine Feststellung, die auch angesichts der jüngeren üKarriereü kultur- und wissenssoziologischer Forschungsperspektiven unverändert Gültigkeit hat. Vor diesem Hintergrund möchten die nachfolgenden Bemerkungen das analytische Potential dieser soziologischen Perspektive exemplarisch demonstrieren. Sie beginnen mit einem Blick auf das Gesamtprofil der »Social Construction« (I.), der den Horizont öffnet für Darstellungen sowohl des herrschaftssoziologischen Zuschnitts wie auch der darin angelegten Option für eine Analytik von Vergesellschaftungs- und Differenzierungsprozessen (II.). Beide Hinsichten werden über kritische Auseinandersetzungen mit jüngeren Kritiken eingeführt. Schließlich wird das reflexive Profil dieser allgemeinen wissensanalytischen Konzeption pointiert, das in spezifischer Hinsicht deren Modernitätsaffinität zu dokumentieren geeignet ist (III.). Herauszustellen sein wird insgesamt die Stärke einer soziologischen Perspektive in ihrer konzeptionellen Stringenz von der sozialtheoretischen Grundlegung bis zur »gesellschaftstheoretischen« Analytik.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-531-91037-6_7
  • Chapter length: 11 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-531-91037-6
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   59.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Berger, Peter L., Brigitte Berger & Hansfried Kellner (1975 [1973]), Das Unbehagen in der Modernität. Frankfurt a. M., New York: Campus

    Google Scholar 

  • Berger, Peter L. & Hansfried Kellner (1984 [1981]), Für eine neue Soziologie. Ein Essay über Methode und Profession, Frankfurt a. M.: Fischer

    Google Scholar 

  • Berger, Peter L. & Thomas Luckmann (1969 [1966]), Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. Eine Theorie der Wissenssoziologie, Frankfurt a.M.: Fischer

    Google Scholar 

  • Berger, Peter L. & Richard John Neuhaus (1996 [1977]), To Empower People. From State to Civil Society, ed. by M. Novak, Washington: AEI Press, Second Edition

    Google Scholar 

  • Endreß, Martin (2001), Zur Historizität soziologischer Gegenstände und ihren Implikationen für eine wissenssoziologische Konzeptualisierung von Soziologiegeschichte, Jahrbuch für Soziologiegeschichte 1997/98, Opladen: Leske+Budrich, S. 65–90

    Google Scholar 

  • Endreß, Martin (2002), Formation und Transformation sozialer Wirklichkeit. Eine Untersuchung zur phänomenologisch begründeten Soziologie und Sozialtheorie, Habilitationsschrift Tübingen

    Google Scholar 

  • Endreß, Martin (2005), Reflexivity, Reality, and Relationality. The Inadequacy of Bourdieu’s Critique of the Phenomenological Tradition, in ders., G. Psathas & H. Nasu (Eds.), Explorations of the Life-World. Continuing Dialogues with Alfred Schutz, Dordrecht: Springer, S. 81–106

    Google Scholar 

  • Endreß, Martin (2006a), Varianten verstehender Soziologie, in: K. Lichtblau (Hg.), Max Webers »Grundbegriffe«. Kategorien der kultur-und sozialwissenschaftlichen Forschung. Wiesbaden: VS, S. 21–46

    Google Scholar 

  • Endreß, Martin (2006b), Alfred Schütz (Klassiker der Wissenssoziologie, Bd. 3), Konstanz: UVK

    Google Scholar 

  • Giddens, Anthony (1981), A Contemporary Critique of Historical Materialism, Stanford, Cal.: Stanford University Press

    Google Scholar 

  • Giddens, Anthony (1988 [1984]), Die Konstitution der Gesellschaft. Grundzüge einer Theorie der Strukturierung, Frankfurt a. M., New York: Campus

    Google Scholar 

  • Hitzler, Ronald (1999), Konsequenzen der Situationsdefinition. Auf dem Weg zu einer selbstreflexiven Wissenssoziologie, in ders., J. Reichertz & N. Schröer (Hg.), Hermeneutische Wissenssoziologie. Standpunkte zur Theorie der Interpretation, Konstanz: UVK, S. 289–308

    Google Scholar 

  • Iv’anyi, Nathalie (1999), Die herrschende Konstruktion der Wirklichkeit. Anthony Giddens wissenssoziologisch gelesen, in: R. Hitzler, J. Reichertz & N. Schröer (Hg.), Hermeneutische Wissenssoziologie. Standpunkte zur Theorie der Interpretation, Konstanz: UVK, S. 147–167

    Google Scholar 

  • Luckmann, Thomas (1980), Lebenswelt und Gesellschaft. Grundstrukturen und geschichtliche Wandlungen, Paderborn u. a.: Schöningh

    Google Scholar 

  • Luckmann, Thomas (1992), Theorie des sozialen Handelns, Berlin/New York: de Gruyter

    Google Scholar 

  • Luckmann, Thomas (1999), Phänomenologische Überlegungen zu Ritual und Symbol, in: F. Uhl & A. R. Boelderl (Hg.), Rituale. Zugänge zu einem Phänomen, Düsseldorf/Bonn: Parerga, S. 11–28

    Google Scholar 

  • Luckmann, Thomas (2002), Wissen und Gesellschaft. Ausgewählte Aufsätze 1981–2002, hgg. v. H. Knoblauch, J. Raab & B. Schnettler, Konstanz: UVK

    Google Scholar 

  • Luckmann, Thomas (2007), Lebenswelt, Identität und Gesellschaft. Schriften zur Wissens-und Protosoziologie, hgg. v. J. Dreher, Konstanz: UVK

    Google Scholar 

  • Renn, Joachim (2006), Rekonstruktion statt Repräsentation, Soziologische Revue — Sonderheft 6: Wissenssoziologie, S. 13–37

    Google Scholar 

Download references

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2008 VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Endreß, M. (2008). Reflexive Wissenssoziologie als Sozialtheorie und Gesellschaftsanalyse Zur phänomenologisch fundierten Analytik von Vergesellschaftungsprozessen. In: Phänomenologie und Soziologie. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-91037-6_7

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-91037-6_7

  • Publisher Name: VS Verlag für Sozialwissenschaften

  • Print ISBN: 978-3-531-15428-2

  • Online ISBN: 978-3-531-91037-6

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)