Menschen als „smarte Sensoren“? Neue Möglichkeiten für die Stadtplanung

  • Bernd Streich
  • Peter Zeile
  • Stefan Höffken
  • Jan–Philipp Exner

Zusammenfassung

Unter dem Stichwort der Smart City wird die umfassende Vernetzung von mobilen Geräten und Sensornetzwerken verstanden, die eine digitale Erfassung von urbanen Prozessen ermöglichen. Mobile Sensoren zeichnen Daten der städtischen Umwelt auf. Dabei rückt der Mensch als smarter Sensor in den Fokus, da hier im Crowdsourcing-Verfahren Daten kollaborativ erhoben werden. Eine wichtige Methode, welche den deduktiven Monitoringsystemen zugeordnet wird, ist das „Participatory Sensing“ und die damit verbundene „Emotionale Stadtkartierung“. Hierbei werden physiologische Daten erfasst, aggregiert und digital ausgewertet.

Literatur

  1. Bergner, Benjamin (2010): Methodische und praktische Fundierung zur Etablierung des EmBaGIS – Emotionales Barriere-GIS als neues Instrument zur Identifikation und Optimierung stadträumlicher Barrieren für mobilitätseingeschränkte und behinderte Menschen – Am Anwendungsbeispiel der Fußgängerzone in Kaiserslautern. Diplomarbeit Lehrgebiet cpe, Kaiserslautern. (Online unter: http://cpe.arubi.uni-kl.de/2010/12/01/embagis-benjamin-bergner/).
  2. Burke, J./Estrin, D./Hansen, M./Parker, A./Ramanathan, N./ Reddy, S./Srivastava, M. B. (2006): Participatory sensing. World Sensor Web Workshop, ACM Sensys 2006, Boulder, Colorado, October 31, 2006. (Online unter: http://la.remap.ucla.edu/~jburke/publications/Burke-etal-2006_Participatory-sensing.pdf).
  3. Exner, Jan-Philipp (2009): Planen im Geoweb – Partizipation und Akzeptanzsteigerung durch Projektvisualisierung am Beispiel des Kaohsiung Advanced Intelligent Science Parks, Diplomarbeit am Lehrebiet cpe, Kaiserslautern. (Online unter: http://cpe.arubi.uni-kl.de/2009/02/23/planenimgeowebpartizipationundakzeptanzsteigerung-durch-projektvisualisierung-ambeispiel-des-kaohsiung-advanced-intelligent-science-parks-jan-philipp-exner/).
  4. Goodchild, Michael F. (2007): Citizens as sensors: the world of volunteered geography. GeoJournal 69(4):211–221.CrossRefGoogle Scholar
  5. Höffken, Stefan/Papastefanou, Georgios/Zeile, Peter (2008): Ein emotionales Kiezportrait – Google Earth, GPS, Geotagging und neue Möglichkeiten für die Stadtplanung. In: Schrenk, Manfred/Popovich, Vasily/Engelke, Dirk/Pietro Elisei: REAL CORP 2008 Proceedings, ISBN: 978-39502139-5-9, Wien.Google Scholar
  6. Höffken, Stefan (2009): Google Earth in der Stadtplanung | Die Anwendungsmöglichkeiten von Virtual Globes in der Stadtplanung am Beispiel von Google Earth. Graue Reihe des Instituts für Stadt- und Regionalplanung, Technische Universität Berlin, Heft 19. Berlin. (Im Internet verfügbar unter: http://opus.kobv.de/tuberlin/volltexte/2009/2142/pdf/Graue_Reihe_Heft_19_Google_Earth.pdf).
  7. Höffken, Stefan (2010): Biosensorik und emotionale Stadtkartierung | Die Erfassung physiologischer Daten im Stadtraum. In: Lingner, Stephan/Lutterbeck, Bernd; Pallas (Hrsg.): Die Zukunft der Räume | Gesellschaftliche Fragen auf dem Weg zur „Ambient Intelligence“, Europäische Akademie, Graue Reihe Nr. 50, S. 9–22. (Im Internet verfügbar unter: http://www.eaaw.de/uploads/media/GR_50_ZukunftderRaeume_092010.pdf)
  8. Lynch, Kevin (1960): The image of the city, MIT Press.Google Scholar
  9. Lynch, Kevin (1965): Das Bild der Stadt, Berlin Frankfurt/M. Wien. Ullstein.Google Scholar
  10. Mach, R./Petschek, P. (2006): Visualisierung digitaler Gelände- und Landschaftsdaten. Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York.Google Scholar
  11. Matei, Sorin/Ball-Rokeach, Sandra J./Qui, Jack L. (2001): Fear and misperception of Los Angeles urban space. A spatialstatistical study of communication-shaped mental maps. Communication Research, 28(4), S. 429–463. (Online unter: http://www.mentalmap.org/files/matei_fear_CR.pdf, Datum: 2011-1-14).
  12. Matei, Sorin (2003): Making collective mental maps: a case study. (Online unter: http://web.ics.purdue.edu/~smatei/MentalMaps/resource.html, Datum: 2011-1-14).
  13. Neppl, Markus/Berchthold, Martin/Krass, Philipp (2009): GPS-Studie Studie Studentenstadt. Karlsruhe. 2009. (Online unter: http://www.stqp.unikarlsruhe.de/index.php?option=com_content&view=article&id=151:gps-studie-studentenstadt&catid=1:aktuell&Itemid=31, Datum: 2011-1-14).
  14. Nold, Christian (2011): Emotional Cartography – Technologies of the Self. Published under Creative Commons License, ISBN 978-0-9557623-1-4S, 2009. (Online unter: http://emotionalcartography.net/, 2011-1-14).
  15. Schneider, A. (2008): GPS Visualizer: Convert your GPS data for use in Google Earth. (Online unter: http://www.gpsvisualizer.com/map_input?form=googleearth, 2011-1-15).
  16. Streich, Bernd (2005): Stadtplanung in der Wissensgesellschaft – Ein Handbuch, VS Verlag, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  17. Streich, Bernd (2011): Stadtplanung in der Wissensgesellschaft – Ein Handbuch, 2. Auflage, VS Verlag, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  18. Streich, Bernd/Zeile, Peter (2012): Stadtplanung im Geoweb. Ein Methodenaufriss im neuen Modus der Wissensgesellschaft. Buchpublikation in Vorbereitung; voraussichtlicher Erscheinungstermin 2012.Google Scholar
  19. Zeile, Peter/Höffken, Stefan/Papastefanou, Georgios (2009): Mapping people? – The measurement of physiological data in city areas and the potential benefit for urban planning. In: Schrenk; Manfred./Popovich, Vasily./Engelke, Dirk/Elisei, Pietro (2009): Proceedings of RealCORP 09, ISBN: 978-3-9502139-7-3, Sitges.Google Scholar
  20. Zeile, Peter (2009): Webmapping – Methoden für die Präsentation von Planung im Internet. In:PLANERIN, Heft 05/09, Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL. Berlin.Google Scholar
  21. Zeile, Peter/Exner, Jan-Philipp/Höffken, Stefan/Streich, Bernd (2010): Menschen als Messfühler – Die Kombination von Geowebmethoden und Sensorik. In: Schrenk, Manfred; Popovich, Vasiliy/Zeile, Peter: REAL CORP 2010 Proceedings, Wien.Google Scholar
  22. Zeile, Peter (2010): Echtzeitplanung – Die Fortentwicklung der Simulations- und Visualisierungsmethoden für die stä dtebauliche Gestaltungsplanung. Dissertation am Fachbereich ARUBI der TU Kaiserslautern, Kaiserslautern. (Online unter: http://kluedo.ub.uni-kl.de/volltexte/2010/2497/).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Bernd Streich
  • Peter Zeile
  • Stefan Höffken
  • Jan–Philipp Exner

There are no affiliations available

Personalised recommendations