Statistik pp 259-286 | Cite as

Regression: komplexe Zusammenhänge analysieren und Vorhersagen treffen

  • Udo Kuckartz
  • Stefan Rädiker
  • Thomas Ebert
  • Julia Schehl
Chapter

Zusammenfassung

Wenn man, wie in Kapitel 9 beschrieben, mithilfe einer Korrelationsanalyse einen Zusammenhang zwischen Variablen festgestellt hat, kann man dieses Wissen nutzen, um darauf aufbauend Regressionsanalysen (engl. regression analysis) durchzuführen. Regression im statistischen Sinne meint „zurückführen“ und heißt konkret, dass man versucht, eine abhängige Variable auf eine oder mehrere unabhängige Variablen zurückzuführen. Umgekehrt könnte man formulieren: Besteht ein Zusammenhang zwischen zwei Variablen, dann kann man die eine verwenden, um die andere vorherzusagen. Korrelieren bspw. das Alter und das Klimabewusstsein miteinander, kann man das Klimabewusstsein einer Person anhand ihres Alters vorhersagen. Ebenso lässt sich das Anfangsgehalt von Absolventen/innen eines Studiengangs vorhersagen, wenn man ihre Studiendauer kennt und auch die Studienleistungen können mithilfe der Abiturnote vorhergesagt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Udo Kuckartz
    • 1
  • Stefan Rädiker
    • 1
  • Thomas Ebert
    • 2
  • Julia Schehl
    • 3
  1. 1.Philipps-Universität MarburgMarburgDeutschland
  2. 2.Johann Wolfgang Goethe-Universität FrankfurtFrankfurtDeutschland
  3. 3.VERBI Software, Consult, Sozialforschung GmbHBerlinDeutschland

Personalised recommendations