Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 1.4k Downloads

Auszug

Politikdidaktische Theoriebildung sieht sich dem Vorwurf ausgesetzt, sie ignoriere die schlichten alltäglichen Probleme des Lehrens und Lernens im Politikunterricht und fahre stattdessen damit fort, Didaktik als reine akademische Übung zu betreiben. Versinnbildlicht wird dies unter anderem durch die landläufige Zuschreibung von Erfahrung bewährter Praxis einerseits und fachlicher Feiertagsdidaktik andererseits. Demgegenüber stehen fachdidaktisch entwickelte Krisenszenarien, in deren Plot die beratungsresistente Lehrkraft — einem heimlichen Lehrplan folgend und fernab von rationalen Entscheidungskriterien — losgelöst von jeglicher Theorie vor sich hin unterrichtet. Kurzum: Hier die unbelehrbaren Schulmeister, dort die weltfremden Bewohner und Bewahrer des Elfenbeinturms und dazwischen viel Raum für Polemik!

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Personalised recommendations