Advertisement

Pädagogik der Oberfläche Gender und Ethnizitäten in der antirassistischen Mädchen- und Jungenarbeit

  • Abousoufiane Akka
  • Ines Pohlkamp
Chapter

Auszug

Die Verknüpfung von Gender und Ethnizitäten stellt seit einigen Jahren eine neue Herausforderung für die außerschulische Bildungsarbeit dar. Den vielfältigen theoretischen Auseinandersetzungen um die Verknüpfung der beiden Kategorien Gender und Ethnizitäten in der Pädagogik entsprechen bislang kaum Praxisprojekte (vgl. Aschenbrenner-Wellmann 2004). Das Modellprojekt „respect — antirassistische jungenund mädchenarbeit — gegen ausgrenzung und gewalt2 stellt sich der Herausforderung und integriert beide Kategorien in die kurzzeitpädagogische Arbeit. Ausgehend von den Projekterfahrungen befasst sich der vorliegende Beitrag mit juvenilen Darstellungsstilen, die von den Kategorien Gender und Ethnizität durchkreuzt sind. Die Thematisierung geschlechtlicher und ethnischer Äußerungen in den Seminaren knüpft an verschiedene dekonstruktivistische, geschlechtsreflektierende und antirassistische pädagogische Konzepte an und rekurriert auf Elemente aus der Theaterund Interaktionspädagogik. Dabei werden keineswegs die ‚wahren‚ Identitäten der Jugendlichen entschlüsselt oder problematisiert, wodurch einer essentialistischen Konzeptionalisierung von geschlechtlichen und ethnischen Identitäten Vorschub geleistet würde. In den Seminaren geraten die Identitätsäußerungen der Jugendlichen vielmehr selbst in den Mittelpunkt der Auseinandersetzungen. Wider die Selbstverständlichkeiten der Identitäten werden die strategischen Optionen der geschlechtlichen und ethnischen Identitäten ausgelotet. Der Titel dieses Beitrages „Pädagogik der Oberfläche“ weist darauf hin, dass es weniger um eine tiefgründige Beschaffenheit von Identitäten geht, sondern um den artifiziellen, wenngleich nicht willkürlichen Charakter der Selbstäußerungen an der ‚Oberfläche‘.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Apitzsch, Ursula (1994): Migration und Ethnizität In: Kößler, Reinhart/ Schiel, Tilman (Hg.) (1994). 161–178.Google Scholar
  2. Aschenbrenner-Wellmann, Beate (2004): Jugendarbeit mit Focus auf Interkulturalität und Gender I. In: Deutsche Jugend-Zeitschrift für die Jugendarbeit, 52.Jg., H.11. Weinheim/München: Juventa. 486–491.Google Scholar
  3. Balibar, Etienne/ Wallerstein, Immanuel (1990): Rasse, Klasse, Nation. Ambivalente Identitäten. Hamburg: Argument-Verlag.Google Scholar
  4. Bilden, Helga (1991): Geschlechtsspezifische Sozialisation. In: Hurreimann, Klaus u. a. (Hg.) (1991). 279–301.Google Scholar
  5. Bremer JungenBüro (2005): respect — antirassistische jungen-und mädchenarbeit — gegen ausgrenzung und gewalt. Projektdokumentation. Bremen: Eigenverlag.Google Scholar
  6. Bukow, Wolf-Dietrich/ Ottersbach, Markus (Hg.) (1999): Der Fundamentalismusverdacht. Plädoyer für eine Neuorientierung der Forschung im Umgang mit allochtonen Jugendliche. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  7. Butler, Judith (1991): Das Unbehagen der Geschlechter. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Connel, Robert W. (2000): Der gemachte Mann. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  9. Cremers, Michael/ Drogand-Strud, Michael (2005): Geschlechtsbezogene Pädagogik: Jungen. In: Betrifft Mädchen, 18. Jg., H.1. 4–10. Weinheim/München: Juventa. 4–10.Google Scholar
  10. DGB-Bildungswerk Thüringen (Hg.) (2004): Bausteine zur nicht-rassistischen Bildungsarbeit. Thüringen.Google Scholar
  11. Diederichsen, Diedrich/ Hebdige, Dick/ Marx, Olaph-Dante (Hg.) (1983): Schocker. Stile und Moden der Subkultur. Reinbeck: Rowohlt.Google Scholar
  12. Foitzik, Andreas u. a. (Hg.): „Ein Herrenvolk von Untertanen“. Rassismus — Nationalismus — Sexismus. Duisburg: Diss Verlag.Google Scholar
  13. Fritzsche, Bettina (2003): Pop-Fans. Studie einer Mädchenkultur. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  14. Fritzsche, Bettina/ Hartmann, Jutta/ Schmidt, Andrea/ Tervooren, Anja (Hg.) (2001): Dekonstruktive Pädagogik. Erziehungswissenschaftliche Debatten unter poststrukturalistischen Perspektiven. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  15. Gaugele, Elke/ Reiss, Kristina (Hg.) (2003): Jugend, Mode, Geschlecht. Die Inszenierung des Körpers in der Konsumkultur. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  16. Gaugele, Elke (2003): „Ich misch das so“. Jugendmode: ein Sampling von Gender, Individualität und Differenz. In: Gaugele, Elke/ Reiss, Kristina (Hg.) (2003). 34–52.Google Scholar
  17. Gümen, Sedef (1998).: “Das soziale Geschlecht. Frauenforschung und die Kategorie der >Ethnizität<“. In: Das Argument — Zeitschrift für Philosophie und Sozialwissenschaften 224, 40 Jg.. Heft 1–2. 187–202.Google Scholar
  18. Ha, Kien Nghi (2000): Ethnizität, Differenz und Hybridität in der Migration: Eine postkoloniale Perspektive, zitiert nach: http://www.linksnet.de/artikel.php?id=116 (25. Juni 2006)Google Scholar
  19. Ha, Kien Nghi (1999): Ethnizität und Migration. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  20. Hagemann-White, Carol (1984): Sozialisation: weiblich — männlich. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  21. Hall, Stuart (1994): Rassismus und kulturelle Identität. Ausgewählte Schriften 2. Hamburg: Argument.Google Scholar
  22. Hebdige, Dick (1983): Subculture — Die Bedeutung von Stil. In: Diederichsen, Diedrich/ Hebdige, Dick/ Marx, Olaph-Dante (Hg.) (1983). 8–120.Google Scholar
  23. Heinemann, Lars (2001): Ethnizität und Geltung. Möglichkeiten und Grenzen konstruktivistischer Theorien bei der Erklärung ethnischer Gemeinschaften. In: Rademacher, Claudia/ Wiechens Peter (Hg.) (2001). 111–128.Google Scholar
  24. Heinrichs, Gesa (2001): Bildung/Identität/Geschlecht. Eine (postfeministische) Einführung. Königstein/Taunus: Ulrike Helmer Verlag.Google Scholar
  25. Heitmeyer, Wilhem/ Müller, Joachim/ Schröder, Helmut (1997): Verlockender Fundamentalismus. Türkische Jugendliche in Deutschland. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  26. Hurreimann, Klaus u. a. (Hg.) (1991): Neues Handbuch zur Sozialisationsforschung. Weinheim/Basel: Beltz.Google Scholar
  27. Kalpaka, Annita (2003): Stolpersteine und Edelsteine in der interkulturellen und antirassistischen Bildungsarbeit. In: Stender, Wolfram/ Rohde, Georg/ Weber, Thomas (2003) (Hg.) (2003). 56–79.Google Scholar
  28. Kimminich, Eva (Hg.) (2003): Kulturelle Identitäten. Konstruktion und Krisen. Frankfurt a. M.: Peter Lang.Google Scholar
  29. Kimminich, Eva (2003): „Lost Elements“ im „Mikrokosmos“. Identitätsstrategien in der Vorstadt und Hip-Hop-Kultur. In: Kimminich, Eva (Hg.) (2003): Kulturelle Identitäten. Konstruktion und Krisen.Google Scholar
  30. Klein, Gabriele/ Friedrich, Malte (2003): Is this real? Die Kultur des HipHop. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  31. Knapp, Gudrun-Axeli (2005): >Intersectionality<-ein neues Paradigma feministischer Theorie? Zur transatlantischen Reise von “Race, Class, Gender“. In: Feministische Studien 1. Stuttgart: Lucius & Lucius. 68–81.Google Scholar
  32. Kößler, Reinhart/ Schiel, Tilman (Hg.) (1994): Nationalstaat und Ethnizität. Frankfurt a. M.: IKO.Google Scholar
  33. Krall, Hannes (Hg.) (2005): Jungenund Männerarbeit. Bildung, Beratung und Begegnung auf der „Baustelle Mann“. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  34. Lutz, Helma/ Wenning, Norbert (Hg.) (2001): Unterschiedlich verschieden. Differenz in der Erziehungswissenschaft. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  35. Lutz, Helma (2001): Differenz als Rechenaufgabe: über die Relevanz der Kategorien Race, Class und Gender. In: Lutz, Helma/ Wenning, Norbert (Hg.) (2001). 215–230.Google Scholar
  36. Lutz, Helma (1992): Rassismus und Sexismus. Unterschiede und Gemeinsamkeiten. In: Foitzik, Andreas u. a. (Hg.). 57–80.Google Scholar
  37. Mecheril, Paul (2003): DeInterkulturelle Bildungsforschung Bd. 13., Prekäre Verhältnisse. Über natioethno-kulturelle (Mehrfach-)Zugehörigkeit. Münster u. a.: Waxmann.Google Scholar
  38. Mecheril, Paul/ Hurrelmann, Klaus/ Oelkers, Jürgen (Hg.) (2004): Einführung in die Migrationspädagogik. Weinheim/Basel: Beltz.Google Scholar
  39. Menrath, Stephanie (2001): ...represent what. Performativität von Identitäten im HipHop.Hamburg: Argument.Google Scholar
  40. Paseka, Angelika (2001): Gesellschaft und pädagogische Praxis. Dekonstruktionen am Beispiel von Sexismus und Rassismus. In: Fritzsche, Bettina/ Hartmann, Jutta/ Schmidt, Andrea/ Tervooren, Anja (Hg.) (2001). 187–199.Google Scholar
  41. Rademacher, Claudia/ Wiechens Peter (Hg.) (2001): Geschlecht — Ethnizität — Klasse. Zur sozialen Konstruktion von Hierarchie und Differenz. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  42. Rauw, Regina/ Reinert, Ilka (Hg.) (2001): Quersichten Band 2. Perspektiven der Mädchenarbeit. Partizipation.Vielfalt.Feminismus. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  43. Riegel, Christine (2004): Im Kampf um Zugehörigkeit und Anerkennung. Orientierungen und Handlungsformen von jungen Migrantinnen. Eine sozio-biografische Untersuchung. Frankfurt a. M.: IKO.Google Scholar
  44. Rommelspacher, Birgit (1995): Dominanzkultur. Texte zu Fremdheit und Macht. Berlin: Orlanda.Google Scholar
  45. Rommelspacher, Birgit (1999): Die Multikulturelle Gesellschaft am Ende oder am Anfang? In: Bukow, Wolf-Dietrich/ Ottersbach, Markus (Hg.) (1999). 21–36.Google Scholar
  46. Schmidt, Andrea (2002): Balanceakt Mädchenarbeit. Beiträge zu dekonstruktiver Theorie und Praxis. Frankfurt a. M.: Edition Hipparchia.Google Scholar
  47. Siegfried J. (2003): Über die Fabrikation von Identität. In: Kimminich, Eva (Hg.) (2003): Kulturelle Identitäten. Konstruktion und Krisen. Frankfurt a. M: Peter Lang.Google Scholar
  48. SPoKK (1997) (Hg.): Kursbuch. JugendKultur. Stile, Szenen und Identitäten vor der Jahrtausendwende. Mannheim: Bollmann.Google Scholar
  49. Stender, Wolfram/ Rohde, Georg/ Weber, Thomas (Hg.) (2003): Interkulturelle und antirassistische Bildungsarbeit — Projekterfahrungen und theoretische Beiträge. Frankfurt a. M: Brandes & Apsel.Google Scholar
  50. Voigt-Kehlenbeck, Corinna (2001): ... und was heißt das für die Praxis? Über den Übergang von einer geschlechterdifferenzierenden zu einer geschlechterreflektierenden Pädagogik. In: Fritzsche, Bettina/ Hartmann, Jutta/ Schmidt, Andrea/ Tervooren, Anja (Hg.) (2001). 237–254.Google Scholar
  51. Vollbrecht, Ralf(1997): Von Subkulturen und Lebensstilen. In: SPoKK(1997) (Hg.). 22–31.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH,Wiesbaden 2007

Authors and Affiliations

  • Abousoufiane Akka
    • 1
  • Ines Pohlkamp
    • 2
  1. 1.Bremer JungenBüroDeutschland
  2. 2.Internationale Kriminologie an der Universität HamburgDeutschland

Personalised recommendations