Advertisement

Das Zittern des Körpers Medien als Zeitmaschinen der Sinne

  • Thorsten Lorenz
Chapter
  • 2.9k Downloads
Part of the Medienbildung und Gesellschaft book series (MUG, volume 23)

Zusammenfassung

Menschen sind Zeitmaschinen. Die Beschleunigung ihrer Sinne gerät an Grenzen, die von Medien weit überboten werden. Deshalb nehmen gerade Massenmedien, die immer noch den Menschen als Schnittstelle, das sog. Publikum, benötigen, Rücksicht auf humane Verarbeitungslimits. Sie erzeugen ausgleichend regelmäßig mantraartige, sinnfreie Programme, in denen geradezu nichts passiert. Das pure Rauschen in der Zeit, die Vernichtung von Information wird geradezu Bestandteil moderner Massenmedien. Das gilt auch und gerade für die erfolgreichste Emission der Fernsehgeschichte. Das globale Medienereignis der königlichen Hochzeit von Catherine Middleton und Prinz William am 29. April 2011 durfte oder musste, gerade damit es zum totalen Event werden sollte, dramaturgiefrei mehrere Stunden den automobilen Transport und das Eintreffen des höfischen Publikums zeigen. Kommentatoren der ARD blendeten sich in großen Teilen stumm aus, da sie in diesen Stunden schlicht nichts zu sagen wussten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adorno, Theodor W./Horkheimer, Max (1988): Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. Frankfurt am Main: Fischer.Google Scholar
  2. Anders, Günther (1995): Die Antiquiertheit des Menschen. Bd. 2: Über die Zerstörung des Lebens im Zeitalter der dritten industriellen Revolution. München: Beck.Google Scholar
  3. Angerer, Marie-Luise (2011). Vom Lauf der „halben Sekunde“. In: kunsttexte.de, 1. http://edoc.hu-berlin.de/kunsttexte/2011-1/angerer-marie-luise-6/PDF/angerer.pdf. Letzter Zugriff 30.06.2011.
  4. Bach, Carl Philipp Emanuel (1753): Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen, mit Exempeln und achtzehn Probe-Stücken in sechs Sonaten erläutert. Berlin: in Verlegung des Auctoris.Google Scholar
  5. Bayertz, Kurt/Gerhard, Myriam/Jaeschke, Walter (Hrsg.) (2007): Weltanschauung, Philosophie und Naturwissenschaft im 19. Jahrhundert. Bd. 2: Der Darwinismus-Streit. Hamburg: Meiner.Google Scholar
  6. Benjamin, Walter (1977): Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit. In: Benjamin (1977a): 136–169.Google Scholar
  7. Benjamin, Walter (1977a): Illuminationen. Ausgewählte Schriften [1936]. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Benjamin, Walter (1980): Der Erzähler. In: Tiedemann/Schweppenhäuser (1980): 438–465.Google Scholar
  9. Blumenberg, Hans (1973): Der Prozeß der theoretischen Neugierde. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  10. Blumenberg, Hans (1980): Das Fernrohr und die Ohnmacht der Wahrheit. In: Blumenberg (1980a): 7–75.Google Scholar
  11. Blumenberg, Hans (1980a). Galileo Galilei. Siderius Nuntius. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  12. Braun, Marta (1992): Picturing Time. The Work of Etienne-Jules Marey (1830–1904). Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  13. Cage, John (1995): Silence. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  14. Crary, Jonathan (1990): Techniken des Betrachters. Sehen und Moderne im 19. Jahrhundert. Dresden: Verlag der Kunst.Google Scholar
  15. Crary, Jonathan (2002): Aufmerksamkeit. Wahrnehmung und moderne Kultur. Aus dem Amerikanischen von Heinz Jatho. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  16. Daston, Lorraine (2001): Die kognitiven Leidenschaften: Staunen und Neugier im Europa der frühen Neuzeit. Frankfurt am Main: Fischer.Google Scholar
  17. Daston, Lorraine (2002): Warum sind Tatsachen kurz? In: te Heesen (2002): 132–144.Google Scholar
  18. Daston, Lorraine/Park, Katharine (1998): Wunder und die Ordnung der Natur 1150–1750. Berlin: Eichborn.Google Scholar
  19. Debru, Claude (2005): Hermann von Helmholtz und die Psychophysiologie der Zeit. In: Schmidgen (2005): 97–118.Google Scholar
  20. Diderot, Denis (2001): Art. Enzyklopädie. In: Selg/Wieland (2001): 68–89.Google Scholar
  21. Dotzler, Bernhard J./Weigel, Sigrid (Hrsg.) (2005): ‚fülle der combination‘. Literaturforschung und Wissenschaftsgeschichte. München: Fink.Google Scholar
  22. Dusini, Arno (2005): Tagebuch. Möglichkeiten einer Gattung. München: Fink.Google Scholar
  23. Enzensberger, Hans Magnus (1988): Das Nullmedium oder Warum alle Klagen über das Fernsehen gegenstandslos sind. In: Enzensberger (1988a): 89–103.Google Scholar
  24. Enzensberger, Hans Magnus (1988a): Mittelmaß und Wahn. Gesammelte Zerstreuungen. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  25. Fludd, Robert (1617): Utriusque cosmi maioris scilicet et minoris Metaphysica, physica atque technica Historia (Metaphysik und Natur- und Kunstgeschichte beider Welten, nämlich des Makro- und des Mikrokosmos). 2 Bde. Oppenheim. Online: http://billheidrick.com/Orpd/RFludd/pdf/RFUcmset.pdf. Letzter Zugriff 30.06.2011.
  26. Franklin, Benjamin (1868): Autobiographie. Aus dem Amerikanischen von Friedrich Kapp [1791]. Berlin: Herbig.Google Scholar
  27. Girard, René (2004): Nachricht von Neuerung, die drauf und drunter geht. Die Innovation ist der Gott, dem wir seit dem neunzehnten Jahrhundert huldigen. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.04.2004.Google Scholar
  28. Giurato, Davide/Stingelin, Martin/Zanetti, Sandro (Hrsg.) (2008): ‚Schreiben heißt: Sich selber lesen‘. Schreibszenen als Selbstlektüren. München: Fink.Google Scholar
  29. Gleick, James (2000): Schneller! Eine Zeitreise durch die Turbo-Gesellschaft. München: DVA.Google Scholar
  30. Goldsmith, Kenneth (Hrsg.) (2005): Interviews mit Andy Warhol. Schmieheim: Liebig.Google Scholar
  31. Habermas, Jürgen (1988): Das Zeitbewusstsein der Moderne und ihr Bedürfnis nach Selbstvergewisserung. In: Habermas (1988a): 9–33.Google Scholar
  32. Habermas, Jürgen (1988a): Der philosophische Diskurs der Moderne. Zwölf Vorlesungen. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  33. Hagen, Wolfgang (2005): Das Radio: Zur Geschichte und Theorie des Hörfunks – Deutschland/USA. München: Fink.Google Scholar
  34. te Heesen, Anke (Hrsg.) (2002): cut and paste um 1900. Der Zeitungsausschnitt in den Wissenschaften. (Kaleidoskopien, Zeitschrift für Mediengeschichte und Theorie, Sondernummer Bd. 4). Berlin: Hoffmann und Hoffmann.Google Scholar
  35. Helmholtz, Hermann von (1850): Ueber die Methoden, kleinste Zeittheile zu messen, und ihre Anwendung für physiologische Zwecke. Königsberger Naturwissenschaftliche Unterhaltungen. Bd. 2. Heidelberg: Mohr: 169–189. Online: http://vlp.mpiwgberlin.mpg.de/library/data/lit29040. Letzter Zugriff 30.06.2011.
  36. Helmholtz, Hermann von (1865): Ueber Muskelgeräusch. In: Verhandlungen des naturhistorisch-medicinischen Vereins zu Heidelberg. Bd. 3. Heidelberg: Mohr: 155–157. Online: http://www.ub.uni-heidelberg.de/helios/fachinfo/www/math/edd/helmholtz/natverein3.pdf. Letzter Zugriff 30.06.2011.
  37. Helmholtz, Hermann von (1868): Ueber Fortpflanzungsgeschwindigkeit der Reizung in den Nerven. In: Verhandlungen des naturhistorisch-medicinischen Vereins zu Heidelberg. Bd. 4. Heidelberg: Mohr: 139–143. Online: http://www.ub.uniheidelberg.de/helios/fachinfo/www/math/edd/helmholtz/natverein4.pdf. Letzter Zugriff 30.06.2011.
  38. Helmholtz, Hermann von(1882). Ueber die Klangfarbe der Vocale. In: Helmholtz, Hermann von: Wissenschaftliche Abhandlungen. XX. Leipzig: Johann Ambrosius Barth.Google Scholar
  39. Hörisch, Jochen/Wetzel, Michael (Hrsg.) (1990): Armaturen der Sinne. Literarische und technische Medien 1870 bis 1920. München: Fink.Google Scholar
  40. Kapp, Ernst (1877): Grundlinien einer Philosophie der Technik. Zur Entstehungsgeschichte der Cultur aus neuen Gesichtspunkten, Braunschweig: Westermann.Google Scholar
  41. Kittler, Friedrich A. (1990): Real Time Analysis, Time Axis Manipulation. In: Tholen/Scholl (1990): 363–377.Google Scholar
  42. Kittler, Friedrich A. (2002): Optische Medien. Berliner Vorlesung 1999. Berlin: Merve.Google Scholar
  43. Kittler, Friedrich A. (2009): Blitz und Serie – Ereignis und Donner. In: Volmar (2009): 155–166.Google Scholar
  44. Kümmel, Albert/Scholz, Leander/Schumacher, Eckhard (Hrsg.) (2004): Einführung in die Geschichte der Medien. Paderborn: Fink.Google Scholar
  45. Liedtke, Rüdiger (2004): Die Vertreibung der Stille. Leben mit der akustischen Umweltverschmutzung. München: dtv.Google Scholar
  46. Lorenz, Thorsten (1990): Die Psyche zählt statt erzählt. Zur Entdeckung einer kinematographischen Mathematik der Seele. In: Hörisch/Wetzel (1990): 247–264.Google Scholar
  47. Lorenz, Thorsten (2008): Schreibleseköpfe. Autoren im Zeitalter ihrer Kopierbarkeit oder Wie aus Formularen Formulierungen werden. In: Giurato/Stingelin/Zanetti (2008): 251–281.Google Scholar
  48. Lorenz, Thorsten (2010): Pausen, Wiederholungen, Des-Informationen: Die mediale Inszenierung des Nichts. In: Niklas (2010): 141–160.Google Scholar
  49. Lütkehaus, Ludger (2008): Am Nullpunkt der Stille. Eine philosophische Annäherung an das musikalische Schweigen und andere Nichtigkeiten. In: Neue Zürcher Zeitung 27.12.2008. Online: http://www.nzz.ch/nachrichten/kultur/literatur_und_kunst/am_nullpunkt_der_stille_1.1601801.html. Letzter Zugriff 30.06.2011.
  50. Luhmann, Niklas (1996): Die Realität der Massenmedien. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  51. Mainberger, Sabine (2003): Die Kunst des Aufzählens. Elemente zu einer Poetik des Enumerativen. Berlin: de Gruyter.CrossRefGoogle Scholar
  52. Mittelstraß, Jürgen (2001): Wissen und Grenzen. Philosophische Studien. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  53. Münsterberg, Hugo (1916): The Photoplay. A psychologial study. Nachdruck 1970 als: The Film. A Psychological Study. The Silent Photoplay in 1916, hrsg. von Richard Griffith. New York: Dover Publications.Google Scholar
  54. Niklas, Annemarie (Hrsg.) (2010): Nichts.Tun. Interdisziplinäre Beiträge zur aktuellen Bildungsdiskussion. Würzburg: Königshausen & Neumann.Google Scholar
  55. N.N. (2011a): Zaghafte Zugabe. In: Süddeutsche Zeitung, 30.04.2011: 1.Google Scholar
  56. N.N. (2011b): Die Firma. In: Süddeutsche Zeitung, 30.04.2011: 14.Google Scholar
  57. Otis, Laura (2005): Das Spinnennetz. Körperliche und technische Kommunikationssysteme des 19. Jahrhunderts. In: Dotzler/Weigel (2005): 35–49.Google Scholar
  58. Pestalozzi, Karl/Groddeck, Wolfram/Stadler, Ulrich (Hrsg.) (1994): Physiognomie und Pathognomie. Zur literarischen Darstellung von Individualität. Berlin/New York: de Gruyter.Google Scholar
  59. Pompe, Hedwig (2004): Die Neuheit der Neuheit: Der Zeitungsdiskurs im späten 17. Jahrhundert. In: Kümmel/Scholz/Schumacher (2004): 35–63.Google Scholar
  60. Postman, Neil (1987): Das Verschwinden der Kindheit. Frankfurt am Main: Fischer.Google Scholar
  61. Postman, Neil (1988): Wie amüsieren uns zu Tode. Urteilsbildung im Zeitalter der Unterhaltungsindustrie. Frankfurt am Main: Fischer.Google Scholar
  62. Preyer, Wilhelm (1876): Über die Grenzen der Tonwahrnehmung. Jena: Hermann Dufft.Google Scholar
  63. Quetelet, Adolphe (1835): Sur l’homme et le développement de ses facultés, ou essai de physique sociale. Paris: Bachelier.Google Scholar
  64. Quetelet, Adolphe (1856): Zur Naturgeschichte der Gesellschaft. Übersetzt von Karl Adler. Hamburg: Hofmann und Campe.Google Scholar
  65. Radkau, Joachim (1998): Das Zeitalter der Nervosität. Deutschland zwischen Bismarck und Hitler. München: Hanser.Google Scholar
  66. Rieger, Stefan (2001): Die Individualität der Medien. Eine Geschichte der Wissenschaften vom Menschen. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  67. Rieger, Stefan (2009): Schall und Rauch. Eine Mediengeschichte der Kurve. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  68. Rosenberg, Raphael (2007a): Die Geschichte der ästhetischen Linientheorie. In: Rosenberg/Hollein (2007): 19–32.Google Scholar
  69. Rosenberg, Raphael (2007b): Laurence Sterne: Abstrakte Bilder als Reflexion der Wirkungsästhetik im Tristram Shandy. In: Rosenberg/Hollein (2007): 274–290.Google Scholar
  70. Rosenberg, Raphael/Hollein, Max (Hrsg.) (2007): Turner-Hugo-Moreau. Entdeckung der Abstraktion (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in der Kunsthalle Schirn, Frankfurt 2007). München: Hirmer.Google Scholar
  71. Scherer, Wolfgang (1989): Klavier-Spiele. Die Psychotechnik der Klaviere im 18. und 19. Jahrhundert (Reihe Materialität der Zeichen, hrsg. vom Graduiertenkolleg Siegen). München: Fink.Google Scholar
  72. Scherer, Wolfgang (2009): Eric Satie oder Die Musikalische Erfindung der Moderne. SWR 2 Baden-Baden. Sendung vom 25.11.2009. Online: http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/musikstunde/-/id=5507392/property=download/nid=659552/1qxsh3j/swr2-musikstunde-20091125.pdf. Letzter Zugriff 30.06.2011.
  73. Scherer, Wolfgang (1990): Musik und Echtzeit. Zu John Cages 4’33“. In: Tholen/Scholl (1990): 351–362.Google Scholar
  74. Schmidgen, Henning (2010): Die Helmholtz-Kurven. Auf der Spur nach der verlorenen Zeit. Berlin: Merve.Google Scholar
  75. Schmidgen, Henning (2004): Zeit der Fugen. Über Bewegungsverhältnisse im physiologischen Labor, ca. 1865. In: Simon (2004): 101–124.Google Scholar
  76. Schmidgen, Henning (2005): Camera silenta. Über Organlosigkeit in Zeitexperimenten um 1900. In: Dotzler/Weigel (2005): 51–74.Google Scholar
  77. Schmidgen, Henning (2005): Lebendige Zeit. Wissenskulturen im Werden. Berlin: Kadmos.Google Scholar
  78. Schneider, Manfred (1989): Die Listen der Vernunft. Sprechakte oder Bilanzen. In: Kursbuch, Heft 3, Nr. 95: 47–61.Google Scholar
  79. Selg, Anette/Wieland, Rainer (2001): Die Welt der Enzyklopädie [1755]. Frankfurt am Main: Eichborn.Google Scholar
  80. Siegert, Bernhard (2003): Passage des Digitalen. Zeichenpraktiken der neuzeitlichen Wissenschaften 1500–1900. Berlin: Brinkmann & Bose.Google Scholar
  81. Simon, Dieter (Hrsg.) (2004): Zeithorizonte in der Wissenschaft. Berlin: de Gruyter.Google Scholar
  82. Simmel, Georg (2006): Die Großstädte und das Geistesleben [1903]. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  83. Sterne, Laurence (1985): Leben und Meinungen von Tristram Shandy, Gentleman [1759]. Aus dem Englischen von Otto Weith. Stuttgart: Reclam.Google Scholar
  84. Stingelin, Martin (1994): Der Verbrecher ohnegleichen. In: Pestalozzi/Groddeck/Stadler (1994): 113–133.Google Scholar
  85. Sturm, Hertha (1985): Wahrnehmung und Fernsehen. Die fehlende Halbsekunde. Plädoyer für eine zuschauerfreundliche Mediendramaturgie. In: Media Perspektiven, 1. Jg., Heft 1: 58–65.Google Scholar
  86. Sulzer, Johann Georg (1774): Allgemeine Theorie der Schönen Künste. Bd. 2. Leipzig: Weidemanns Erben und Reich. Online: http://www.zeno.org/Sulzer-1771/A/Pause. Letzter Zugriff 30.06.2011.
  87. Theweleit, Klaus (2005): Warhol Interviews. In: Goldsmith (2005): 12–22.Google Scholar
  88. Tholen, Georg Christoph/Scholl, Michael O. (Hrsg.) (1990): Zeit-Zeichen. Aufschübe und Interferenzen zwischen Endzeit und Echtzeit. Weinheim: VCH.Google Scholar
  89. Tiedemann, Rolf/Schweppenhäuser, Hermann (Hrsg.) (1980): Walter Benjamin. Gesammelte Schriften. Bd. 2. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  90. Tufte, Edward R. (1997): Visual Explanations. Images and Quantities, Evidence and Narrative. Cheshire: Graphics Press.Google Scholar
  91. Tykwer, Tom (2010): Zwischen Durch. Wie sich das kinematographische Narrativ der digitalen Codierung anpasst. In: Süddeutsche Zeitung, 22.03.2010: 12.Google Scholar
  92. Volmar, Axel (2003): Parametrisierungsgeschichte der neuzeitlichen Akustik. Berlin. Online: http://www.aesthetik.hu-berlin.de/medien/texte/vol_para.pdf. Letzter Zugriff 30.06.2011.
  93. Volmar, Axel (Hrsg.) (2009): Zeitkritische Medien. Berlin: Kadmos.Google Scholar
  94. Voss, Julia (2007a): Darwins Bilder. Ansichten der Evolutionstheorie 1837–1874. Frankfurt am Main: Fischer.Google Scholar
  95. Voss, Julia (2007b): Das erste Bild der Evolution. Wie Charles Darwin die Unordnung der Naturgeschichte zeichnete und was daraus wurde. In: Bayertz/Gerhard/Jaeschke (2007): 47–82.Google Scholar
  96. Weitholz, Arezu (2001): Ruhe ist die erste Bürgerpflicht, denn sie klingt so sexuell. Man muss schweigen: Matt Rogalsky sammelt Momente der Stille. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12. Dezember 2001: 51.Google Scholar
  97. Wheatstone, Charles (1845): Ueber das elektromagnetische Chronoskop (Zeitmesser). In: Polytechnisches Journal, 97: 186–192. Online: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj097/ar097051. Letzter Zugriff 30.06.2011.
  98. Zender, Hans (1991): Happy New Ears. Das Abenteuer, Musik zu hören. Freiburg im Breisgau: Herder.Google Scholar
  99. Zielinski, Siegfried (1986): Zur Geschichte des Videorecorders. Berlin: Spiess.Google Scholar

Medienverzeichnis

  1. Godard, Jean-Luc (1963): Der Kleine Soldat (Le petit soldat). Frankreich.Google Scholar
  2. Kubrik, Stanley (1968): 2001 – A Space Odyssey. UK/USA/Frankreich.Google Scholar
  3. Lorenz, Thorsten (1990a): Die Stimme seines Herrn. Die Geschichte der musikalischen Reproduktion. Fernsehfeature Südwestfunk Baden-Baden (Redaktion, Regie, Buch).Google Scholar
  4. Scherer, Wolfgang (1989): Musik zum Weghören? Die alltägliche Berieselung. Schulfernsehen des Südwestfunks. Produktion: Thorsten Lorenz. Baden-Baden: Südwestfunk.Google Scholar
  5. Warhol, Andy (1963): Sleep. USA (1964).Google Scholar
  6. Warhol, Andy (1964): Empire. USA (1965).Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Thorsten Lorenz

There are no affiliations available

Personalised recommendations