Windenergielandschaften als Konfliktfeld: Landschaftskonzepte, Argumentationsmuster und Diskurskoalitionen

Chapter
Part of the Stadt, Raum und Gesellschaft book series (RFSRL)

Zusammenfassung

Die politische Diskussion über die Energiewende, also die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien sowie die Abkehr von fossilen Energieträgern und der Kernenergie, nahm in Deutschland in den 1980er Jahren ihren Anfang. Seit 1991 gewährt der Staat eine finanzielle Unterstützung für die Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BI (= Bürgerinitiative [BI] Wolfh ager Land – Keine Windkraft in unseren Wäldern) (2010a). Liebe Wolfh ager Bürger und Leser des Stadtanzeigers! http://www.kein-windrad-im-wald.de/uploads/media/Stadtanzeiger_WOH_Mai-2010_01.pdf. Zugegriffen: 06. März 2012.
  2. BI (= Bürgerinitiative [BI] Wolfh ager Land – Keine Windkraft in unseren Wäldern) (2010b). Statt Anzeiger. BI Wolfh ager Land „Keine Windräder in unseren Wäldern“. http://www.kein-windrad-im-wald.de/uploads/media/BI-StattAnzeiger_2010-11_03.pdf. Zugegriffen: 06. März 2012.
  3. Binswanger, H. C. (1997). Die verlorene Unschuld der Windenergie, Blätter für deutsche und internationale Politik 11, 1272-1275.Google Scholar
  4. BMU (= Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit) (2007). Erfahrungsbericht 2007 zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-Erfahrungsbericht). http://www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/erfahrungsbericht_eeg_2007.pdf. Zugegriffen: 03. Januar 2012.
  5. BMU (= Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit) (2012). Die Energiewende. Zukunft made in Germany. http://www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/broschuere_energiewende_zukunft_bf.pdf. Zugegriffen: 31. Juli 2012.
  6. BUND (= Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.) (2001). Windenergie. BUND-Forderungen für einen natur- und umweltfreundlichen Ausbau. http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/publikationen/energie/20011100_energie_windenergie_position.pdf. Zugegriffen: 20. April 2011.
  7. BWE (= Bundesverband WindEnergie e. V.) (2010). A bis Z. Fakten zur Windenergie. Von der Schaff ung neuer Arbeitsplätze bis zur Zukunft der Energieversorgung. http://www.windenergie.de/sites/default/files/download/publication/z-fakten-zur-windenergie/bwe_a-z.pdf. Zugegriffen: 03. Januar 2012.
  8. DRL (2006). Stellungnahme – Die Auswirkungen erneuerbarer Energien auf Natur und Landschaft. In Deutscher Rat für Landespflege (Hrsg.), Die Auswirkungen erneuerbarer Energien auf Natur und Landschaft (= Schriftenreihe des Deutschen Rates für Landespflege, H. 79) (S. 5-47). Meckenheim: Druck Center Meckenheim.Google Scholar
  9. Dux, B. (2009). [Leserbrief], Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung 15. September 2009, o. S. http://www.kein-windrad-im-wald.de/uploads/media/HNA_15-09-2009_Leserbrief-2_02.pdf. Zugegriffen: 06. März 2012.
  10. Gailing, L. & Leibenath, M. (2010). Diskurse, Institutionen und Governance: Sozialwissenschaft - liche Zugänge zum Untersuchungsgegenstand Kulturlandschaft, Berichte zur deutschen Landeskunde 84, 9-25.Google Scholar
  11. Götte, A. & Degenhardt-Meister, I. (2009). ProWind Wolfhagen – Energiewende jetzt – (Faltblatt). Wolfh agen.Google Scholar
  12. Howarth, D. (2000). Discourse. Buckingham, Philadelphia: Open University Press.Google Scholar
  13. Kneißl, R. (2009). [Leserbrief], Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung 15. September 2009, o. S. http://www.kein-windrad-im-wald.de/uploads/media/HNA_15-09-2009_Leserbrief-1_02.pdf. Zugegriffen: 06. März 2012.
  14. Laclau, E. & Mouff e, C. (2006 [1985]). Hegemonie und radikale Demokratie: zur Dekonstruktion des Marxismus (deutsche Erstausgabe, 3. Aufl.). Wien: Passagen.Google Scholar
  15. Leibenath, M. (2012). ‚Suburbane Räume als Kulturlandschaft en‘ im Kontext von Raumordnung und Raumentwicklungspolitik: Eine diskursanalytische Betrachtung. In Schenk, W., Kühn, M., Leibenath, M. & Tzschaschel, S (Hrsg.), Suburbane Räume als Kulturlandschaften (S. 80-110). Hannover: ARL.Google Scholar
  16. Leibenath, M. & Otto, A. (2012). Diskursive Konstituierung von Kulturlandschaft am Beispiel politischer Windenergiediskurse in Deutschland, Raumforschung und Raumordnung 70, 119-131.CrossRefGoogle Scholar
  17. Oelker, J. (2007). Zeichen setzen – ein Plädoyer für die ästhetische Gestaltung von Windparks. Jede Epoche hat ihre Zeichen und Spuren in unserer Kulturlandschaft hinterlassen. In Alt, F. & Scheer, H (Hrsg.), Wind des Wandels: Was die Windkraft kann, wenn man sie lässt (S. 101-118). Bochum: Ponte Press.Google Scholar
  18. Scheer, H. (1998). Windiger Protest. Das Zukunft spotential der Windenergie gegen egoistische und traditionalistische Verweigerungsmotive. In Alt, F., Claus, J. & Scheer, H (Hrsg.), Windiger Protest. Konflikte um das Zukunftspotential der Windkraft (S. 11-31). Bochum: Ponte Press.Google Scholar
  19. Stadtwerke Wolfh agen GmbH (2008). Bürger-Windpark Rödeser Berg. Die Bürgerinformation der Stadtwerke Wolfh agen. Nr. 1 November 2008. http://www.buergerforum-qlb.de/uploads/media/2008-12-03_SWW_Windpark_Broschuere.pdf. Zugegriffen: 07. März 2012.
  20. Stratmann, B. & Greenpeace e. V. (2008). Mit Wind und Sonne das Klima schützen. http://www.greenpeace.de/fileadmin/gpd/user_upload/themen/energie/Greenpeace_Energie.pdf Zugegriffen: 20. April 2011.
  21. SVF (= Stadtverordnete der Fraktionen von CDU, SPD und Wolfh ager Liste/FDP) (2010). Kommunalvertreter-Serie zum Energiekonzept Wolfh agen. http://wolfh agen-energenial.de/download/Kommunalvertreter-Serie%20zum%20Energiekonzept%20Wolfh agen_Artikel%201 % 20-%2015.pdf. Zugegriffen: 07. März 2012.
  22. Wassmuth, K. (2009). [Leserbrief] Einseitige Ziele: Zum Thema Windkraft auf dem Rödeser „Berg. Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung 21.11.2009, o. S. http://www.kein-windrad-imwald.de/uploads/media/HNA_2009-11-21_Leserbrief_02.pdf. Zugegriffen: 06. März 2012.
  23. Wolfrum, O. (1998). Windkraft: eine Alternative, die keine ist (2. erw. und durchges. Aufl.). Frankfurt: Zweitausendeins.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Potsdam-GolmDeutschland
  2. 2.Leibniz-Institut für RegionalentwicklungDresdenDeutschland

Personalised recommendations