Advertisement

Visuelle Kommunikation

  • Katharina LobingerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Visuelle Kommunikation ist ein wichtiges Feld kommunikationswissenschaft licher Forschung. Sie trägt wesentlich dazu bei, ein angemessenes Verständnis aktueller, stark mit visuellen Medien durchdrungener, mediatisierter Gesellschaften zu entwickeln, in dem sie anerkennt, dass Medienkommunikation heute in großem Maße eben in visueller Form – durch Medienbilder – erfolgt. Die Auseinandersetzung mit visueller Kommunikation aus einer empirischen kommunikations- und medienwissenschaftlichen Perspektive wird als „Visuelle Kommunikationsforschung“ bezeichnet. Diskutiert man dieses mit Medienbildern sowie deren Produktions-, Rezeptions- und Wirkungsprozessen befasste Themenfeld, bzw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alston, William (1964): Philosophy of Language. Englewood Cliffs (New Jersey): Pren tice HallGoogle Scholar
  2. Austin, John L. (1962): How to Do Things With Words. Oxford: Oxford University PressGoogle Scholar
  3. Barab, Sasha A./Kling, Rob/Gray, James (Hrsg.) (2004): Designing for Virtual Communities in the Service of Learning. Cambridge: Cambridge University PressCrossRefGoogle Scholar
  4. Beckermann, Ansgar (Hrsg.) (1977): Analytische Handlungstheorie. Bd. 2. Handlungserklärungen. Frankfurt/Main: SuhrkampGoogle Scholar
  5. Beißwenger, Michael/Storrer, Angelika (Hrsg.) (2005): Chat-Kommunikation in Beruf, Bildung und Medien: Konzepte – Werkzeuge – Anwendungsfelder. Stuttgart: ibidemGoogle Scholar
  6. Bell, Alan (1991): The Language of News Media. Oxford: Basil BlackwellGoogle Scholar
  7. Bell, Alan/Garrett, Peter (Hrsg.) (1998): Approaches to Media Discourse. Oxford, Malden: Blackwell PublishersGoogle Scholar
  8. Bell, Philipp (2001): Content Analysis of visual images. In: Van Leeuwen/Jewitt (2001): 10–34Google Scholar
  9. Brinker, Klaus/Antos, Gerd/Heinemann, Wolfgang (Hrsg.) (2001): Text- und Gesprächslinguistik. Ein internationales Handbuch zeitgenössischer Forschung. Berlin, New York: de GruyterGoogle Scholar
  10. Bruhn, Klaus (Hrsg.) (2002): A Handbook of Media and Communication Research. Qualitative and quantitative Methodologies. London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  11. Bucher, Hans-Jürgen (1986): Pressekommunikation. Grundstrukturen einer Form der öffentlichen Kommunikation aus linguistischer Sicht. Tübingen: NiemeyerGoogle Scholar
  12. Bucher, Hans-Jürgen (1991): Pressekritik und Informationspolitik. Zur Theorie und Praxis einer linguistischen Medienkritik. In: Bucher/Straßner (1991): 3–109Google Scholar
  13. Bucher, Hans-Jürgen (1994): Dialoganalyse und Medienkommunikation. In: Fritz/Hundsnurscher (1994): 471–491Google Scholar
  14. Bucher, Hans-Jürgen (1999a): Sprachwissenschaftliche Methoden der Medienanlyse. In: Leonhard/Ludwig/Schwarze (1999): 213–231Google Scholar
  15. Bucher, Hans-Jürgen (1999b): Medien-Nachbarwissenschaften III. Linguistik. In: Leonhard/ Ludwig/Schwarze (1999): 287–309Google Scholar
  16. Bucher, Hans-Jürgen (2000): Journalismus als kommunikatives Handeln. Grundlagen einer handlungstheoretischen Journalismustheorie. In: Löffelholz (2000): 245–273Google Scholar
  17. Bucher, Hans-Jürgen (2007a): Logik der Politik – Logik der Medien. Zur interaktionalen Rhetorik der politischen Kommunikation in den TV-Duellen der Bundestagswahlkämpfe 2002 und 2005. In: Habscheid/Klemm (2007): 13–43Google Scholar
  18. Bucher, Hans-Jürgen (2007b): Textdesign und Multimodalität. Zur Semantik und Pragmatik medialer Gestaltungsformen. In: Roth/Spitzmüller (2007): 49–76Google Scholar
  19. Bucher, Hans-Jürgen (2009): Das Internet als Netzwerk des Wissens. Zur Dynamik und Qualität von spontanen Wissensordnungen im Web 2.0. In: Fangerau/Halling (2009): 133–171Google Scholar
  20. Bucher, Hans-Jürgen (2010): Multimodalität – eine Universalie des Medienwandels: Problemstellungen und Theorien der Multimodalitätsforschung. In: Bucher/Gloning/ Lehnen, 2010: 41–79Google Scholar
  21. Bucher, Hans-Jürgen (2011): Multimodales Verstehen oder Rezeption als Interaktion. Theoretische und empirische Grundlagen einer systematischen Analyse der Multimodalität. In: Dieckmannshenke/Klemm/Stöckl (2011): 123–156Google Scholar
  22. Bucher, Hans-Jürgen (2013): Online-Diskurse als multimodale Netzwerk-Kommunika tion. Plädoyer für eine Paradigmenerweiterung. In: Fraas/Meier/Pentzold (2013): [im Druck]Google Scholar
  23. Bucher, Hans-Jürgen/Erlhofer, Sebastian/Kallass, Kerstin/Liebert, Andreas (2008): Netzwerkkommunikation und Internet-Diskurse: Grundlagen eines netzwerkorientierten Kommunikationsbegriffs. In: Zerfaß/Welker/Schmidt (2008): 41–61Google Scholar
  24. Bucher, Hans-Jürgen/Gloning, Thomas/Lehnen, Katrin (Hrsg.) (2010): Neue Medien – Neue Formate. Ausdifferenzierung und Konvergenz in der Medienkommunikation. Frankfurt/Main, New York: CampusGoogle Scholar
  25. Bucher, Hans-Jürgen/Huggenberger, Maria/Sauter, Martin/Schumacher, Peter (2012): Publizistische Qualität im lokalen Fernsehen. Eine sendungsbezogene Rezeptionsstudie. Baden-Baden: NomosGoogle Scholar
  26. Bucher, Hans-Jürgen/Schumacher, Peter/Duckwitz, Amelie (Hrsg.) (2007): Mit den Augen der Leser: Broadsheet und Kompakt-Format im Vergleich. Eine Blickaufzeichnungsstudie zur Leser-Blatt-Interaktion. Ifra Special Report. Darmstadt: IfraGoogle Scholar
  27. Bucher, Hans-Jürgen/Straßner, Erich (Hrsg.) (1991): Mediensprache – Medienkommunikation – Medienkritik. Tübingen: NarrGoogle Scholar
  28. Burger, Harald (1990): Sprache der Massenmedien. Eine Einführung. Berlin, New York: de GruyterGoogle Scholar
  29. Burger, Harald (1991): Das Gespräch in den Massenmedien. Berlin, New York: de GruyterCrossRefGoogle Scholar
  30. Burger, Harald (2005): Mediensprache. Eine Einführung in Sprache und Kommunikationsformen der Massenmedien. Berlin: de GruyterCrossRefGoogle Scholar
  31. Busse, Dietrich/Hermanns, Fritz/Teubert, Wolfgang (Hrsg.) (1994): Begriffsgeschichte und Diskursgeschichte. Methodenfragen und Forschugnsergebnisse der historischen Semantik. Opladen: VSGoogle Scholar
  32. Busse, Dietrich/Teubert, Wolfgang (1994): Ist Diskurs ein sprachwissenschaftliches Objekt? Zur Methodenfrage der historischen Semantik. In: Busse/Hermanns/Teubert (1994): 10–27Google Scholar
  33. Caldas-Coulthard, Carmen Rosa/Coulthard, Malcom (1996): Texts and Practices. Readings in Critical Discourse Analysis. London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  34. Clayman, Steven/Heritage, John (2002): The News Interview. Journalists and Public Figures on the Air. Cambridge: Cambridge University PressCrossRefGoogle Scholar
  35. Crisell, Andrew (1994): Understanding Radio. London: RoutledgeGoogle Scholar
  36. Crystal, David (2011): Internet Linguistics. A Student Guide. London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  37. Devereux, Eoin (Hrsg.) (2007): Media Studies. Key Issues and Debates. Los Angeles et al.: SageGoogle Scholar
  38. Dieckmannshenke, Hajo/Klemm, Michael/Stöckl, Hartmut (Hrsg.) (2011): Bildlinguistik. Theorien – Methoden – Fallbeispiele. Berlin: Erich Schmidt VerlagGoogle Scholar
  39. Ericsson, K. Anders/Simon, Herbert A. (1993): Protocol Analysis. Verbal Reports as Data Cambridge (Massachusetts), London, The MIT PressGoogle Scholar
  40. Erlhofer, Sebastian (2010): Datenerhebung in der Blogoshäre. Herausforderungen und Lösungswege. In: Welker/Wünsch (2010): 144–166Google Scholar
  41. Fairclough, Norman (1995): Media Discourse. London et al.: Edward ArnoldGoogle Scholar
  42. Fairclough, Norman (2006): Language and Globalization. London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  43. Fairclough, Norman (2012): Critical Discourse Analysis. In: Gee/Handford (2012): 9–20Google Scholar
  44. Fangerau, Heiner/Halling, Thorsten (2009): Netzwerke. Allgemeine Theorie oder Universalmetapher in den Wissenschaften? Ein transdisziplinärer Überblick. Bielefeld: transcriptGoogle Scholar
  45. Fishman, Mark (1980): Manufacturing the News. Austin, London: University of Texas PressGoogle Scholar
  46. Foucault, Michel (1977): Die Ordnung des Diskurses. Frankfurt/M., Berlin, Wien: UllsteinGoogle Scholar
  47. Foucault, Michel (1981): Archäologie des Wissens. Frankfurt: SuhrkampGoogle Scholar
  48. Fowler, Roger (1991): Language in the News. Discourse and Ideology in the Press. London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  49. Fowler, Roger (1996): On Critical Linguistics. In: Caldas-Coulthard/Coulthard (1996): 3–14Google Scholar
  50. Fraas, Claudia/Meier, Stefan/Pentzold, Christian (2012): Online-Kommunikation. Grundlagen, Praxisfelder und Methoden. München: OldenbourgCrossRefGoogle Scholar
  51. Fraas, Claudia/Meier, Stefan/Pentzold, Christian (Hrsg.) (2013): Online-Diskurse. Theo rien und Methoden transmedialer Online-Diskursforschung. Köln: von HalemGoogle Scholar
  52. Fritz, Gerd (1982): Kohärenz. Grundfragen der linguistischen Kommunikationsanalyse. Tübingen: NiemeyerGoogle Scholar
  53. Fritz, Gerd (2013): Dynamische Texttheorie. Linguistische Untersuchungen 6. Gießen: Gießener Elektronische Bibliothek. Online-Quelle: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2013/9243 [Zugriff 13. 07. 2013]
  54. Fritz, Gerd/Hundsnurscher, Franz (1994): Handbuch der Dialoganalyse. Tübingen: NiemeyerCrossRefGoogle Scholar
  55. Fritz, Gerd/Straßner, Erich (1996): Die Sprache der ersten deutschen Wochenzeitungen im 17. Jahrhundert. Tübingen: NiemeyerCrossRefGoogle Scholar
  56. Fulton, Helen/Huisman, Rosemary/Murphet, Julian/Dunn Anne, (Hrsg.) (2005): Narrative and Media. Cambridge et al.: Cambridge University PressGoogle Scholar
  57. Gee, James Paul (2005): An Introduction to Discourse Analysis. Theory and Method. New York and London: RoutledgeGoogle Scholar
  58. Gee, James Paul/Handford, Michael (Hrsg.) (2012): The Routledge Handbook of Discourse Analysis. London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  59. Gee, Paul/Handford, Michael (2012): Introduction. In:Gee/Handford (2012): 1–6Google Scholar
  60. Giddens, Anthony (1995): Die Konstitution der Gesellschaft. Grundzüge einer Theorie der Strukturierung. Frankfurt, New York: Campus (Orig. 1984)Google Scholar
  61. Gloning, Thomas (1996): Bedeutung, Gebrauch und sprachliche Handlung. Ansätze und Probleme einer handlungstheoretischen Semantik aus linguistischer Sicht. Tübingen: NiemeyerGoogle Scholar
  62. Gloning, Thomas/Fritz, Gerd (Hrsg.) (2011): Digitale Wissenschaftskommunikation. Formate und ihre Nutzung. Gießen, Gießener Elektronische BibliothekGoogle Scholar
  63. Habermas, Jürgen (1985): Theorie des Kommunikativen Handelns. Bd. 2: Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft. Frankfurt/Main: SuhrkampGoogle Scholar
  64. Habscheid, Stephan/Klemm, Michael (2007): Sprachhandeln und Medienstrukturen in der politischen Kommunikation. Tübingen: Niemeyer Heringer, Hans Jürgen/Samson, Gunhild/Kauffmann, Michael/Bader, Wolfgang (Hrsg.) (1994): Tendenzen der deutschen Gegenwartssprache. Tübingen: NiemeyerGoogle Scholar
  65. Heringer, Hans-Jürgen (1974): Praktische Semantik. Stuttgart: KlettGoogle Scholar
  66. Heringer, Hans-Jürgen (Hrsg.) (1982): Holzfeuer im hölzernen Ofen. Aufsätze zur politischen Sprachkritik. Tübingen: NiemeyerGoogle Scholar
  67. Herring Susan, C. (2010): Computer-Mediated Conversation: Introduction and Overview. In: Language@Internet 7. Artikel 2. Online-Quelle: http://www.languageatinternet. org/articles/2010/2801 [Zugriff 5. 4. 2013]
  68. Herring, Susan, C. (2004): Computer-mediated discourse analysis: An approach to researching online behavior. In: Barab/Kling/Gray (2004): 338–376Google Scholar
  69. Herring, Susan, C. (2010): Web Content Analysis: Expanding the Paradigm. In: Hunsinger/ Allen/Klaustrup (2010): 233–251Google Scholar
  70. Herring, Susan, C./Scheidt, Lois Ann/Kouper, Inna/Wright, Elijah (2006): A Longitudinal Content Analysis of Weblogs: 2003–2004. In: Tremayne (2006): 3–20Google Scholar
  71. Holly, Werner/Kühn, Peter/Püschel, Ulrich (1986): Politische Fernsehdiskussionen. Zur medienspezifischen Inszenierung von Propaganda als Diskussion. Tübingen: NiemeyerGoogle Scholar
  72. Holly, Werner/Püschel, Ulrich/Bergmann, Jörg (Hrsg.) (2001): Der sprechende Zuschauer. Wie wir uns Fernsehen kommunikativ aneignen. Wiesbaden: Westdeutscher VerlagCrossRefGoogle Scholar
  73. Holly, Werner/Schwitalla, Johannes (1995): Explosiv – Der heiße Stuhl – Streitkultur im kommerziellen Fernsehen. In: Müller-Dohm/Neumann-Braun (1995): 59–88Google Scholar
  74. Holtz-Bacha, Christina (1999): Wahlkampf in den Medien – Wahlkampf mit den Medien: Ein Reader zum Wahljahr 1998. Opladen, Wiesbaden: Wetdeutscher VerlagGoogle Scholar
  75. Holtz-Bacha, Christina (2003): Die Massenmedien im Wahlkampf. Die Bundestagswahl 2002. Wiesbaden: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  76. Hunsinger, Jeremy/Allen, Matthew/Klaustrup, Lisbeth (Hrsg.) (2010): International Handbook of Internet Research. New York: SpringerCrossRefGoogle Scholar
  77. Hutchby, Ian (2006): Media Talk. Conversation analysis and the study of broadcasting. Maiden head, New York: Open University PressGoogle Scholar
  78. Hutchby, Ian/Wooffitt, Robin (2008): Conversation Analysis. Cambridge, Malden: Polity PressGoogle Scholar
  79. Jäger, Margarete/Jäger, Siegfried (2007): Deutungskämpfe. Theorie und Praxis angewandter Diskurstheorie. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  80. Jäger, Siegfried (1993): Kritische Diskursanalyse. Eine Einführung. Duisburg: DISS-Studien Jewitt, Carey (Hrsg.) (2009): The Routledge Handbook of Multimodal Analysis. London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  81. Keller, Reiner (2001): Wissenssoziologische Diskursanalyse. In: Keller/Hirseland/Schneider/ Viehöver (2001): 113–143Google Scholar
  82. Keller, Reiner/Hirseland, Andreas/Schneider, Werner/Viehöver, Willi (Hrsg.) (2001): Handbuch Sozialwissenschaftliche Diskursanalyse. Bd. 1: Theorie und Methoden. Opladen, Leske + Buderich Keller, Reiner/Hirseland, Andreas/Schneider, Werner/Viehöver, Willi (Hrsg.) (2003b): Handbuch Sozialwissenschaftliche Diskursanalyse. Bd. 2: Forschungspraxis. Opladen, Leske und BuderichGoogle Scholar
  83. Keller, Reiner/Hirseland, Andreas/Schneider, Werner/Viehöver, Willy (2003a): Die vielgestaltige Praxis der Diskursforschung – Eine Einführung. In: Keller/Hirseland/ Schneider/Viehöver (2003): 7–18Google Scholar
  84. Knoblauch, Hubert (2001): Diskurs, Kommunikation und Wissenssoziologie. In: Keller/ Hirseland/Schneider/Viehöver (2001): 207–223Google Scholar
  85. Kress, Gunther (2010): Multimodality. A Social Semiotic Approach to Comtemporary Communication. London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  86. Kress, Gunther/van Leeuwen, Theo 2001: Multimodal Discourse. The Modes and Media of Contemporary Communication. London, ArnoldGoogle Scholar
  87. Krippendorff, Klaus (1980): Content Analysis. An Introduction in to its Methodology. London: SageGoogle Scholar
  88. Landwehr, Achim (Hrsg.) (2010): Diskursiver Wandel, Wiesbaden: VSCrossRefGoogle Scholar
  89. Leonhard, Joachim-Felix/Ludwig, Hans-Werner/Schwarze, Dietrich/Straßner, Erich (Hrsg.) (1999): Medienwissenschaft. Ein Handbuch zur Entwicklung der Medien und Kommunikationsformen (3 Teilbände). Berlin, New York: de GruyterCrossRefGoogle Scholar
  90. Lewis, David (1975): Konventionen. Eine sprachphilosohpische Abhandlung. Berlin, New York: de GruyterGoogle Scholar
  91. Livingstone, Sonia (2006): The changing nature of audiences: from the mass audience to the interactive media user. In: Valdivia (2006): 337–359Google Scholar
  92. Löffelholz, Martin (2000): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. Wiesbaden: Westdeutscher VerlagCrossRefGoogle Scholar
  93. Luhmann, Niklas (1984): Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie. Frankfurt/ Main: SuhrkampGoogle Scholar
  94. Macdonald, Myra (2003): Exploring Media Discourse. London: ArnoldGoogle Scholar
  95. Maiorani, Arianna (2011): Reading Movies as Interactive Messages: A Proposal for a New Method. In: Semiotica 187. 167–188Google Scholar
  96. Matheson, Donald (2005): Media Discourses: Analyzing Media Texts. Maidenhead (England), New York: Open University PressGoogle Scholar
  97. Meier, Stefan/Pentzold, Christian (2010): Theoretical Sampling als Auswahlstrategie für Online- Inhaltsanalysen. In: Welker/Wünsch (2010): 124–143Google Scholar
  98. Moilanen, Markku/Tiittula, Liisa (1994): Überredung in der Presse. Texte, Analysen, Strategien. Berlin, New York: de GruyterCrossRefGoogle Scholar
  99. Moke, Markus/Quandt, Thorsten/Tapper, Christoph (1999): „Herr Bundeskanzler, was machen Sie, wenn Se nicht mehr Kanzler sind…?“ Eine Inhaltsanalyse journalistischer Fernsehinterviews mit Helmut Kohl und Gerhard Schröder im Vorfeld der Bundestagswahl 1998. In: Holtz-Bacha (1999): 159–187Google Scholar
  100. Montgomery, Martin (2007): The discourse of broadcast news. A linguistic approach. London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  101. Muckenhaupt, Manfred (1986): Text und Bild. Grundfragen der Beschreibung von Text- Bild-Kommunikationen aus sprachwissenschaftlicher Sicht. Tübingen: NarrGoogle Scholar
  102. Muckenhaupt, Manfred (1994): Von der Tagesschau zur Infoshow. Sprachliche und journalistische Tendenzen in der Geschichte der Fernsehnachrichten. In: Heringer/ Samson/Kauffmann/Bader (1994): 81–120Google Scholar
  103. Muckenhaupt, Manfred (1999): Die Grundlagen der kommunikationsanalytischen Medienwissenschaft. In: Leonhard/Ludwig/Schwarze/Straßner (1999): 28–57Google Scholar
  104. Muckenhaupt, Manfred (2000): Fernsehnachrichten gestern und heute. Tübingen: NarrGoogle Scholar
  105. Müller-Dohm, Stefan/Neumann-Braun, Klaus (1995): Kulturinszenierungen. Frankfurt/ Main: SuhrkampGoogle Scholar
  106. O’Halloran, Kieran (2010): How to use corpus linguistics in the study of media discourse. In: O’Keeffe/McCarthy 2010: 563–577Google Scholar
  107. O’Keeffe, Anne (2006): Investigating media discourse. London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  108. O’Keeffe, Anne/McCarthy Michael, (Hrsg.) (2010): The Routledge Handbook of Corpus Linguistics, London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  109. Park, Han Woo (2003): Hyperlink Network Analysis: A New Method for the Study of So cial Structure on the Web. In: Connections 25. Hft. 1. 49–61Google Scholar
  110. Pentzold, Christian 2007: Wikipedia. Diskussionsraum und Informationsspeicher im neuen Internet. München: FischerGoogle Scholar
  111. Perrin, Daniel (2010): Wie sich Formate verändern: die Mustervariation in der Geschichte in Fernsehnachrichten. In: Bucher/Gloning/Lehnen (2010): 145–165Google Scholar
  112. Püschel, Ulrich (1991): Journalistische Textsorten im 19. Jahrhundert. In: Wimmer (1991): 428–447Google Scholar
  113. Quandt, Thorsten (2004): Journalisten im Netz. Über die Arbeit in Online-Redaktionen. Handeln – Strukturen – Netze. Wiesbaden, VSGoogle Scholar
  114. Reah, Danuta (1998): The Language of Newspapers. London, New York: RoutledgeGoogle Scholar
  115. Roth, Kersten Sven/Spitzmüller, Jürgen (2007): Textdesign und Textwirkung in der massenmedialen Kommunikation. Konstanz: UVKGoogle Scholar
  116. Scannell, Paddy (2007): Media and Communication. Los Angeles et al.: SageGoogle Scholar
  117. Scannell, Paddy (Hrsg.) (1991): Broadcast talk. Media, culture and society series. London: SageGoogle Scholar
  118. Schegloff, Emanuel, A. (2007): Sequence Organization in Interaction. A Primer in Conversation Analysis. New York: Cambridge University PressCrossRefGoogle Scholar
  119. Schimank, Uwe (2002): Handeln und Strukturen. Einführung in die akteurtheoretische Soziologie. Weinheim, München: Juventa (2. Aufl.)Google Scholar
  120. Schlobinski, Peter (Hrsg.) (2006): Von *hdl* bis *cul8r*. Sprache und Kommunikation in den neuen Medien. Thema Deutsch. Mannheim: Duden VerlagGoogle Scholar
  121. Schmid, Hans Bernhard/Schweikard, David P.(Hrsg.) (2009): Kollektive Intentionalität. Eine Debatte über die Grundlagen des Sozialen. Frankfurt/Main: SuhrkampGoogle Scholar
  122. Schmitz, Ulrich (2004): Sprache in modernen Medien. Einführung in Tatsachen, Theorien, Themen und Thesen. Berlin: Erich Schmidt VerlagGoogle Scholar
  123. Schneider, Jan/Stöckl, Hartmut (Hrsg.) 2011: Medientheorien und Multimodalität. Ein TVSpot – Sieben methodische Beschreibungsansätze. Köln: von HalemGoogle Scholar
  124. Schröder, Thomas (1995): Die ersten Zeitungen. Textgestaltung und Nachrichtenauswahl. Tübingen: NarrGoogle Scholar
  125. Schröder, Thomas (2003): Die Handlungsstruktur von Texten. Ein integrativer Beitrag zur Texttheorie. Tübingen: NarrGoogle Scholar
  126. Schudson, Michael (2003): The Sociology of News. New York, London: W. W. Norton & CompanyGoogle Scholar
  127. Schütz, Alfred/Luckmann, Thomas (1979): Strukturen der Lebenswelt. Bd. 2. Frankfurt/ Main: SuhrkampGoogle Scholar
  128. Searle, John R. (1969): Speech acts. An essay in the philosophy of language. Cambridge: Cambridge University PressCrossRefGoogle Scholar
  129. Silverstone, Roger (2007): Anatomie der Massenmedien. Ein Manifest. Frankfurt/Main: SuhrkampGoogle Scholar
  130. Smith, Ken/Moriarty, Sandra/Barbatsis, Gretchen/Kenney, Keith (Hrsg.) (2005): Handbook of Visual Communication. Theory, Methods and Media. Mahwah, London: LEAGoogle Scholar
  131. Smith, Ken/Price, Cindy (2005): Content Analysis of Representation: Photographic Coverage of Blacks by Nondaily Newspapers. In: Smith/Moriarty/Barbatsis/Kenney (2005): 127–137Google Scholar
  132. Smith, Philippa/Bell, Allan (2007): Unravelling the Web of Discourse Analysis. In: Devereux (2007): 78–100Google Scholar
  133. Spitzmüller, Jürgen/Warnke, Ingo H. (2011): Diskurslinguistik. Eine einführung in Theorien und hoden der transtextuellen Sprachanalyse, Berlin, Boston: De GruyterCrossRefGoogle Scholar
  134. Straßner, Erich (1999): Historische Entwicklungstendenzen der Zeitungsberichterstattung. In: Leonhard et al. (1999): 913–923Google Scholar
  135. Talbot, Mary (2007): Media Discourse. Representation and Interaction. Edinburgh: Edinburgh University PressGoogle Scholar
  136. Tapper, Christoph/Quandt, Thorsten (2003): Herr Bundeskanzler, es geht von Ihrem Zeitkonto ab, wenn Sie ungefragt antworten“ – eine dialoganalytische Untersuchung der Fernsehduelle im Wahlkampf 2002. In: Holtz-Bacha (2003): 243–263Google Scholar
  137. Taylor, Talbot, J./Cameron, Deborah (1987): Analysing conversation. Rules and units in the structure of talk. Oxford: Pergamon PressGoogle Scholar
  138. Thelwall, Mike (2004): Link Analysis. An Information Science Approach. Amsterdam et al.: Elsevier Academic PressGoogle Scholar
  139. Timberg, Bernard, M. (2002): Television Talk. A history of TV talk shows. Austin: University of Texas PressGoogle Scholar
  140. Tolson, Andrew (2006): Media talk. Spoken discourse on TV and Radio. Edinburgh: Edinburgh University PressGoogle Scholar
  141. Tomasello, Michael (2009): Die Ursprünge der menschlichen Kommunikation. Frankfurt/ Main: SuhrkampGoogle Scholar
  142. Tremayne, Mark (2007): Blogging, Citizenship and the Future of Media. London: RoutledgeGoogle Scholar
  143. Tuchman, Gaye (1978): Making news. A study in the construction of reality. New York, London: Free PressGoogle Scholar
  144. Tuchman, Gaye (2002): The production of news. In Jensen, Bruhn (2002): 78–90Google Scholar
  145. Valdivia, Angharad (Hrsg.): The Blackwell Companion to Media Research. Oxford: BlackwellGoogle Scholar
  146. van Dijk, Teun A. (2008): Discourse and Context. A Sociocognitive Approach. Cambridge: Cambridge University PressGoogle Scholar
  147. Van Leeuwen, Theo/Jewitt, Carey (Hrsg.) (2001): Handbook of Visual Analysis. London et al.: SageGoogle Scholar
  148. Weber, Max (1984): Soziologische Grundbegriffe. Tübingen: Mohr (Orig. 1921)Google Scholar
  149. Weigand, Edda/Hundsnurscher, Franz (Hrsg.) (1989): Dialoganalyse II. Bd. 1. Referate der 2. Arbeitstagung Bochum 1988. Tübingen: NiemeyerCrossRefGoogle Scholar
  150. Weingarten, Elmar/Sack, Fritz/Schenkein, Jim (Hrsg.) (1976): Ethnomethodologie. Beiträge zu einer Theorie des Alltagshandels. Frankfurt/Main: SuhrkampGoogle Scholar
  151. Weiss, Gilbert/Wodak, Ruth (Hrsg.) (2007): Critical Discourse Analysis. New York: Palgrave MacmillanCrossRefGoogle Scholar
  152. Welker, Martin/Wünsch, Carsten (2010): Die Online-Inhaltsanalyse. Forschungsobjekt Internet. Köln: von HalemGoogle Scholar
  153. Wengeler, Martin/Ziem, alexander (2010): „Wirtschaftskrisen“ im Wandel der Zeit. Eine diskurslinguistische Pilotstudie zum Wandel von Argumentationsmustern und Metaphersgebrauch. In: Landwehr (2010): 335–354Google Scholar
  154. Wilson, Thomas P. (1982): Qualitative „oder“ quantitative Methoden in der Sozialforschung. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 34. 487–508Google Scholar
  155. Wimmer, Rainer (Hrsg.) (1991): Das 19. Jahrhundert. Sprachgeschichtliche Wurzeln des heutigen Deutsch. Berlin, New York: de GruyterGoogle Scholar
  156. Wittgenstein, Ludwig (1977): Philosophische Untersuchungen. Frankfurt/Main: Suhrkamp (Orig. 1958)Google Scholar
  157. Wodak, Ruth/Krzyzanowski, Michal (Hrsg.) (2008): Qualitative discourse analysis in the social sciences. Houndmills, Basingstroke, Hamshire: Palgrave MacmillanGoogle Scholar
  158. Wood, Helen (2007): The mediated conversational floor: an interactive approach to audience reception analysis. In: Media, Culture & Society 29. Hft. 1. 75–103Google Scholar
  159. Wright, Georg Hendrik von (1979): Norm und Handlung. Eine logische Untersuchung. Königstein: ScriptorGoogle Scholar
  160. Zerfaß, Ansgar/Welker, Martin/Schmidt, Jan (Hrsg.) (2008): Kommunikation, Partizipa tion und Wirkungen im Social Web. Bd. 1: Grundlagen und Methoden: Von der Gesellschaft zum Individuum. Köln: von HalemGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität BremenBremenDeutschland

Personalised recommendations