Advertisement

Zweckfreiheit – Warum die Demokratie ihre ethischen Bedingungen nicht vergessen darf

  • Walter Schweidler
Chapter
Part of the Soziale Arbeit in Theorie und Wissenschaft book series (TWSA)

Zusammenfassung

Von Churchill ist sinngemäß das Wort überliefert, dass die Demokratie zwar eine schlechte Regierungsform, aber doch bisher die beste unter allen je ausprobierten sei. Wie immer man zu dieser Ansicht steht, sie macht zumindest auf einen Umstand aufmerksam, der in Zeiten scheinbar selbstverständlicher politischer Stabilität leicht in Vergessenheit gerät.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für PhilosophieKatholische Universität EichstättEichstätt-IngolstadtDeutschland

Personalised recommendations