Advertisement

Traditions- und Kulturbildung im Migrationskontext

  • Asiye Kaya
Chapter
  • 1.5k Downloads

Auszug

Der folgende Beitrag beschäftigt sich mit den Fragen nach der geschlechtsspezifischen Traditions- und Kulturbildung im Migrationskontext. Es wird am Beispiel einer Mutter-Tochter-Falldarstellung ersichtlicht, welche Bedeutung die Lebenserfahrung einer in der Türkei aufgewachsenen Mutter als Trägerin der ‚Herkunftskultur‘ für die Lebensgeschichte ihrer in der BRD heranwachsenden Tochter hat. Die Daten wurden im Rahmen einer biografietheoretischen Studie erhoben.1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abadan-Unat, Nermin (Hg.) (1985): Die Frauen in der türkische Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Dağ yeli.Google Scholar
  2. Alheit, Peter (1995): Die Spaltung von „Biographie“ und „Gesellschaft“ — Kollektive Verlustkurven der deutschen Wiedervereinigung. In: Fischer-Rosenthal, Wolfram/ Alheit, Peter (Hg.) (1995). 87–115.Google Scholar
  3. Apitzsch, Ursula (Hg.) (2003): Migration, Biographie und Geschlechterverhältnisse. Münster: Westfälisches Dampfboot. 65–80.Google Scholar
  4. Apitzsch, Ursula (2003): Migrationsbiographien als Orte transnationaler Räume. In: Apitzsch, Ursula (Hg.) (2003). 65–80.Google Scholar
  5. Apitzsch, Ursula (Hg.) (1999): Migration und Traditionsbildung Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  6. Apitzsch, Ursula (1999): Traditionsbildung im Zusammenhang gesellschaftlicher Migrations-Umbruchsprozesse. In: Apitzsch, Ursula (Hg.) (1999). 7–20.Google Scholar
  7. Bora, Aksu (1998): Turk Modernleşme Sürecinde Annelik Kimliğinin Dönüşümü. Nicht-Veröffentlichte Masterarbeit im Fachbereich Anthropologie der Hacettepe Universität Ankara.Google Scholar
  8. Borg, Susan/ Lasker, Judith (1983): Glücklose Schwangerschaft: Hilfe bei Fehlgeburt, Totgeburt und Missbildungen. München: Tomus.Google Scholar
  9. Brähler, Elmar/ Adler, Corinne (Hg.) (1996): Qualitative Einzelfallanalysen. Gießen: Psychosozial Verlag.Google Scholar
  10. Burger, Angelika/ Seidenspinner, Gerlinde (1988): Töchter und Mütter. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  11. Busse, Heriburt (1996): Grundzüge der islamischen Theologie und der Geschichte des islamischen Raumes. In: Ende, Werner/ Steinbach, Udo (Hg.) (1996). 19–53.Google Scholar
  12. Chodorow, Nancy (1985): Das Erbe der Mütter. München: Frauenoffensive.Google Scholar
  13. Dausien, Bettina/ Calloni, Marina/ Friese, Marienne (Hg.) (2000): Migrationsgeschichten von Frauen. Werkstattberichte des IBL Universität Bremen. Bremen: Universität Bremen.Google Scholar
  14. Dausien, Betina (2000): Migration-Biographie-Geschlecht. In: Dausien, Bettina/ Calloni, Marina/ Friese, Marienne (Hg.) (2000). 9–24.Google Scholar
  15. Debold, Elizabeth/ Malavé, Idelisse/ Wilson, Marie (1994): Die Mutter-Tochter-Revolution. Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  16. Delaney, Carol (1991): The Seed and the Soul, California: The Recents of the University of California Press.Google Scholar
  17. Diehm, Isabell (2000): Erziehung und Toleranz. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 46. Jg., Nr, 2. 251–275.Google Scholar
  18. Eichennbaum, Luise/ Orbach, Susie (1992): Was wollen die Frauen? Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  19. Ende, Werner/ Steinbach, Udo (Hg.) (1996): Der Islam in der Gegenwart. München: C.H. Beck.Google Scholar
  20. Fischer, Lucy Rose (1991): Tochter bleibst Du immer: Mütter, Töchter, Schwiegermütter. München: Heyne.Google Scholar
  21. Fischer-Rosenthal, Wolfram (1996): Strukturelle Analyse biographischer Texte. In: Brähler, Elmar/ Adler, Corinne (Hg.) (1996). 147–209.Google Scholar
  22. Fischer-Rosenthal, Wolfram/ Alheit, Peter (Hg.) (1995): Biographien in Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  23. Fischer, Wolfram/ Kohli, Martin (1987): Biographieforschung. In: Voges, Wolfgang (Hg.) (1987). 25–49.Google Scholar
  24. Friday, Nancy (1979): Wie meine Mutter. Frankfurt a. M.: Goverths.Google Scholar
  25. Gilligan, Carol (1992): Die andere Stimme. Lebenskonflikte und Moral der Frau. München: Piper.Google Scholar
  26. Göle, Nilüfer (1996): Republik und Schleier. Berlin: Babel.Google Scholar
  27. Göksel, Asli/ Kerslake, Celia (Hg.) (2000): Studies on Turkish and Turkic Languages. Wiesbaden: Harrassowitz.Google Scholar
  28. Gogolin, Ingrid/ Krüger-Potratz, Marianne/ Meyer, A. Meinert (Hg.) (1998): Pluralität und Bildung. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  29. Hall, Stuart (2000): Culturell Studies. Ein politisches Theorieprojekt, Ausgewählte Schriften 3. Hamburg: Argument Verlag.Google Scholar
  30. Heckmann, Friedrich (1981): Die Bundesrepublik: Ein Einwanderungsland? Zur Soziologie der Gastarbeiterbevölkerung als Einwandererminorität. Stattgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  31. Herwartz-Emden, Leonie (1995): Mutterschaft und weibliches Selbstkonzept. Eine interkulturell vergleichende Untersuchung. Weinheim: Juventa.Google Scholar
  32. Herwartz-Emden, Leonie (1998): Modernisierung, das Verhältnis von Privatheit und Öffentlichkeit und Prozesse der Akkulturation. Das Geschlechterverhältnis und private und öffentliche Sphären. In: Gogolin, Ingrid/ Krüger-Potratz, Marianne/ Meyer, A. Meinert (Hg.) (1998). 64–85.Google Scholar
  33. IFADE (Hg.) (2005): Insider-Outsider. Bilder, ethnisierte Räume und Partizipation im Migrationsprozess. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  34. Inowlocki, Lena (1993): Grandmothers, Mothers, and Daughters. Intergenerational Transmission in Displaced Families in Three Jewish Communities. In: Between Generations. International Yearbook of Oral History & Life Stories, Vol. II1993 (Nov.).Google Scholar
  35. Inowlocki, Lena (1995): Traditionsbildung und intergenerationale Kommunikation zwischen Müttern und Töchtern in jüdischen Familien. In: Fischer-Rosenthal, Wolfram/ Alheit, Peter (Hg.) (1995). 429–431.Google Scholar
  36. Inowlocki, Lena (1999): Wenn Tradition auf einmal mehr bedeutet: Einige Beobachtungen zu biographischen Prozessen der Auseinandersetzung mit Religion. In: Apizsch, Ursula (Hg) (1999). 76–90.Google Scholar
  37. Kaya, Asiye (2005): „ I can‘t compare myself with her, my mothers life and mine“. Gender Specific Generational Change Among Ethnic Minorities in Germany. In: IFADE (Hg.) (2005). 10–31Google Scholar
  38. Kaya, Asiye (2006): Soziale Vererbung von der Mutter zur Tochter. Mutter-Tochter-Beziehungen im alevitischen und sunnitischen Kontext in Deutschland — eine migrationsbiographische Vergleichsstudie. Dissertation Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität Göttingen.Google Scholar
  39. Kiegelmann, Mechthild (Hg.) (2002): The Role of the Researcher in Qualitative Psychology, Qualitative Psychology Nexus II. Bern u. a.: Verlag Hans Huber.Google Scholar
  40. Kiray, Mübeccel (1985): Frauen in kleinen Städten. In: Abadan-Unat, Nermin (Hg.) (1985). 306–327.Google Scholar
  41. Lothrop, Hannah (1991): Gute Hoffnung — jähes Ende: Fehlgeburt, Totgeburt und Verluste in der frühen Lebenszeit. Begleitung und neue Hoffnung für Eltern. Münschen: Kösel.Google Scholar
  42. Lutz, Helma (1995): The Legacy of Migration: Immigrant Mothers and Daughters and the Process of International Transmission. In: Comenius 15, 43–62.Google Scholar
  43. Lutz, Helma (1999): „Meine Töchter werden es schon schaffen“ Immigrantinnen und ihre Töchter in den Niederlanden. In: Apitzsch, Ursula (Hg) (1999). 165–185.Google Scholar
  44. Lutz, Helma (2000): Migration als soziales Erbe. In: Dausien, Bettina/ Calloni, Marine/ Friese, Marienne (Hg.) (2000). 38–61.Google Scholar
  45. Mannheim, Karl (1964): Wissenssoziologie. Soziologische Texte Band 28., Herausgegeben von Kurt H. Wolff. Luchterhand.Google Scholar
  46. Mannitz, Sabine (2002): Religion in vier politischen Kulturen. In: Schiffauer, Werner/ Baumann, Gerd/ Kastoryano, Riva/ Vertovec, Steven (Hg) (2002). 101–138Google Scholar
  47. Mannitz, Sabine/ Schiffauer, Werner (2002): Taxonomien kultureller Differenz: Konstruktionen der Fremdheit. In: Schiffauer, Werner/ Baumann, Gerd/ Kastoryano, Riva/ Vertovec, Steven (Hg) (2002). 67–100.Google Scholar
  48. Mihçiyazgan, Ursula (1986): Wir haben uns vergessen. Ein interkultureller Vergleich türkischer Lebensgeschichten. Hamburg: E.B-Verlag Rissen.Google Scholar
  49. Oktay, Berrin (1999): Kuşaklararasi Karşilaştirma — Farkh Ögretim Kurumlarrnda Öğrenim Gören Kiz Öğrenciler ve Annelerinin Değer Yargilarmrn Karşilaştmlmasi. Nicht veröffentlichte Masterarbeit. Sozialwissenschaftliches Institut der Universität Istanbul.Google Scholar
  50. Otyakmaz, BerrinÖzlem (1999): „Und die denken dann von vornherein, das läuft irgendwie ganz anders ab“, selbst-und Fremdbilder junger Migrantinnen türkischer Herkunft. In: Beiträge zur Feministischen Theorie und Praxis, Mädchen, H. 5. 79–92.Google Scholar
  51. Özdek, Nurdan (2000): Yani, Işte, Sey, Ya: Interactional Markers of Turkish. In: Göksel, Asli/ Kerslake, Celia (Hg.) (2000). 393–401.Google Scholar
  52. Pfluger-Schindelbeck, Ingrid (1989): Achte die Älteren, liebe die Jüngeren. Sozialisation türkischalevitischer Kinder im Heimatland und in der Migration, Frankfurt a. M.: Äthenäum.Google Scholar
  53. Radtke, Bernd (1996): Der sunnitische Islam. In: Ende, Werner/ Steinbach, Udo (Hg.) (1996). 54–69.Google Scholar
  54. Riegel, Christine/ Kaya, Asiye (2002): The Significance of Ethnic and National Identity of Female Researchers in Practice with Young Migrant Women: Experiences of Allochthonous and Autochthonous Researchers. In: Kiegelmann, Mechthild (Hg.) (2002). 149–158.Google Scholar
  55. Rosenthal, Gabriele (1995): Erlebte und erzählte lebensgeschichte-Gestalt und Struktur biographischer Selbstbeschreibungen. Frankfurt a. M./New York: Campus.Google Scholar
  56. Rosenthal, Gabriele (2002): Biographie Forschung. In: Schaeffer, Doris/ Müller-Mundt, Gabriele (Hg.) (2002). 133–147.Google Scholar
  57. Rutherford, Jonathan (ed.) (1990): Identity Community, Culture, Difference. London: Lawrence & Wishart.Google Scholar
  58. Rutherford, Jonathan (1990): The Third Space. Interview mit Homi Bhabha. In: Rutherford, Jonathan (ed.) (1990). 207–221.Google Scholar
  59. Schaeffer, Doris/ Müller-Mundt, Gabriele (Hg.) (2002): Qualitative Gesundheits-und Pflegeforschung. Bern u. a.: Verlag Hans Huber.Google Scholar
  60. Schiffauer, Werner/ Baumann, Gerd/ Kastoryano, Riva/ Vertovec, Steven (Hg) (2002): Staat — Schule — Ethnizität. Interkulturelle Bildungsforschung. Münster u. a.: Waxmann.Google Scholar
  61. Spuler-Stegemann, Ursula (1996): Die Stellung des Islams und des islamischen Rechts in ausgewählten Staaten — Türkei. In: Ende, Werner/ Steinbach, Udo (Hg.) (1996). 232–245.Google Scholar
  62. Tillman, Klaus-Jürgen (1999): Sozialisationstheorien. Opladen: Rowohlts Enzyklopädie.Google Scholar
  63. Tunç, Betül (1998): Kur‘ân-î Kerim‘de Anne Kavrarmindan Hareketle Eğitimde Anne Çocuk ilişkisi. Istanbul: Nicht veröffentlichte Masterarbeit im Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Marmara.Google Scholar
  64. Voges, Wolfgang (Hg.) (1987): Methoden der Biographie-und Lebenslaufforschung. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH,Wiesbaden 2007

Authors and Affiliations

  • Asiye Kaya

There are no affiliations available

Personalised recommendations