Advertisement

„Kinder statt Inder“ Normen, Grenzen und das Indernet

  • Urmila Goel
Chapter

Auszug

Das Thema Inder beziehungsweise Indernet war akut bei Schröder, der seine Green-Card-Kampagne im Jahr 2000 gestartet hat. Wir haben gemerkt, dass sich ganz viele Leute plötzlich über die Inder unterhalten haben, aber nicht nur in positiver sondern auch in negativer Hinsicht: „Es kommt die IT-Schwemme“; „Es kommen die ganzen Green-Card-Inder“, usw. Und dann Rütgers: „Kinder statt Inder“ und solche Sachen. Dann lass uns doch einfach mal eine Aktion starten. Erstmal vielleicht unsere gemeinsamen Seiten vernetzen miteinander, dass wir so ein gemeinsames Ding daraus machen und dann diese ganzen lustigen Comics vielleicht mal online stellen. Informationen über Indien und so, Newsletter und was weiß ich alles. Noch nicht als Portal, das hatten wir uns noch gar nicht vorgestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barth, Fredrik (1969): Ethnic Groups and Boundaries, Boston.Google Scholar
  2. Battaglia, Santina (1995): Interaktive Konstruktion von Fremdheit — Alltagskommunikation von Menschen binationaler Abstammung. In: Journal für Psychologie, 3/3/. 16–23.Google Scholar
  3. Brosius, Christiane/ Goel, Urmila (Hrsg.) (2006): masala.de — Menschen aus Südasien in Deutschland. Heidelberg: Draupadi.Google Scholar
  4. Cohen, Anthony (1985): The symbolic construction of community. London: Routledge.Google Scholar
  5. Eggers, Maureen Maisha/ Kilomba, Grada/ Piesche, Peggy/ Arndt, Susan (Hrsg.) (2005): Mythen, Masken, Subjekte — Kritische Weißseinsforschung in Deutschland. Münster: Unrast.Google Scholar
  6. Ferreira, Grada (2003): Die Kolonisierung des Selbst — der Platz des Schwarzen. In: Steyerl, Hito/ Gutierrez Rodriguez, Encarncion (Hrsg.) (2003). Münster: Unrast. 146–165.Google Scholar
  7. Fitz, Angelika/ Kröger, Merle/ Schneider, Alexandra/ Wenner, Dorotee (Hrsg.) (2005): Import Export — Cultural Transfer — India, Germany, Austria. Berlin: Parhas.Google Scholar
  8. Goel, Urmila (2006): Ausgrenzung und Zugehörigkeit — Zur Rolle von Staatsbürgerschaft und Einbürgerung. In: Brosius, Christiane/ Goel, Urmila (Hrsg.) (2006). 123–160.Google Scholar
  9. Goel, Urmila (2005a): Fatima and theinder.net — A refuge in virtual space. In: Fitz, Angelika/ Kröger, Merle/ Schneider, Alexandra/ Wenner, Dorothee (Hrsg.) (2005). 201–207.Google Scholar
  10. Goel, Urmila (2005b): Das Indernet und die indische Community — Diskussionen bei Import Export am 12.08.05 in Berlin. In: DIG Mitteilungsblatt 3/2005. 17–18.Google Scholar
  11. Goel, Urmila (2005c): „‚Andere Deutsche‚ — Was ist das?“ In: Meine Welt, 22/2. 11–13.Google Scholar
  12. Goel, Urmila (2004a): Erfolgreiche Vernetzung der zweiten Generation — Seminar des Jugend Forums spielte wichtige Rolle. In: Mitteilungsblatt der DIG 3/2004. 19–20.Google Scholar
  13. Goel, Urmila (2004b): Ein überraschendes Wahlergebnis — Inderinnen der zweiten Generation diskutieren den Regierungswechsel online. In: Südasien, 1/04. 74–77.Google Scholar
  14. Goel, Urmila (2003): Indische Wurzeln — Deutsche Heimat. In: DIG e.V. (Hrsg) (2003): Festschrift zum 50-jährigen Bestehen der Deutsch-Indischen Gesellschaft 1953–2003. Stuttgart: Eigenverlag. 18–86Google Scholar
  15. Goel, Urmila (2002): Von Freiheitskämpfern zu Computer-Indern — Südasiaten in Deutschland. In: Südasien, 22, 1/2002. 70–73.Google Scholar
  16. Goel, Urmila (2000): Inder, Kinder, Chip-Erfinder — Die Green-Card-Diskussion aus der Sicht eines Inder-Kindes. In: Meine Welt 17/1. 11–16.Google Scholar
  17. Gries, Marie-Luise (2000): Inder in Deutschland. In: Ausländer in Deutschland 3/2000, 16.Jg., 30. September 2000, http://www.isoplan.de/aid/index.htm?http://www.isoplan.de/aid/2000-3/inder.htm (22.12.06).Google Scholar
  18. Hall, Stuart (1992): New ethnicities. In: Donald, James/ Rattansi, Ali (ed.) (1992): ‚Race‘, Culture & Difference. London: Sage.Google Scholar
  19. Heft, Kathleen/ Goel, Urmila (2006): Räume der zweiten Generation — Dokumentation eines Workshops, Frankfurt/Oder, http://www.urmila.de/UDG/Biblio/Raeume_der_zweiten_Gene-ration.pdf.Google Scholar
  20. Heft, Kathleen (2005): Feldberichte zu asia-zone.de, auf: http://www.urmila.de/UDG/ Lehre/SS05/Andere/heft.html.Google Scholar
  21. Jaffrelot, Christophe (1996): The Hindu Nationalist Movement and Indian Politics — 1925 to the 1990s. London: Hurst.Google Scholar
  22. Jenkins, Richard (1997): Rethinking ethnicity — Arguments and explorations. London: SAGE Publications.Google Scholar
  23. Mecheril, Paul (2004): Einführung in die Migrationspädagogik. Weinheim/Basel: Beltz.Google Scholar
  24. Mecheril, Paul (2003): Prekäre Verhältnisse — Über natio-ethno-kulturelle (Mehrfach-) Zugehörigkeit. Münster u. a.: Waxmann.Google Scholar
  25. Miller, Daniel/ Slater, Don (2000): The Internet — An Ethnographic Approach. Oxford: Berg.Google Scholar
  26. Misra, Geetanjali/ Chandiramani, Radhika (eds.) (2005): Sexuality, Gender and Rights. Exploring Theory and Practice in South and Southeast Asia: Neu Delhi: Sage.Google Scholar
  27. Nijhawan, Michael (2006): Bin Laden in der U-Bahn und andere Verkennungen: Beobachtungen in der Sikh Diaspora. In: Brosius, Christiane/ Goel, Urmila (Hrsg.) (2006). 98–122.Google Scholar
  28. Oberkircher, Volker (2006): Die deutsche Greencard aus der Sicht indischer IT-Experten. In: Brosius, Christiane/ Goel, Urmila (Hrsg.) (2006). 161–188.Google Scholar
  29. Paske, Mareile (2006): „Andere Deutsche“ — Strategien des Umgangs mit Rassismuserfahrungen. Bachelorarbeit. Frankfurt/Oder: Viadrina.Google Scholar
  30. Riegel, Christine (2004): Im Kampf um Zugehörigkeit und Anerkennung — Orientierungen und Handlungsformen von jungen Migrantinnen. Frankfurt a. M.: IKO.Google Scholar
  31. Sharma, Jaya/ Nath, Dipika (2005): Through the Prism of Intersectionality. In: Misra, Geetanjali/ Chandiramani, Radhika (ed.) (2005). 82–97.Google Scholar
  32. Steyerl, Hito/ Gutierrez Rodriguez, Encarncion (Hrsg.) (2003): Spricht die Subalterne deutsch? Migration und postkoloniale Kritik. Münster: Unrast.Google Scholar
  33. Terkessidis, Mark (2004): Die Banalität des Rassismus — Migranten zweiter Generation entwickeln eine neue Perspektive. Bielefeld: transcript.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH,Wiesbaden 2007

Authors and Affiliations

  • Urmila Goel
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Vergleichende Kultur- und Sozialanthropologie der Europa-Universität Viadrina in FrankfurtDeutschland

Personalised recommendations