Skip to main content

Konstitution, Konstruktion: Phänomenologie, Sozialwissenschaft

  • Chapter

Auszug

Vor über vierzig Jahren haben Berger und ich unter dem Deckmantel einer wissenssoziologischen Abhandlung eine alte Sicht der menschlichen Welt neu einzuführen versucht. Die damals vorherrschende Soziologie war ein Amalgam des reduktionistischen Positivismus und der von Parsons entwickelten strukturfunktionalistischen Theorie. Sie war nicht, so wie wir das Wort verstanden, eine realistische Erfahrungswissenschaft. Die Auffassung, dass Menschen die Menschenwelt schafften, war in die moderne Wissenschaft von Vico eingeführt, Berger und mir aber durch die Marxschen anthropologischen Schriften und vor allem durch die philosophische Anthropologie Plessners und Gehlens nahe gerückt. Wir fragten, wie eine Wirklichkeit in menschlichen Tätigkeiten über viele Generationen entsteht und so etwas wie Objektivität erwirbt. Wie konnte eine auf diese Weise aus der Natur hervorgegangene historische Wirklichkeit gesellschaftlich zur »zweiten Natur« des Menschen verfestigt werden? Ich erwähne diese alte Geschichte einleitend zum Thema meines heutigen Vortrags, Konstitution, Konstruktion, weil der Titel der erwähnten Abhandlung The Social Construction of Reality war und ich unmissverständlich darauf hinweisen möchte, dass Berger und ich damals vom noch nicht existenten Konstruktivismus nichts wissen konnten und heute von den späteren epistemologisch und wissenschaftstheoretisch unhaltbaren Entwicklungen, welche später so benannt wurden, nichts wissen wollen.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-531-91037-6_2
  • Chapter length: 8 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-531-91037-6
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   59.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Fortune, Reo Franklin (1963) [1932]), Sorcerers of Dobu. The Social Anthropology of the Dobu Islanders of the Western Pacific, EA London: Routledge 1932, überarb. Ausgabe, New York: E.P. Dutton 1963

    Google Scholar 

  • Lot-Falck, Evelyn (1953), Les rites de chasse chez les peuples Sibériens, Paris: Galimard

    Google Scholar 

  • Luckmann, Thomas (1970), On the Boundaries of the Social World, in M. Natanson (Hg.), Phenomenology and Social Reality, The Hague: Mouton S. 73–100

    Google Scholar 

  • Luckmann, Thomas (1994), Natur — eine geschichtliche Gegebenheit, in Landeshauptstadt Stuttgart Kulturamt (Hg.), Zum Naturbegriff der Gegenwart, II, Stuttgart-Bad Cannstadt, S. 193–213

    Google Scholar 

Download references

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2008 VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Luckmann, T. (2008). Konstitution, Konstruktion: Phänomenologie, Sozialwissenschaft. In: Phänomenologie und Soziologie. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-91037-6_2

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-91037-6_2

  • Publisher Name: VS Verlag für Sozialwissenschaften

  • Print ISBN: 978-3-531-15428-2

  • Online ISBN: 978-3-531-91037-6

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)