Advertisement

Bildung im Zeitalter des Informationalismus

  • Iwan Pasuchin

Zusammenfassung

Bereits aus den bisherigen Ausführungen in der vorliegenden Arbeit wurde deutlich, dass die sozialwissenschaftliche und politökonomische Vorstellung, unsere gesamte Welt hätte sich im Zeitalter des Informationalismus in der Phase eines revolutionären Umbruchs befunden, den sämtliche Gesellschaftsbereiche nachzuvollziehen hatten, keinesfalls vor der Pädagogik Halt machte. Im Gegenteil wurde gerade vom Bildungssektor erwartet, sich nicht lediglich an der „informationstechnologischen Revolution“ zu beteiligen, sondern diese anzuführen. In einer derart konstruierten Bildungsgesellschaft war der Anspruch an die Pädagogik gewaltig: Sie musste die Menschheit mit all den Kompetenzen ausstatten, die ihr überhaupt erst ein Überleben in der Wissensgesellschaft ermöglichen sollen.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Iwan Pasuchin
    • 1
  1. 1.SalzburgÖsterreich

Personalised recommendations