Advertisement

Theoriebegriff, Vorwissen und das Problem der Induktion

  • Jörg Strübing
Chapter
Part of the Qualitative Sozialforschung book series (QUALSOZFO)

Zusammenfassung

Nicht zufällig taucht der Begriff der Theorie bereits im Etikett „Grounded Theory“ auf: Von Beginn an haben sowohl Glaser als auch Strauss die Formulierung erklärend-verstehender Theorien über den erforschten Gegenstandsbereich zum Ziel des von ihnen verfochtenen Verfahrens erkoren und dazu einen analytischen Prozess zur Voraussetzung erklärt. Von forschungsstrategischen Alternativen wie etwa einer „dichten Beschreibung“ setzen sie sich unter Hinweis auf ihren Anspruch an Systematik und konzeptuelle Dichte der angestrebten Forschungsergebnisse ab. Der vor allem von Strauss entwickelte und an den Pragmatismus anschließende prozessuale Theoriebegriff der Grounded Theory wird auf den folgenden Seiten dargestellt und auf seine Konsequenzen für den Forschungsstil befragt.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieEberhard Karls Universität TübingenTübingenDeutschland

Personalised recommendations