Advertisement

Soziales Lernen in Schulen

  • Andrea Goldenbaum

Zusammenfassung

Soziales Lernen ist etwa seit den 1960er Jahren ein wiederkehrend diskutiertes Thema im schulischen Kontext. Zeitlich ist der Beginn der Diskussion etwa mit der Einrichtung der ersten Gesamtschulversuche in Verbindung zu bringen, also mit einer Zeit, in der Fragen der sozialen Integration im Fokus standen (vgl. Biester et al. 1976, S. 362; Heursen 1993, S. 1012). Seitdem sind an dem Diskurs sowohl verschiedene wissenschaftliche Disziplinen (Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Politikwissenschaft, Fachdidaktiken) beteiligt als auch pädagogisches Personal in Schulen sowie die Bildungsadministration und -politik. Während eine fundierte Theorie zum Sozialen Lernen bislang noch fehlt, liegt eine Vielzahl kontroverser Ansätze und Berichte praktischer Erfahrungen vor. Über die Zeit hat sich die Schwerpunktsetzung immer wieder verschoben und damit auch das Inhalts- und Zielspektrum von Sozialem Lernen stark erweitert (vgl. Biester et al. 1976, S. 362ff.; Claußen 1978, S. 65ff.; Kiper & Mischke 2008, S. 146f.; Petillon 1993, S. 13ff.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Andrea Goldenbaum
    • 1
  1. 1.Universität KasselKasselDeutschland

Personalised recommendations