Advertisement

Indoktrination und Fachunterricht — Begriffsbestimmung anhand eines Exempels

  • Henning Schluß

Auszug

Aber was vorn und hinten, oben und unten ist, was ein wissenswertes Detail ist und was nicht, warum die Frage nach der Nützlichkeit der Taube näher liegt als die nach der Schönheit — solche Fragen aus einer Schublade, die früher mit dem Etikett Historizität des natürlichen Lebenshorizontes und heute mit dem Etikett social perception oder gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit beklebt ist, zeigen, dass hier nicht photographiert, sondern programmiert wird: eine Weltsicht wird beygebracht, nicht von stummer Wirklichkeit abgelesen. Man fragt hinein und nicht heraus. Keine Methode der Welt kann sich der Struktur der Gegenstände anschmiegen. Denn es gibt keine Struktur der Gegenstände — es sei denn durch das Filter einer Welt von Deutung hindurch (Henningsen 1974: 76 bezogen auf die Aufklärungspädagogik Salzmanns).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bellmann, Johannes (2004): Kontextanalyse versus Applikationshermeneutik. Reflexionsprobleme pädagogischer Historiographie. In: Vierteljahrsschrift für die wissenschaftliche Pädagogik, Jg. 80, H. 2/3: 182–195.Google Scholar
  2. Benner, Dietrich/ Fischer, Gundel/ Gatzemann, Thomas/ Göstemeyer, Karl-Franz/ Sladek, Horst (1998): Von der Unvereinbarkeit von Bildungsidee und Bildungsideal. In: Pädagogische Rundschau, Jg. 52: 303–322.Google Scholar
  3. Benner, Dietrich/ Wetzel (Bidaut), Jana (1998): „Ästhetische Darstellung der Welt”. Pädagogische Anmerkungen zu Günter de Bruyns autobiographischen Arbeiten. In: Jank, B./ Vogt, J. (Hrsg.): Ästhetische Erfahrung und ästhetisches Lernen. Schriftenreihe des Fb Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg, Bd. 13. Hamburg: 1–16.Google Scholar
  4. Berlin/Brandenburg (2005): Kerncurriculum für die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe, Anhörungsfassung: 7ff.Google Scholar
  5. Dahrendorf, Ralf (31961): Homo Sociologicus. Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  6. Fischer, Bernd-Reiner (1996): Protokoll der 12. Sitzung der Enquete Kommission „Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozess der deutschen Einheit“ am Montag, dem 22.4., Protokoll Nr. 12: 96–103.Google Scholar
  7. Gadamer, Hans-Georg (1990): Hermeneutik I Wahrheit und Methode — Grundzüge einer philosophischen Hermeneutik. Tübingen: Mohr-Verlag.Google Scholar
  8. Gatzemann, Thomas (2003): Das Projekt der ideologisch-verwissenschaftlichten Menschenbildung. Berlin/Frankfurt M.: Peter Lang-Verlag.Google Scholar
  9. Henningsen, Jürgen (1974): Erfolgreich manipulieren. Methoden des Beybringens. Kastellaun: Aloys Henn Verlag.Google Scholar
  10. Illich, Heribert (2002): Das erfundene Mittelalter. Berlin: Ullstein.Google Scholar
  11. Illich, Heribert (2003): Wer hat an der Uhr gedreht? Wie 300 Jahre Mittelalter erfunden wurden. Berlin: Ullstein.Google Scholar
  12. Jandl, Ernst (1997): Die Prophezeiung des Tischlers. In: Reich-Ranicki, M. (Hrsg.): Meine Schulzeit im dritten Reich. Erinnerungen deutscher Schriftsteller. München: dtv.: 126–133.Google Scholar
  13. Jens, Walter (1982/1988): Mein Lehrer Fritz. In: Reich-Ranicki, M. (Hrsg.): Meine Schulzeit im dritten Reich. Erinnerungen deutscher Schriftsteller. Köln: Kiepenheuer & Witsch: 105–114.Google Scholar
  14. Kant (1787/1983): Immanuel: Kritik der reinen Vernunft (erster Teil). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  15. König, Christoph (Hrsg.) (2003): Internationales Germanistenlexikon 1800–1950, 3 Bd., Berlin: Walter de Gruyter Verlag.Google Scholar
  16. Langewand, Alfred (1999): Kontextanalyse als Methode der pädagogischen Geschichtsschreibung. In: Zeitschrift für Pädagogik, Jg. 45, H. 4: 505–519.Google Scholar
  17. Leschinsky, Achim/ Kluchert, Gerhard (1998): Glaubensunterricht in der Säkularität. In: Kluchert, Gerhard: iChristenlehre und Religionsunterricht. Interpretationen zu ihrer Entwicklung 1945–1990. Weinheim: Deutscher Studienverlag: 1–113.Google Scholar
  18. Litt, Theodor (1955/71959): Das Bildungsideal der deutschen Klassik und die moderne Arbeitswelt. Bonn: Bundeszentrale für Heimatdienst.Google Scholar
  19. Merton, Robert K. (1949): Social Theory and Social Structure. New York: The Free Press.Google Scholar
  20. Ministerium für Volksbildung (1972): Lehrplan Geschichte Kl. 10. Berlin: Volk & Wissen.Google Scholar
  21. Osburg, Florian (2005): Interview zur Unterrichtsstunde „Sicherung der Staatsgrenze“. In: Schluβ, Henning: Der Mauerbau im DDR-Unterricht. Didaktische DVD, Grünwald: FWU, Nr.: 46 02332.Google Scholar
  22. Parsons, Talcott (1951): The Social System. New York: The Free Press.Google Scholar
  23. Reichenbach, Roland (2007): Führen und sich führen lassen. Zur Qualität schulischer Austauschprozesse. In: Dietrich Benner (Hrsg.): Bildungsstandards. Instrumente zur Qualitätssicherung im Bildungswesen. Paderborn: Schöningh (in Vorbereitung).Google Scholar
  24. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport (2005): Curriculare Vorgaben für die gymnasiale Oberstufe im Fach Geschichte. Berlin (siehe auch: http://www.senbjs.berlin.de/schule/rahmenplaene/curriculare_vorgaben/cv_geschichte.pdf).
  25. Schluβ, Henning (2001): Intentionen und Legitimationsstrategien staatsbürgerlicher Erziehung und politischer Bildung. In: Zeitschrift für Pädagogik, Jg. 47, H. 6: 869–879.Google Scholar
  26. Schluβ, Henning (2002): Bildungstheoretische Kriterien der Lehrplananalyse — Ein Diskussionsangebot an die Politikdidaktik. In: SOWI-onlinejournal H. 1 (http://www.so wi-online.de/journal/2002-1/lehrplananalyse_schluss.htm)
  27. Schluβ, Henning (2003): Lehrplanentwicklung in den neuen Ländern. Nachholende Modernisierung oder reflexive Transformation? Schwalbach: Wochenschauverlag.Google Scholar
  28. Schluβ, Henning (2005a): Der Mauerbau im DDR-Unterricht. Didaktische DVD, Grünwald: FWU, Nr.: 46 02332.Google Scholar
  29. Schluβ, Henning (2005b): Transkription der Unterrichtsstunde. In: Der Mauerbau im DDR-Unterricht. Didaktische DVD, Grünwald: FWU. Nr.: 46 02332.Google Scholar
  30. Schluβ, Henning (2006): Unterrichtsaufzeichnung in der DDR — Programm der Hebung eines Schatzes der Unterrichtsforschung. In: MedienPädagogik, ISSN 1424-3636, 3.3.: 1–16, http://www.medienpaed.com/06-1/schluss1.pdf.
  31. Schneider, Herbert (1999): Der Beutelsbacher Konsens. In: Wolfgang W. Mickel (Hrsg.) Handbuch zur politischen Bildung. Bonn: BpB: 171–178.Google Scholar
  32. Spieker, Ben/Straughan Roger (Eds.) (1991): Freedom and Indoctrination in Education. International perspectives. London: Casell.Google Scholar
  33. Stroβ, Annette M. (1994): Erziehung und Indoktrination. In: Horn, Klaus-Peter/ Wigger, Lothar (Hrsg.): Systematiken und Klassifikationen in der Erziehungswissenschaft. Weinheim: Beltz-Verlag: 47–68.Google Scholar
  34. Tenorth, Heinz-Elmar (1995): Grenzen der Indoktrination. In: Ambivalenzen der Pädagogik — Zur Bildungsgeschichte der Aufklärung und des 20. Jh. (Hrsg.:) Peter Drewek et al. Weinheim: Beltz-Verlag: 335–350.Google Scholar
  35. Tenorth, Heinz-Elmar (2006): Macht und Regierung — oder die asymmetrische Ordnung der Bildung. In: Zeitschrift für Pädagogik, Jg. 52, H. 1: 36–42.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Authors and Affiliations

  • Henning Schluß
    • 1
  1. 1.Institut für ErziehungswissenschaftenHumboldt-Universität zu BerlinDeutschland

Personalised recommendations