Advertisement

Kriminalpolitik im institutionellen System der DDR

  • Uwe Ewald

Auszug

Der Begriff „Kriminalpolitik“ fand zur Selbstbeschreibung des politischen Mechanismus der Steuerung von Kriminalisierung und Strafverfolgung in der DDR keine Anwendung (vgl. z. B. Fechner 1948; Gerats/Lekschas/Renneberg 1957; Feix 1965; Buchholz u. a. 1971; Benjamin u. a. 1976, 1980, 1986; Lekschas u. a. 1983; Drohla/Gruner 1986; Lekschas u. a. 1988). Untersuchungen zum „Verschwinden“ dieses Begriffes in den Kriminalitäts- und Strafrechtsdebatten der frühen DDR liegen nicht vor. Es scheint jedoch nahe liegend, dass es mit einem andersartigen Staats- und Politikverständnis sowie einem damit verbundenen (eben Staats sozialistischen) System sozialer Kontrolle im Zusammenhang steht. Wurde traditioneller Weise der Funktionszusammenhang politischer Akteure im Rahmen der Gewaltenteilung mit Blick auf Strafrecht und Kriminalität als „Kriminalpolitik“ umschrieben (vgl. Zipf 1980; Kerner 1991), so war eine Kriminalitätsbekämpfung und -Vorbeugung als „gesamtgesellschaftliche Aufgabe“ mit einem solchen primär auf die Instanzen der Strafrechtssetzung und Strafrechtsverwirklichung bezogenen Begriff nicht abzubilden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adler, Freda 1983: Nations not obsessed with crime, LittletonGoogle Scholar
  2. Arnold, Jörg 1995: Die Normalität des Strafrechts der DDR, Band 1: Gesammelte Beiträge und Dokumente, Freiburg i. B.Google Scholar
  3. Arnold, Jörg 1996: Die Normalität des Strafrechts der DDR, Band 2: Gesammelte Beiträge und Dokumente, Freiburg i. B.Google Scholar
  4. Arnold, Jörg (Hg.) 2000: Strafrechtliche Auseinandersetzung mit Systemvergangenheit am Beispiel der DDR, Baden-BadenGoogle Scholar
  5. Arnold, Jörg 2004: Einige Aspekte der Entwicklung des StGB der DDR, in: Vormbaum, Th. / Welp, J. (Hg.): Das Strafgesetzbuch. Sammlung der Änderungsgesetze und Neubekanntmachungen, Supplementband 1: 130 Jahre Strafgesetzgebung — Eine Bilanz, S. 423–453Google Scholar
  6. Beleites, Johannes 1999: Die Rolle des Ministeriums für Staatssicherheit im Bereich des Untersuchungshaft-und Strafvollzuges der DDR, in: Herrfahrdt, R. (Hg.): Neue Steuerungsmodelle im Strafvollzug, Hannover, S. 41–56Google Scholar
  7. Benjamin, Hilde u. a. 1976: Zur Geschichte der Rechtspflege der DDR 1945–1949, BerlinGoogle Scholar
  8. Benjamin, Hilde u. a. 1980: Zur Geschichte der Rechtspflege der DDR 1949–1961, BerlinGoogle Scholar
  9. Benjamin, Hilde u. a. 1986: Zur Geschichte der Rechtspflege der DDR 1961–1971, BerlinGoogle Scholar
  10. Benjamin, Michael 1962: Der Ausschluss der strafrechtlichen Verantwortlichkeit bei geringfügigen Handlungen, BerlinGoogle Scholar
  11. Benjamin, Michael / Creuzburg, Harry 1966: Die Übergabe von Strafsachen an die Konflikt-und Schiedskommissionen, BerlinGoogle Scholar
  12. Beyer, Karl-Heinz / Naumann, Hans 1966: Die Mitwirkung der Werktätigen am Strafverfahren. Vertreter der Kollektive der Werktätigen, gesellschaftliche Ankläger und gesellschaftliche Verteidiger, BerlinGoogle Scholar
  13. Blüthner, Heinz / Hubrich, Gotthard 1973: Die Verantwortung der örtlichen Organe und die Aufgaben der ehrenamtliche Mitarbeiter bei der Wiedereingliederung Strafentlassener und der Erziehung kriminell gefährdeter Bürger, PotsdamGoogle Scholar
  14. Bookjans, Jan H. 2006: Die Militärjustiz in der DDR 1963–1990, Clausthal-ZellerfeldGoogle Scholar
  15. Brandt, Peter-Andreas 1985: Der Rechtsanwalt und der Anwaltsnotar in der DDR, ihre Stellung und Funktion im sozialistischen Rechtssystem, KölnGoogle Scholar
  16. Bratke, Gerrit 1999: Die Kriminologie in der Deutschen Demokratischen Republik und ihre Anwendung im Bereich der Jugenddelinquenz, MünsterGoogle Scholar
  17. Buchholz, Erich u. a. 1971: Sozialistische Kriminologie. Ihre theoretische und methodologische Grundlegung, BerlinGoogle Scholar
  18. Dähn, Ulrich 1966: Sozialistische Arbeitskollektive und bedingte Verurteilung, BerlinGoogle Scholar
  19. Diedrich, Torsten / Ehlert, Hans / Wenzke, Rüdiger (Hg.) 1998: Im Dienste der Partei. Handbuch der bewaffneten Organe der DDR, BerlinGoogle Scholar
  20. Drohla, Hans / Gruner, Rolf 1984: Chrestomathie Öffentliche Ordnung und Sicherheit, BerlinGoogle Scholar
  21. Eisenfeld, Bernd / Otterbeck, Franz N. / Schümann, Dietrich 2005: Anwaltsalltag in der DDr, MünsterGoogle Scholar
  22. Eisert, Wolfgang 1993: Die Waldheimer Prozesse — Der stalinistische Terror 1950, MünchenGoogle Scholar
  23. Engler, Wolfgang 1999: Die Ostdeutschen. Kunde von einem verlorenen Land, BerlinGoogle Scholar
  24. Ewald, Uwe 1990: DDR-Strafrecht — quo vadis? In: Neue Justiz, S. 134–137Google Scholar
  25. Ewald, Uwe 1991: Umbruchssituation und Probleme der Jugendkriminalität in den neuen Bundesländern, In: DVJJ-Journal, H. 3, S. 229–234Google Scholar
  26. Ewald, Uwe / Iwohn, Georg / Lautsch, Erwin 1992: Bagatellen und ihre Verarbeitung in der DDR, Studie zum Umgang mit dem „einfachen Ladendiebstahl“ in sechs Ostberliner Kaufhallen im Zeitraum von 1986 bis 1990, MönchengladbachGoogle Scholar
  27. Fechner, Max (Hg.) 1948: Beiträge zur Demokratisierung der Justiz, BerlinGoogle Scholar
  28. Feth, Andrea 1997: Hilde Benjamin — Eine Biographie, BerlinGoogle Scholar
  29. Feix, Gerhard 1965: Kleines Lexikon für Kriminalisten, BerlinGoogle Scholar
  30. Finn, Gerhard / Fricke, Karl Wilhelm 1981: Politischer Strafvollzug in der DDR, KölnGoogle Scholar
  31. Foucault, Michel 1976: Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses, Frankfurt a. M.Google Scholar
  32. Freiburg, Arnold 1981: Kriminalität in der DDR: Zur Phänomenologie des abweichenden Verhaltens im sozialistischen deutschen Staat, OpladenGoogle Scholar
  33. Freiburg, Arnold 1984: Kriminalität und Kriminalpolitik in der DDR 1968–1983, in: Voigt, D. (Hg.): Die Gesellschaft der DDR, Berlin, S. 65–116Google Scholar
  34. Fricke, Karl-Wilhelm 1994: Zur politischen Strafrechtsprechung des Obersten Gerichts der DDR, Karlsruhe / HeidelbergGoogle Scholar
  35. Gebhard, Manfred (Hg.) 1970: Die Zeugen Jehovas. Eine Dokumentation über die Wachturmgesellschaft, LeipzigGoogle Scholar
  36. Gerats, Hans / Lekschas, John / Renneberg, Joachim 1957: Lehrbuch des Strafrechts der Deutschen Demokratischen Republik, Allgemeiner Teil, BerlinGoogle Scholar
  37. Grünwald, Gerald 1970: Die Strafrechtsreform in der Bundesrepublik Deutschland und in der Deutschen Demokratischen Republik, in: Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft, H. 1, S. 250–282Google Scholar
  38. Gürtler, Reinhard 1971: Aufgaben und Arbeitsweise der sozialistischen Betriebe im System der Kriminalitätsbekämpfung und-vorbeugung, PotsdamGoogle Scholar
  39. Gysi, Gregor u. a. 1990: Handbuch für Rechtsanwälte, BerlinGoogle Scholar
  40. Heck, Michael 1975: Das Strafensystem im Strafgesetzbuch der DDR vom 12.1.1968, Versuch einer entfaltenden Darstellung des Wirklichkeitswerdens der marxistischleninistischen Straftheorien, MünchenGoogle Scholar
  41. Hellwig, Gisela (Hg.) 1985: Jugendkriminalität in beiden deutschen Staaten, KölnGoogle Scholar
  42. Heuer, Uwe-Jens 1974: Mit dem Recht leiten, aktuelle Fragen der Durchsetzung des sozialistischen Rechts in Kombinaten und Betrieben, BerlinGoogle Scholar
  43. Hodos, George H. 1988: Schauprozesse: Stalinistische Säuberungen in Osteuropa 1948–1954, Frankfurt a. M.Google Scholar
  44. Hoffmann, Julius 1998: Jugenderziehung statt Jugendstrafrecht. Reformversuche in der sowjetischen Besatzungszone (SBZ) 1947–1949, in: DVJJ, Nr. 1, S. 57–63Google Scholar
  45. Höft, Brigitte 1990: Der Prozess gegen Walter Janka und andere, Reinbek bei HamburgGoogle Scholar
  46. Jescheck, Hans-Heinrich 1962: Strafrecht und Strafrechtsanwendung in der sowjetisch besetzten Zone Deutschlands, TübingenGoogle Scholar
  47. Keppler, Birte E. 1998: Die Leitungsinstrumente des Obersten Gerichts der DDR, unter besonderer Berücksichtigung von Richtlinien und Beschlüssen zum Recht der Untersuchungshaft, Freiburg i. B.Google Scholar
  48. Kermann, Ekkehard 1955: Verbrechen gegen die Volkswirtschaft, BerlinGoogle Scholar
  49. Kerner, Hans-Jürgen (Hg.) 1991: Kriminologie Lexikon, HeidelbergGoogle Scholar
  50. Kräupel, Günther / Reuter, Lothar 1987: Nach der Strafe, Wiedereingliederung in die Gesellschaft, Leipzig / Jena / BerlinGoogle Scholar
  51. Kreicker, Helmut / Eser, Albin u. a. 2000: Strafrecht in Reaktion auf Systemunrecht. Vergleichende Einblick in Transitionsprozesse, Band 2: Deutschland, Freiburg i. B.Google Scholar
  52. Lekschas, John 1989: Probleme künftiger Strafpolitik in der DDR, BerlinGoogle Scholar
  53. Lekschas, John u. a. 1983: Kriminologie, Theoretische Grundlagen und Analysen, BerlinGoogle Scholar
  54. Lekschas, John u. a. 1988: Strafrecht der DDR, Lehrbuch, BerlinGoogle Scholar
  55. Lehmann, Günter 1968a: Wissenschaftliche Leitung der Strafrechtsprechung, BerlinGoogle Scholar
  56. Lehmann, Günter 1968b: Die Stellung der Bezirks-und Kreisgerichte im System der Leitung der Rechtsprechung und die Aufgaben ihrer Leitungsorgane, PotsdamGoogle Scholar
  57. Lehmann, Günter (Hg.) 1987: Kriminalitätsvorbeugung in großen Städten, Erfahrungen und Probleme, BerlinGoogle Scholar
  58. Lehmann, Günter / Schulz, Hans-Joachim 1975: Ordnung und Sicherheit im sozialistischen Wettbewerb, BerlinGoogle Scholar
  59. Lemke, Christiane 1991: Die Ursachen des Umbruchs 1989. Politische Sozialisation in der DDR, OpladenGoogle Scholar
  60. Lorenz, Thomas 1998: Die Rechtsanwaltschaft in der DDR, BerlinGoogle Scholar
  61. Markovits, Inga 1993: Die Abwicklung: Ein Tagebuch zum Ende der DDR-Justiz, MünchenGoogle Scholar
  62. Markovits, Inga 2006: Gerechtigkeit in Lüritz, MünchenGoogle Scholar
  63. Marxen, Klaus (Hg.) 2005: Inszenierungen des Rechts, BerlinGoogle Scholar
  64. Marxen, Klaus / Werle, Gerhard 1999: Die strafrechtliche Aufarbeitung von DDR-Unrecht. Eine Bilanz, BerlinGoogle Scholar
  65. Meyer-Seitz, Christian 1995: SED-Einfluss auf die Justiz in der Ära Honecker, in: Deutschland-Archiv, Nr. 1, S. 32–42Google Scholar
  66. Meyer-Seitz, Christian 1998: Die Verfolgung der NS-Straftaten in der Sowjetischen Besatzungszone, BerlinGoogle Scholar
  67. Michalzik, Martin 1994: „An der Seite der Genossen ...“ offizielles Jugendbild und politische Sozialisation im SED-Staat. Zum Scheitern der sozialistischen Erziehung in der DDR, MelleGoogle Scholar
  68. Moldenhauer, Karl / Speckhardt, Karl-Heinz / Schröder, Horst (Hg.) 1989: Handbuch zur Vorbeugung und Bekämpfung von Wirtschaftsstraftaten, BerlinGoogle Scholar
  69. Mohrmann, Uwe 1972: Die gesellschaftliche Beteiligung an der Strafrechtspflege in der DDR, ein Beispiel für die Erziehungsfunktion eines sozialistischen Staates, BerlinGoogle Scholar
  70. Orschekowski, Walter u. a. 1974: Kriminalitätsvorbeugung und-bekämpfung im Betrieb, BerlinGoogle Scholar
  71. Piltz, Bernhard 1967: Das Wirtschaftsstrafrecht in der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands, KölnGoogle Scholar
  72. Plath, Jennifer 2005: Das Jugendgerichtsgesetz der DDR vo 1952, HamburgGoogle Scholar
  73. Preuß, Wolf 1963: Der Begriff der sozialistischen Gesetzlichkeit in der DDR und die Methoden ihrer Verwirklichung als Herrschaftsinstrument der SED, TübingenGoogle Scholar
  74. Raschka, Johannes 1997: „Für kleine Delikte ist kein Platz in der Kriminalitätsstatistik“, DresdenGoogle Scholar
  75. Raschka, Johannes 2000: Justizpolitik im SED-Staat, Anpassung und Wandel des Strafrechts während der Amtszeit Honeckers, Köln / Weimar / WienGoogle Scholar
  76. Röhrig, Arthur 1949: Das Wirtschaftsstrafrecht, erläuterte Darstellung der Wirtschaftsstrafverordnung vom 23.9.1948 und der 1. Anordnung zur Durchführung der Wirtschaftsstrafverordnung nebst den Ländererlassen, sowie einer Übersicht des geltenden Wirtschaftsstrafrechts nach dem neuesten Stande, Halle a. d. S.Google Scholar
  77. Rost, Rudie 1962: Die führende Rolle der Partei im sozialistischen Staat, BerlinGoogle Scholar
  78. Rottleuthner, Hubert (Hg.) 1994: Steuerung der Justiz in der DDR. Einflussnahme der Politik auf Richter, Staatsanwälte und Rechtsanwälte, KölnGoogle Scholar
  79. Rüter, Christiaan F. / Demps, Laurenz 2005: Die Verfahren Nr. 1327–1392 der Jahre 1949 und 1950. DDR-Justiz und NS-Verbrechen, AmsterdamGoogle Scholar
  80. Savelsberg, Joachim J. 1999: Knowledge, domination and criminal punishment revisited. Incorporating state Socialism, in: Punishment and Society. The International Journal of Penology, Volume 1, S. 45–70CrossRefGoogle Scholar
  81. Scheppele, Kim Lane 1996: The history of normalcy: rethinking legal autonomy and the relative dependence of law at the end of the Soviet Empire, in: Law and Society Review, Volume 30, S. 627–650CrossRefGoogle Scholar
  82. Schöneburg, Volkmar 1997: Rechts-und Justizpolitik, in: Herbst, A. / Stephan, G.-R. / Winkler, J. (Hg.): Die SED. Geschichte-Organisation-Politik, Ein Handbuch, Berlin, S. 378–388Google Scholar
  83. Schroeder, Friedrich-Christian 1983: Das Strafrecht des realen Sozialismus, eine Einführung am Beispiel der DDR, OpladenGoogle Scholar
  84. Schuller, Wolfgang 1980: Geschichte und Struktur des politischen Strafrechts der DDR bis 1968, EbelsbachGoogle Scholar
  85. Schulz, Hans-Joachim 1969: Kriminalitätsvorbeugung im Kreis, Kreistag und Kriminalitätsvorbeugungsprogramm, BerlinGoogle Scholar
  86. Schulze, Dieter 2006: Das große Buch der deutschen Volkspolizei, BerlinGoogle Scholar
  87. Sieveking, Klaus 1975: Die Entwicklung des sozialistischen Rechtsstaatsbegriffs in der DDR, eine Studie zur Auseinandersetzung mit dem Rechtsstaat in der SBZ-DDR zwischen 1945 und 1968, Baden-BadenGoogle Scholar
  88. Steike, Jörn 1997: Die Steuerung der Militärjustiz der DDR, MünchenGoogle Scholar
  89. Streit, Josef 1976: Nur ums Strafen geht es nicht, BerlinGoogle Scholar
  90. Wagner, Heinz J. 2006: Die Militärjustiz der DDR, BerlinGoogle Scholar
  91. Weinreich, Bettina 2005: Strafjustiz und ihre Politisierung in SBZ und DDR bis 1961, Frankfurt a. M. u. a.Google Scholar
  92. Werkentin, Falco 1992: Justizkorrekturen als permanenter Prozeß — Gnadenerweise und Amnestien in der Justizgeschichte der DDR, in: Neue Justiz, S. 521–527Google Scholar
  93. Werkentin, Falco 1997: Politische Strafjustiz in der Ära Ulbricht. Vom bekennenden Terror zur verdeckten Repression, BerlinGoogle Scholar
  94. Wieland, Günther 1991: Ahndung von NS-Verbrechen in Ostdeutschland 1945–1990, in: Neue Justiz, S. 49–53Google Scholar
  95. Wieland, Günther 1998: Der Beitrag der deutschen Justiz zur Ahndung der in den besetzten Gebieten verübten NS-Verbrechen, in: Europa unterm Hakenkreuz, Bd. 8, Heidelberg, S. 344–409Google Scholar
  96. Wieland, Günther 2004: Naziverbrechen und deutsche Strafjustiz, BerlinGoogle Scholar
  97. Wolfe, Nancy 1992: Policing a socialist society: the German Democratic Republic, New YorkGoogle Scholar
  98. Wolff, Friedrich 2005: Einigkeit und Recht. Die DDR und die deutsche Justiz, BerlinGoogle Scholar
  99. Wunschik, Tobias 1999: Das „Organ Strafvollzug“ im Ministerium des Inneren der DDR, in: Timmermann, H. (Hg.) Die DDR-Politik und Ideologie als Instrument, Berlin, S. 489–506Google Scholar
  100. Zipf, Heinz 1980: Kriminalpolitik. Ein Lehrbuch, HeidelbergGoogle Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Authors and Affiliations

  • Uwe Ewald
    • 1
  1. 1.Max-Planck-Institut in FreiburgDeutschland

Personalised recommendations