Advertisement

Lebensperspektiven im Kontext des ‚Globalen, Lokalen und Originären‚

  • Heinz Moser
Chapter
  • 1.4k Downloads

Auszug

In letzter Zeit sind jugendliche Migrantinnen oft in die Kritik geraten, weil sie gewaltbereit und unangepasst seien und damit dem in den westeuropäischen Staaten üblichen Verhaltenskodex nicht entsprächen. So gibt es in der Schweiz immer wieder Diskussionen über ‚jugoslawische Autoraser‚, die von der Annahme ausgehen, männliche Jugendliche aus den Länder des ehemaligen Jugoslawien hätten aus ihren spezifischen Sozialisationsbedingungen heraus besondere Mühe, sich in der hiesigen Gesellschaft zu integrieren. Unter dem Zwischentitel „Gewaltbereit auch jenseits der Straße“ stellte beispielsweise die Wochenzeitung „Weltwoche“ (9/04) die rhetorische Frage: „Hat, wer im Straßenverkehr Straftaten begeht, auch sonst eine tiefere Hemmschwelle, Gewalt und Aggression auszuüben?“ Und im folgenden Abschnitt wird dazu gleich ein passendes Beispiel präsentiert:

Anfang Januar bremsten sich zwei Autos auf der A7 bei Frauenfeld gegenseitig aus. Bei der Autobahnausfahrt zwangen die drei 24-jährigen Serben den nachfolgenden Schweizer anzuhalten und attackierten ihn mit Faustschlägen. Der sechsunddreißigjährige Mann trat aufs Gaspedal, erfasste einen der Angreifer und verletzte ihn schwer. Die beiden Serben luden ihren Kollegen ins Auto und versuchten, den Schweizer zu verfolgen, der hatte sich aber inzwischen der Polizei gestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ali, Suki (2003): Mixed-Race, Post-Race. Gender, New Ethnicities und Cultural Practices. Oxford/New York: Berg.Google Scholar
  2. Auernheimer, Georg (2003): Interkulturelle Pädagogik. Eine Kritische Zwischenbilanz. In: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie. 104–113.Google Scholar
  3. Bolscho, Dietmar (2005): Transkulturalität — ein neues Leitbild für Bildungsprozesse. In: Datta, Asit (Hrsg.) (2005). IKO. 29–38.Google Scholar
  4. Bourdieu, Pierre (1987): Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Brah, Avtar (1996): Cartographies of Diaspora. Contesting Identities. London, New Contesting Identities. London/New York: Routledge.Google Scholar
  6. Datta, Asit (Hrsg.) (2005): Transkulturalität und Identität. Bildungsprozesse zwischen Exklusion und Inkusion. Frankfurt a. M.: IKO.Google Scholar
  7. Hepp, Andreas (2006): Globalisierung der Medienkommunikation uranskulturelle Medienpädagogik. In: Wiedemann, Dieter/ Volkmer; Ingrid (Hrsg.) (2006). 72–85.Google Scholar
  8. Hipfl, Brigitte/ Klaus, Elisabeth/ Scheer Uta (Hrsg.) (2004): Identitätsräume. Nation, Körper und Geschlecht in den Medien. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  9. Hoffmann, Dagmar/ Merkens Hans (Hrsg.) (2004): Jugendsoziologische Sozialisationstheorie. Input für die Jugendforschung. Weinheim/München: Juventa.Google Scholar
  10. Juhasz, Anne/ Mey, Eva (2003): Die zweite Generation: Etablierte oder Aussenseiter. Biographien von Jugendlichen ausländischer Herkunft. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  11. Kaya, Ayhan (2001): „Sicher in Kreuzberg“. Constructing Diasporas: Turkish Hip-Hop Youth in Berlin. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  12. Kronig, Winfried/ Haeberlin, Urs/ Eckhart, Michael: (2000) Immigrantenkinder und schulische Selektion. Pädagogische Visionen, theoretische Erklärungen und empirische Untersuchungen zur Wirkung integrierender und separierender Schulformen in den Grundschuljahren. Bern/Stuttgart/Wien: Haupt.Google Scholar
  13. Mac an Ghaill, Mairtin/ Haywood, Chris (2003): Young (Male) Irelanders: Postcolonial Ethnicities — Expanding the Nation and Irishness. In: European Journal of Cultural Studies 6. 2003. 386–403.CrossRefGoogle Scholar
  14. Moser, Heinz (2005): Globalisierung als Problem des Medienzeitalters. In: PÄD Forum 2. 86–89.Google Scholar
  15. Robins, Kevin (2004): Beyond Imagined Communities. Transnationale Medien und türkische Migrant/innen in Europa. In: Hipfl, Brigitte/ Klaus, Elisabeth/ Scheer Uta (Hrsg.) (2004). 114–132.Google Scholar
  16. Wiedemann, Dieter/ Volkmer; Ingrid (Hrsg.) (2006): Schöne neue Medienwelten? Konzepte und Visionen für eine Medienpädagogik der Zukunft. Bielefeld: GMK-Schriftenreihe 38.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH,Wiesbaden 2007

Authors and Affiliations

  • Heinz Moser
    • 1
  1. 1.Pädagogischen Hochschule Zürich und Honorarprofessor für Medienpädagogik an der Universität KasselDeutschland

Personalised recommendations