Advertisement

Beobachtung II: Varianten und Durchführung

  • Hans-Bernd Brosius
  • Alexander Haas
  • Friederike Koschel
Chapter
Part of the Studienbücher zur Kommunikations- und Medienwissenschaft book series (STBKUM)

Zusammenfassung

Nachdem im vorigen Kapitel einige Anwendungsgebiete der Beobachtung dargestellt wurden, soll das folgende Kapitel vor allem dabei helfen, die unterschiedlichen Varianten einzuordnen. Die Beobachtung ist vermutlich die vielseitigste Methode der Datenerhebung mit einer erheblichen Anzahl von Varianten. Im Folgenden versuchen wir, in Anlehnung an Gehrau (2002) die verschiedenen Formen zu systematisieren. Dies geschieht anhand einer Reihe von dichotomen Kriterien, nach denen konkrete Beobachtungsstudien klassifiziert werden können. Diese Kriterien können – wie in der nachfolgenden Abbildung dargestellt – den drei Bereichen Beobachter, Situation und Erhebung zugeordnet werden (Abb. 12.1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Hans-Bernd Brosius
    • 1
  • Alexander Haas
    • 1
  • Friederike Koschel
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations