Advertisement

Suchtprävention und Psychodramatheorie

  • Kurt Fellöcker

Zusammenfassung

Die Möglichkeiten der Fundierung derzeit praktizierter Suchtvorbeugung im Psychodrama werden aufgezeigt. Die Umsetzung der daraus resultierenden Wirkfaktoren wird anhand einer qualitativen Untersuchung des suchtpräventiven Grundschulprojekts „Traust du dich?“ diskutiert.

Schlüsselwörter

Suchtprävention Psychodramapädagogik Schule Theoretische Grundlagen 

Addiction prevention and psychodramatic theory

Abstract

The foundation of currently practiced ways of preventing addiction within the theory of psychodrama is discussed. The implementation of the resulting potency factors is presented based on a qualitative study of a primary school drug prevention project.

Keywords

Addiction prevention Educational theory Psychodrama School 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Atteslander, P. (2003). Methoden der empirischen Sozialforschung (10. Aufl.). Berlin: Walter de Gruyter.Google Scholar
  2. Burmeister, J. (2004). Psychodrama in der Psychotherapie. In F. von Ameln, R. Gerstmann, & J. Kramer (Hrsg.), Psychodrama. Berlin: Springer.Google Scholar
  3. Fachstelle für Suchtvorbeugung, Koordination und Beratung. (2007). http://www.suchtvorbeugung.at/suchtvorbeugung/documents/Jahresbericht07.pdf. Zugegriffen: 27. Feb. 2012.
  4. Fellöcker, K. (2004). Suchtprävention und Psychodrama in Österreich. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 2,215.CrossRefGoogle Scholar
  5. Fellöcker, K., & Franke, S. (2000). Suchtprävention in Österreich. Wien: Springer.Google Scholar
  6. Künzel-Böhmer, J., Bühringer, G., & Janik-Konecny, T. H. (1993). Expertise zur Primärprävention des Substanzmißbrauchs. Baden Baden: Nomos.Google Scholar
  7. Moreno, J. L. (1967). Die Grundlagen der Soziometrie. Köln: Westdeutscher.Google Scholar
  8. Pantucek, P. (2000). Evaluation des suchtpräventiven TheaterstücksViktoria hat Geburtstag“. Fachstelle für Suchtvorbeugung Niederösterreich. St. Pölten.Google Scholar
  9. Schacht, M. (2003). Zwischen Flow und Krise. Die Spontaneitätslage. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 2,187.Google Scholar
  10. Schubert, E., & Strick, R. (1994). Spielzeugfreier Kindergarten. Ein Projekt zur Suchtprävention für Kinder und mit Kindern. AJ.Google Scholar
  11. Springer, R. (1995). Grundlagen einer Psychodramapädagogik. Köln: inScenario.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Kurt Fellöcker
    • 1
  1. 1.MarkersdorfÖsterreich

Personalised recommendations