Advertisement

Medienethik – Medienrecht

  • Claudia Hangen
Chapter

Zusammenfassung

Demokratie entsteht über den Wechsel von Mehr- und Minderheiten an der Regierung, aber auch über die Entfaltung eines Interessenpluralismus. Dies bedeutet nichts anderes, als dass die Regierenden Konflikte in der Kontroverse mit der Opposition und den Lobbyisten aufgreifen und in politische Entscheidungen verwandeln. Massenmedien konfrontieren dabei, informieren und klären die Bürger über die diversen politischen und sozialen Interessen und Auseinandersetzungen auf. Sie stellen Öffentlichkeit her, in deren Bühnenlicht sich Regierung, Opposition und Sozialpartner bewähren müssen.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Gastdozentin am Lehrstuhl für SoziologieUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations