(DDR-)Nostalgie, Ostalgie und Ostidentität: Öffentlich-publizistische Debatte, Begriffsdefinitionen, Abgrenzungen und Deutungsversuche

Auszug

Im Folgenden wird zunächst der öffentlich-publizistische Diskurs um die DDR-Nostalgie, der diesem Begriff und auch dem der Ostalgie erst seine allgemeine Konjunktur verschaffte, in den Blick genommen (Kapitel 2.1). Der summarische Überblick belegt die Relevanz von DDR-Nostalgie, Ostalgie und Ostidentität für die öffentliche Debatte. Obwohl nicht nur hier, sondern auch im wissenschaftlichen Diskurs der Ausdruck DDR-Nostalgie häufig verwendet wird, gibt es bisher keine eindeutige theoretische Einordnung dieses Begriffes. Er gilt daher in der Regel als unwissenschaftlich. Ähnlich wie der Ausdruck „ Politikverdrossenheit’, der sich mittlerweile als Oberbegriff für bestimmte Formen fehlender politischer Unterstützung in der Forschungsliteratur etabliert hat, bietet jedoch auch der Begriff der DDR-Nostalgie im Gegensatz zu vielen anderen akademischen Begrifflichkeiten den Vorteil, dass er plakativ und anschaulich ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Personalised recommendations