Skip to main content

(Soziale) Inklusion – Zugänge und paradigmatische Differenzen

  • Chapter
  • First Online:
Soziale Inklusion

Zusammenfassung

Vielfältige Veröffentlichungen widmen sich aktuell dem Thema Inklusion. Sozialethische, kulturwissenschaftliche, sozialpolitische Perspektiven werden ausgelotet, Praxisfelder wie der Kindergarten, die Schule, die Gemeindepädagogik, die Hochschule, selbst die Wohnungs- und Betriebspolitik und das Internet werden „inklusiv“. Immer neue Gruppen (neben behinderten Menschen auch türkische Jugendliche oder Sinti und Roma) werden als „exkludiert“ bezeichnet, um anschließend ihre Inklusion zu fordern. Schulen und Kindertagesstätten richten „inklusive Klassen“ ein oder stellen ihre Arbeit nach dem „Index für Inklusion“ (siehe Booth und Ainscow 2003) um. Ganze Kommunen versprechen ihre Politik „inklusiver“ zu gestalten und verstehen darunter ein neues „Konzept des menschlichen Zusammenlebens“, das dem Einzelnen die Teilhabe an Gemeinschaft ermöglicht bzw. erleichtert. Barrieren für eine gesellschaftliche Teilhabe sollen erkannt und aktiv beseitigt werden (Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft 2011, S. 2; vgl.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 64.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Notes

  1. 1.

    Siehe etwa Eckstein 2007; Evangelische Landeskirche in Württemberg 2007; Reisz und Stock 2007; Kreuzer 2008; Uerlings 2008; Theunissen 2010; Rachbauer 2011; Isop und Ratkovic 2011.

Literatur

  • Booth Z, Ainscow M (2003) Index für Inklusion. Lernen und Teilhabe in der Schule der Vielfalt entwickeln (Übers: Boban I, Hinz A). Universitätsdruckerei, Halle-Wittenberg. http://www.gew.de/Index_fuer_Inklusion.html. Zugegriffen: 01. Feb. 2012

  • Eckstein C (Hrsg) (2007) Beteiligung, Inklusion, Integration. Sozialethische Konzepte für die moderne Gesellschaft. Aschendorf, Münster

    Google Scholar 

  • Evangelische Landeskirche in Württemberg (Hrsg) (2007) Christliche Spiritualität gemeinsam leben und feiern. Praxisbuch zur inklusiven Arbeit in Diakonie und Gemeinde. Kreuz-Verlag, Stuttgart

    Google Scholar 

  • Isop U von, Ratkovic V (2011) Differenzen leben – Kulturwissenschaftliche und geschlechterkritische Perspektiven auf Inklusion und Exklusion. transcript, Bielefeld

    Google Scholar 

  • Kreuzer M (Hrsg) (2008) Inklusion und Zusammenleben im Kindergarten. Reinhardt, München

    Google Scholar 

  • Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft (Hrsg) (2011) Kommunaler Index für Inklusion. Ein Arbeitsbuch. http://www.jugend-und-gesellschaft.de/fileadmin/Redaktion/Jugend_und_Gesellschaft/PDF/Projekte/Kommunaler_Index/KommunenundInklusion_Arbeitsbuch_web.pdf. Zugegriffen: 01. Feb. 2012

  • Rachbauer T (2011) e-Inklusion macht Schule – Eine Chance zur Überwindung der Digitalen Kluft. GRIN, München

    Google Scholar 

  • Reisz R, Stock M (2007) Inklusion in Hochschulen: Beteiligung an der Hochschulbildung und gesellschaftlichen Entwicklung in Europa und in den USA (1950–2000). Institut für Hochschulforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Wittenberg

    Google Scholar 

  • Theunissen G (2010) Inklusion von Menschen mit geistiger Behinderung. Zeitgemäße Wohnformen, soziale Netze, Unterstützungsangebote. Kohlhammer, Stuttgart

    Google Scholar 

  • Uerlings H (Hrsg) (2008) „Zigeuner“ und Nation: Repräsentation – Inklusion – Exklusion. Lang, Frankfurt a. M.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Hans-Jürgen Balz .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2012 VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Balz, HJ., Benz, B., Kuhlmann, C. (2012). (Soziale) Inklusion – Zugänge und paradigmatische Differenzen. In: Balz, HJ., Benz, B., Kuhlmann, C. (eds) Soziale Inklusion. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19115-7_1

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-19115-7_1

  • Published:

  • Publisher Name: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-531-18557-6

  • Online ISBN: 978-3-531-19115-7

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)

Publish with us

Policies and ethics