Advertisement

Der Schülerjob

Chapter
  • 5k Downloads

Auszug

Die folgenden Untersuchungen widmen sich der Frage, was Schülerinnen und Schüler im Unterricht tun und welche Anforderungen dieses Tun strukturieren. Die Antwort auf diese Frage scheint bekannt und sie scheint banal zu sein: Schüer und Schülerinnen „lernen“. Sie eignen sich Wissen an, indem sie Aufgaben lösen, Texte lesen, Übungen durchführen und Fragen der Lehrperson beantworten. Die Anforderungen dieses Lernens — auch das glauben wir zu wissen — werden durch den „Stoff“ und die Art seiner „Aufbereitung“ durch die Lehrperson bestimmt. Die Anforderungen stellen sich für den einzelnen Schüler je nach seinen Fähigkeiten und Kompetenzen unterschiedlich dar: Manchen fällt „es“ leichter, anderen schwerer, manche neigen eher zu diesem Fach, andere zu jenem. Wissenschaftlich interessant scheint es erst zu werden, wenn man die Effekte schulischen Lernens in den Blick bekommen und bestimmen kann.1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Personalised recommendations