Advertisement

Medien und Beruf

Chapter

Zusammenfassung

In vielen Ländern ist der Zugang zur Berufsgruppe der Journalisten rechtlich nicht geschützt. Dies ist auch in Deutschland so. Der offene Zugang zum Journalistenberuf wurde in Art. 5 des Grundgesetzes gesetzlich festgelegt, worin es heißt, dass jeder das Recht habe, seine Meinung in Wort, Bild und Schrift frei zu äußern und zu verbreiten. Insofern kann sich jeder, der sich auf den Wortlaut des Art. 5 GG beruft und publizistisch tätig ist, Journalist nennen. Die Grundgesetzväter gewähren mit der journalistischen Berufsfreiheit im historischen Rückblick auch die Abkehr vom Schriftleitergesetz von 1933, in welchem der Zugang zum Journalistenberuf eingeschränkt war (Nachweis der arischen Abstammung).

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Gastdozentin am Lehrstuhl für SoziologieUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations