Kapitel 10: Theorien der Gegenwart

Chapter

Zusammenfassung

Die allgemeinen Theorien, die im letzten Kapitel beschrieben wurden, bewegen sich auf einem hohen Abstraktionsniveau, was ihre empirische Anwendung oftmals vor Schwierigkeiten stellt (LaPalombara 1974: 59-60, Fn 44). Analytische Konzepte müssen in dieser Hinsicht erheblich gedehnt werden (stretching), um vergleichbare Kategorien herzustellen. Darüber hinaus erwiesen sich viele dieser Theorien als inadäquat für den spezifischen Forschungsgegenstand und ließen eine Fallsensibilität vermissen. Dieses Defizit wurde durch Theorien angegangen, die ein spezifisches Erkenntnisinteresse in den Vordergrund stellen. Ansätze, die spezifische Fragestellungen analytisch eingegrenzt betrachten, werden unter dem Begriff Theorien mittlerer Reichweite zusammengefasst (Merton 1996; LaPalombara 1974: 60-66): ”Middle-range theory commends itself as attractive and manageable precisely because it does not purport to be a complete explanation of phenomena“ (LaPalombara 1974: 63).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität GreifswaldGreifswaldDeutschland

Personalised recommendations