Advertisement

Feministische Kommunikationsund Medienwissenschaft

Positionen zu Gesellschaftskritik, Erkenntniskritik und Emanzipationsvision
  • Tanja Thomas
Chapter

Zusammenfassung

Die von Thea Dorn, Silvana Koch-Mehrin oder Eva Herman medial in Szene gesetzten Thesen über einen neuen Feminismus waren es u. a., die in den vergangenen Jahren herausgefordert und geschlechtertheoretische Debatten angefeuert haben: Die Soziologinnen Sabine Hark und Ina Kerner diagnostizierten einen „Alphamädchen-“, „F-Klasse-“, „Spartenfeminismus“ (Hark/Kerner 2007); aus Sicht kommunikations- und medienwissenschaftlicher Geschlechterforscher_innen kommentierte dies Elisabeth Klaus (2008) wiederum als Ausdruck eines „Anti-“ und „Elitenfeminismus“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barthes, Roland (1964): Mythen des Alltags. Frankfurt/Main: Suhrkamp Bechdolf, Ute (1997): Vom Ultra-Sexismus zum emanzipatorischen Innovationsraum? Geschlecht in Musikvideos. In: Das Argument 223. 787–798Google Scholar
  2. Becker, Ruth/Kortendiek, Beate (Hrsg.) (2004): Handbuch Frauen- und Geschlechterforschung. Wiesbaden: VSCrossRefGoogle Scholar
  3. Becker-Schmidt, Regina (2004): Zum Zusammenhang von Erkenntniskritik und Sozialkritik in der Geschlechterforschung. In: Steffen/Rosenthal/Väth (2004): 201–222Google Scholar
  4. Bergermann, Ulrike (2012): Postkoloniale Medienwissenschaft. Mobilität und Alterität von Ab/Bildung“. In: Reuter/Karentzos (2012): 265–279Google Scholar
  5. Böhle, Effi/Rilling, Rainer (Hrsg.) (2007): Bourdieu und die Linke. Politik – Ökonomie – Kultur. Berlin: DietzGoogle Scholar
  6. Braidotti, Rosi (1994): Gender und Post-Gender. Die Zukunft einer Illusion. In: Verein Sozialwissenschaftliche Forschung und Bildung für Frauen (1994): 7–31Google Scholar
  7. Braidt, Andrea (2009): „This is the way we live … and love“. Zur Konstruktion von Liebesverhältnissen in der seriellen Erzählung von The L Word. In: Guth/Hammer (2009): 89–105Google Scholar
  8. Bordo, Susan (1990): Feminism, Postmodernism, and Gender-Scepticisms. In: Nicholson/ Fraser (1990): 133–156Google Scholar
  9. Bourdieu, Pierre (1982): Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft. Frankfurt/Main: SuhrkampGoogle Scholar
  10. Butler, Judith (2009): Was ist Kritik? Ein Essay über Foucaults Tugend. In: Jaeggi/ Wesche (2009): 221–247Google Scholar
  11. Carstensen, Tanja/Winker, Gabriele (2012): Intersektionalität in der Internetforschung. In: Medien und Kommunikationswissenschaft 60. Hft. 1. 3–23CrossRefGoogle Scholar
  12. Castro Varela, María do Mar/Dhawan, Nikita (2009): Gendering Post/Kolonialismus, Decolonising Gender – Feministisch-Postkoloniale Perspektiven. In: Kurz- Scherf/Lepperhoff/Scheele (2009): 64–80Google Scholar
  13. Castro Varela, María do Mar/Dhawan, Nikita (2005): Postkoloniale Theorie. Eine kritische Einführung. Bielefeld: transcriptGoogle Scholar
  14. Chorus, Silke (2009): Ökonomie, Geschlecht und Kultur integral gedacht: Kultur als Textur des Sozialen. In: ZfK – Zeitschrift für Kulturwissenschaften 1. 107–110Google Scholar
  15. Dietze, Gabriele/Brunner, Claudia/Wenzel, Edith (Hrsg.) (2009): Kritik des Okzidentalismus: Transdisziplinäre Beiträge zu (Neo)Orientalismus und Geschlecht. Bielefeld: transcript Dingler, Johannes/Frey, Regina/Frietsch, Ute/Jungwirth, Ingrid/Kerner, Ina/Spottka,Google Scholar
  16. Frauke (2000): Dimensionen postmoderner Feminismen. Plädoyer für eine Mehrstimmigkeit im feministischen Theoriekanon. In: Feministische Studien. Hft. 1/2000. 129–144Google Scholar
  17. Dölling, Irene (2007): Was haben die Linke, eine kritische Frauen- und Geschlechterforschung und Bourdieus praxeologische Soziologie miteinander zu tun. In: Böhle/Rilling (2007): 109–119Google Scholar
  18. Dorer, Johanna (2009): Ien Ang: Publika und Postmoderne. In: Hepp/Krotz/Thomas (2009): 107–119Google Scholar
  19. Dorer, Johanna (2008): Geschlechterkonstruktion im Prozeß der Rezeption politischer Berichterstattung. In: Dorer/Geiger/Köpl (2008): 172–187Google Scholar
  20. Dorer, Johanna (2002): Entwicklung und Profilbildung feministischer Kommunikations- und Medienwissenschaft. In: Dorer/Geiger (2002): 22–32Google Scholar
  21. Dorer, Johanna/Geiger, Brigitte (Hrsg.) (2002): Feministische Kommunikations- und Medienwissenschaft. Ansätze, Befunde und Perspektiven der aktuellen Entwicklung. Wiesbaden: Westdeutscher VerlagCrossRefGoogle Scholar
  22. Dorer, Johanna/Geiger, Brigitte/Köpl, Regina (Hrsg.) (2008): Medien – Politik – Geschlecht. Feministische Befunde zur politischen Kommunikationsforschung. Wiesbaden: VSCrossRefGoogle Scholar
  23. Dorer, Johanna/Klaus, Elisabeth (2008): Feministische Theorie in der Kommunikationswissenschaft. In: Winter/Hepp/Krotz (2008): 91–112Google Scholar
  24. Engel, Antke (2005): Entschiedene Interventionen in der Unentscheidbarkeit. Von queerer Identitätskritik zu VerUneindeutigung als Methode. In: Harders/Kahlert/ Schindler (2005): 259–283Google Scholar
  25. Fox Keller, Evelyn (2001 [engl. 1982]): Feminismus und Wissenschaft. In: Hark (2001): 247–262Google Scholar
  26. Frankenberg, Ruth (1996): Weiße Frauen, Feminismus und die Herausforderung des Antirassismus. In: Fuchs/Habinger (1996): 51–66Google Scholar
  27. Fraser, Nancy (2009): Feminismus, Kapitalismus und die List der Geschichte. In: Blätter für deutsche und internationale Politik 8. 2009. 43–57Google Scholar
  28. Fuchs, Brigitte/Habinger, Gabriele (Hrsg.) (1996): Differenzen, Machtverhältnisse und Solidarität zwischen Frauen. Wien: PromediaGoogle Scholar
  29. Geiger, Annette/Rinke, Stefanie/Schmiedel, Stevie/Wagner, Hedwig (Hrsg.) (2006): Wie der Film den Körper schuf: Ein Reader zu Gender und Medien. Weimar: VDGGoogle Scholar
  30. Gildemeister, Regine/Wetterer, Angelika (1992):Wie Geschlechter gemacht werden. Die soziale Konstruktion der Zwei-Geschlechtlichkeit und ihre Reifizierung in der Frauenforschung. In: Knapp (1992): 201–254Google Scholar
  31. Gotto, Lisa (2006): Traum und Trauma in Schwarz-Weiß. Ethnische Grenzgänge im amerikanischen Film. Konstanz: UVKGoogle Scholar
  32. Guth, Doris/Hammer, Heide (Hrsg.) (2009): Love me or leave me – Liebeskonstrukte in der Populärkultur. Frankfurt/Main: CampusGoogle Scholar
  33. Hacker, Hanna (2008): Visuelle Darstellungsstrategien im „Digital Divide“. Zur Produktion von Differenz in ICT-Diskursen. In: Wischermann/Thomas (2008): 47–67Google Scholar
  34. Haraway, Donna (1995 [engl. 1991]): Die Neuerfindung der Natur. Primaten, Cyborgs und Frauen. Frankfurt/Main/New York: CampusGoogle Scholar
  35. Harders, Cilja/Kahlert, Heike/Schindler, Delia (Hrsg.) (2005): Forschungsfeld Politik. Geschlechterkategoriale Einführung in die Sozialwissenschaften, Wiesbaden: VSCrossRefGoogle Scholar
  36. Harding, Sandra (1994 [engl. 1991]): Das Geschlecht des Wissens. Frauen denken Wissenschaft neu. Frankfurt/Main/New York: CampusGoogle Scholar
  37. Hark, Sabine (2009): Was ist und wozu Kritik? Über Möglichkeiten und Grenzen feministischer Kritik heute. In: Feministische Studien. Hft. 1/2009. 22–35Google Scholar
  38. Hark, Sabine (Hrsg.) (2001): Dis/Kontinuitäten. Feministische Theorie. Wiesbaden: VSCrossRefGoogle Scholar
  39. Hark, Sabine/Kerner, Ina (2007): Der neue Spartenfeminismus. In: Feministische Studien. 1/2007. 92–95Google Scholar
  40. Hark, Sabine/Villa, Paula Irene (2011): Selber schuld? Feministische Ambivalenzen der Gegenwart – und eine Replik auf Bascha Mika. In: Blätter für deutsche und international Politik. Hft. 4/2011. 111–120Google Scholar
  41. Harrasser, Karin/Lethen, Helmuth/Timm, Elisabeth (2009): Das Gewicht der Welt oder die Entlarvung der Ideologie. Zur Einleitung. In: ZfK – Zeitschrift für Kulturwissenschaften. Hft. 1/2009. 7–10Google Scholar
  42. Haug, Frigga (Hrsg.) (2010): Briefe aus der Ferne. Anforderungen an ein feministisches Projekt heute. Hamburg: Argument VerlagGoogle Scholar
  43. Haug, Frigga (2009): Feministische Initiative zurückgewinnen – eine Diskussion mit Nancy Fraser. In: Das Argument 281. 393–409Google Scholar
  44. Haug, Frigga (2004): Sozialistischer Feminismus: Eine Verbindung im Streit. In: Becker/Kortendiek (2004): 49–55Google Scholar
  45. Haug, Frigga/Hipfl, Brigitte (1995): Sündiger Genuß? Filmerfahrungen von Frauen. Hamburg: Argument VerlagGoogle Scholar
  46. Hepp, Andreas/Krotz, Friedrich/Thomas, Tanja (Hrsg.) (2009): Schlüsselwerke der Cultural Studies. Wiesbaden: VSCrossRefGoogle Scholar
  47. Hipfl, Brigitte (2009): Valerie Walkerdine: Subjektivierung und Subjektivität. In: Hepp/ Krotz/Thomas (2009): 317–326Google Scholar
  48. Hipfl, Brigitte (2004): Mediale Identitätsräume. Skizzen zu einem ‚spatial turn‘ in den Medien- und Kommunikationswissenschaften. In: Hipfl/Klaus/Scheer (2004): 16–50Google Scholar
  49. Hipfl, Brigitte/Klaus, Elisabeth/Scheer, Uta (Hrsg.) (2004): Identitätsräume. Nation, Körper und Geschlecht in den Medien. Eine Topografie. Bielefeld: transcriptGoogle Scholar
  50. Holland-Cunz, Barbara (2010): Krisen und Utopien: Eine Rückbesinnung auf den Feminismus als visionäres Projekt. In: Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung (2010): 23–40Google Scholar
  51. Holmes, Su/Jermyn, Deborah (Hrsg.) (2004): Understanding Reality Television. London/ New York: RoutledgeGoogle Scholar
  52. Holtz-Bacha, Christina/Kutsch, Arnulf/Langenbucher, Wolfgang R./Schönbach, Klaus (Hrsg.) (2006): 50 Jahre Publizistik. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  53. Honegger, Claudia/Arni, Caroline (Hrsg.) (2001): Gender – die Tücken einer Kategorie. Zürich: ChronosGoogle Scholar
  54. Hornung, Ursula/Gümen, Sedef/Weilandt, Sabine (Hrsg.) (2001): Zwischen Emanzipationsvision und Gesellschaftskritik. (Re)Konstruktionen der Geschlechterordnung. Münster: Westfälisches DampfbootGoogle Scholar
  55. Jaeggi, Rahel/Wesche, Thilo (Hrsg.) (2009): Was ist Kritik? Frankfurt/Main: SuhrkampGoogle Scholar
  56. Karmasin, Matthias/Rath, Matthias/Thomaß, Barbara (Hrsg.) (2013): Kommunikationswissenschaft als Integrationsdisziplin: Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  57. Kerner, Ina (2009): Jenseits organischer Schwesternschaft. Zu Feminismus, postkolonialen Theorien und Critical Whiteness Studies. In: Dietze/Brunner/Wenzel (2009): 251–270Google Scholar
  58. Klaus, Elisabeth (2009): Janice Radway: ‚Frauengenres‘ und die alltägliche Produktion von Gender. In: Hepp/Krotz/Thomas (2009): 290–303Google Scholar
  59. Klaus, Elisabeth (2008): Antifeminismus und Elitefeminismus. Eine Intervention. In: Feministische Studien Hft. 2/2008. 176–186Google Scholar
  60. Klaus, Elisabeth (2001): Ein Zimmer mit Ausblick? Perspektiven kommunikationswissenschaftlicher Geschlechterforschung. In: Klaus/Röser/Wischermann (2001): 20–41Google Scholar
  61. Klaus, Elisabeth (1998/2005): Kommunikationswissenschaftliche Geschlechterforschung. Zur Bedeutung der Frauen in den Massenmedien und im Journalismus. Wien: LitGoogle Scholar
  62. Klaus, Elisabeth/Kirchhoff, Susanne (2011): Literaturübersicht Kommunikationswissenschaftliche Geschlechterforschung. Online-Quelle: http://www.uni-salzburg. at/pls/portal/docs/1/1649208.PDF [Zugriff: 29. 10. 2012]
  63. Klaus, Elisabeth/Lünenborg, Margreth (2011): Zwanzig Jahre Gender- und Queertheorien in der Kommunikations- und Medienwissenschaft. Ein Zwischenruf. In: SCM Studies in Communication | Media. 1/2011. 95–117Google Scholar
  64. Klaus Elisabeth/Thiele, Martina (2007): Spannungsfelder zwischen Politischer Ökonomie und Cultural Studies. In: Steininger (2007): 137–159Google Scholar
  65. Klaus, Elisabeth/Röser, Jutta/Wischermann, Ulla (2006): Frauen- und Geschlechterforschung. Zum Gesellschaftsbezug der Publizistik und Kommunikationswissenschaft. In: Holtz-Bacha/Kutsch/Langenbucher/Schönbach (2006): 354–369Google Scholar
  66. Klaus, Elisabeth/Röser, Jutta/Wischermann, Ulla (Hrsg.) (2001): Kommunikationswissenschaft und Gender Studies. Wiesbaden: Westdeutscher VerlagCrossRefGoogle Scholar
  67. Klinger, Cornelia/Knapp, Gudrun-Axeli (2007): Achsen der Ungleichheit – Achsen der Differenz. Verhältnisbestimmungen von Klasse, Geschlecht, „Rasse“, Ethnizität. In: Klinger/Sauer (2007): 19–41Google Scholar
  68. Klinger, Cornelia/Sauer, Birgit (Hrsg.) (2007): Achsen der Ungleichheit. Zum Verhältnis von Klasse, Geschlecht und Ethnizität. Frankfurt/Main: CampusGoogle Scholar
  69. Knapp, Gudrun-Axeli (2009): Dezentriert und viel riskiert? Anmerkungen zur These vom Bedeutungsverlust der Kategorie Geschlecht. In: Knapp/Wetterer (2009): 15–62Google Scholar
  70. Knapp, Gudrun-Axeli (Hrsg.) (1992): Traditionen Brüche: Entwicklungen feministischer Theorie. Forum Frauenforschung. Freiburg/Breisgau: Kore VerlagGoogle Scholar
  71. Knapp, Gudrun-Axeli (1998): Postmoderne Theorie oder Theorie der Postmoderne. Anmerkungen aus feministischer Sicht. In: Knapp (1998): 25–83Google Scholar
  72. Knapp, Gudrun-Axeli (Hrsg.) (1998), Kurskorrekturen. Feminismus zwischen Theorie und Postmoderne, Frankfurt/Main: CampusGoogle Scholar
  73. Knapp, Gudrun-Axeli/Wetterer, Angelika (Hrsg.) (2009): Soziale Verortung der Geschlechter. Gesellschaftstheorie und feministische Kritik. Münster: Westfälisches DampfbootGoogle Scholar
  74. Knüttel, Katharina/Seeliger, Martin (2011): Kulturindustrie und Intersektionalität. Zum Verhältnis sozialer Kategorien und kultureller Repräsentationen. Bielefeld: transcriptGoogle Scholar
  75. Köver, Chris (2011): Mythisches Girlie, sexy Retterin. Buffys Heldinnen-Performance als narrativer Drag. In: Thomas/Hobuß/Hennig/Kruse (2011): 66–89Google Scholar
  76. Krotz, Friedrich (2013): Zum Stand der Kommunikationswissenschaft und Potenziale ihrer Kooperation mit der Soziologie. In: Karmasin/Rath/Thomaß (2013)Google Scholar
  77. Kurz-Scherf, Ingrid/Lepperhoff, Julia/Scheele, Alexandra (Hrsg.) (2009): Feminismus: Kritik und Interventionen. Münster: Westfälisches DampfbootGoogle Scholar
  78. Lederer, Karin (Hrsg.) (2008): Zum aktuellen Stand des Immergleichen. Dialektik der Kulturindustrie – vom Tatort zur Matrix. Berlin: Verbrecher VerlagGoogle Scholar
  79. Maier, Tanja (2010): Das Alltägliche im Nicht-Alltäglichen. Geschlecht, Sexualität und Identität in THE L WORD. In: Röser/Thomas/Peil (2010): 104–118Google Scholar
  80. Maier, Tanja (2006): Hopeful signs? Repräsentationen lesbischer Frauen im Fernsehen. In: Geiger/Rinke/Schmiedel/Wagner (2006): 259–276Google Scholar
  81. Maier, Tanja/Thiele, Martina/Linke, Christine (Hrsg.) (2012): Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht in Bewegung: Forschungsperspektiven der kommunikationsund medienwissenschaftlichen Geschlechterforschung. Bielefeld: transcriptGoogle Scholar
  82. McRobbie, Angela (2010): Top Girls. Feminismus und der Aufstieg des neoliberalen Geschlechterregimes. Hrsg. von Sabine Hark und Paula-Irene Villa. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  83. McRobbie, Angela (2008): Make-over-TV und postfeministische symbolische Gewalt. In: Schmidt/Woltersdorff (2008): 169–192Google Scholar
  84. McRobbie, Angela (2003): Wozu Mütter und Väter? Judith Butler, Antigones Verlangen. Verwandtschaft zwischen Leben und Tod. Neuordnung der Verwandtschaftsverhältnisse, Verwerfung des Feminismus. In: Das Argument 252. 648–657Google Scholar
  85. Mohns Patten, Wera (2011) Filmische Bedeutungsproduktion: Konstruktionen von Mutterschaft und Gender in den Filmen Juno und Knocked Up. In: Thomas/ Hobuß/Hennig/Kruse (2011): 148–170Google Scholar
  86. Moser, Sybille (2003/2010): Feministische Medientheorien. In: Weber (2010): 207–231Google Scholar
  87. Nakamura, Lisa (2008): Digitizing Race. Visual Cultures on the Internet. Minneapolis: University of Minnesota PressGoogle Scholar
  88. Nicholson, Linda/Fraser, Nancy (Hrsg.) (1990): Feminism/Postmodernism. London/ New York: RoutledgeGoogle Scholar
  89. Palmer, Gareth (2004): The New You. Class and Transformation in Lifestyle Television. In: Holmes/Jermyn (2004): 173–190Google Scholar
  90. Philips, Deborah (2005): Transformation Scenes. The Television Interior Makeover. In: International Journal of Cultural Studies 8. Hft. 2. 213–229CrossRefGoogle Scholar
  91. Plöger, Lydia/Riegraf, Birgit (Hrsg.) (1998): Gleichstellungspolitik als Element innovativer Hochschulreform, Bielefeld: Kleine VerlagGoogle Scholar
  92. Raunig, Gerald (2002): Transversale Multituden. Online-Quelle: http://eipcp.net/ transversal/0303/raunig/de [Zugriff: 20. 02. 2012]
  93. Reuter, Julia/Karentzos, Alexandra (Hrsg.) (2012): Schlüsselwerke der Postcolonial Studies. Wiesbaden: VSCrossRefGoogle Scholar
  94. Rich, Ruby B. (1992): New Queer Cinema. In: Sight & Sound.5.1992 30–42Google Scholar
  95. Röser, Jutta/Thomas, Tanja/Peil, Corinna (Hrsg.) (2010): Alltag in den Medien – Medien im Alltag. Wiesbaden: VSCrossRefGoogle Scholar
  96. Röser, Jutta/Wischermann, Ulla (2004): Medien- und Kommunikationsforschung. Geschlechterkritische Studien zu Medien, Rezeption und Publikum. In: Becker/ Kortendiek (2004): 633–638Google Scholar
  97. Scheer, Uta (2005): Männlichkeiten in den Medien – ein queerer Blick. In: Medien- Journal. 29. Hft. 1. 13–22Google Scholar
  98. Schmidt, Robert/Woltersdorff, Volker (Hrsg.) (2008): Symbolische Gewalt. Herrschaftsanalyse nach Pierre Bourdieu. Konstanz: UVKGoogle Scholar
  99. Schoon, Wiebke (2009): Gendering im Berufsfeld Journalismus. Ein Überblick über Empirie und Theorie sowie die Integation der Sozialtheorie Pierre Bourdieus. Münster: LitGoogle Scholar
  100. Scott, Joan W. (2001): Millenal Fantasies. The Future of „Gender“ in the 21th Century/ Die Zukunft von gender. Fantasien zur Jahrtausendwende. In: Honegger/Arni (2001): 19–38 (dt.: 39–64)Google Scholar
  101. Singer, Mona (2004): Feministische Wissenschaftskritik und Epistemologie: Voraussetzungen, Positionen, Perspektiven. In: Becker/Kortendiek (2004.): 257–266Google Scholar
  102. Steffen, Therese/Rosenthal, Caroline/Väth, Anne (Hrsg.) (2004): Gender Studies. Wissenschaftstheorien und Gesellschaftskritik. Würzburg: Königshausen & NeumannGoogle Scholar
  103. Stehling, Miriam (2011): Die ‚Unternehmerin ihrer selbst‘ im Reality TV: Geschlechtsspezifische Anrufungen und Aushandlungen in Germany’s Next Topmodel. In: Thomas/Hobuß/Hennig/Kruse (2011): 112–129Google Scholar
  104. Steininger, Christian (Hrsg.) (2007): Politische Ökonomie der Medien. Wien/Berlin: LitGoogle Scholar
  105. Strube, Miriam (2012): Dressed for success. Lifestyle and The L Word. In: Villa/Jäckel/ Pfeiffer/Sanitter/Steckert (2012): 195–210Google Scholar
  106. Thomas, Tanja (2012): (Un –)Möglichkeiten Kritischer Geschlechtertheorie und -politik: Öffentliche Kontroversen. In: Maier/Thiele/Linke (2012): 27–50Google Scholar
  107. Thomas, Tanja (2010): Wissensordnungen im Alltag: Offerten eines populären Genres. In: Röser/Thomas/Peil (2010): 25–48Google Scholar
  108. Thomas, Tanja/Hobuß, Steffi/Hennig, Irina/Kruse, Merle-Marie (Hrsg.) (2011): Dekonstruktion und Evidenz: Ver(un)sicherungen in Medienkulturen. Sulzbach/Taunus: Ulrike Helmer VerlagGoogle Scholar
  109. Tischleder, Bärbel (2001): Body Trouble. Entkörperlichung, Whiteness und das amerikanische Gegenwartskino. Frankfurt/Main: Stroemfeld/NexusGoogle Scholar
  110. Verein Sozialwissenschaftliche Forschung und Bildung für Frauen (Hrsg.) (1994): Facetten feministischer Theoriebildung. Frankfurt/Main: SelbstverlagGoogle Scholar
  111. Villa, Paula Irene (2004): (De)Konstruktionen und Diskurs-Genealogie: Zur Position und Rezeption von Judith Butler. In: Becker/Kortendiek (2004): 141–152Google Scholar
  112. Walgenbach, Katharina/Dietze, Gabriele/Hornscheidt, Antje/Palm, Kerstin (2007): Gender als interdependente Kategorie. Neue Perspektiven auf Intersektionalität, Diversität und Heterogenität. Opladen: BudrichGoogle Scholar
  113. Weber, Stefan (Hrsg.) (2010): Theorien der Medien. Konstanz: UVK/UTBGoogle Scholar
  114. Wetterer, Angelika (1998): Noch einmal: Rhetorische Präsenz – faktische Marginalität. Die kontrafaktischen Wirkungen der bisherigen Frauenförderungen im Hochschulbereich. In: Plöger/Riegraf (1998): 18–34Google Scholar
  115. Winker, Gabriele/Degele, Nina (2009): Intersektionalität. Zur Analyse sozialer Ungleichheiten. Bielefeld: transcriptGoogle Scholar
  116. Winter, Carsten/Hepp, Andreas/Krotz, Friedrich (Hrsg.) (2008): Theorien der Kommunikations- und Medienwissenschaft. Grundlegende Diskussionen, Forschungsfelder und Theorieentwicklungen. Wiesbaden: VSCrossRefGoogle Scholar
  117. Wischermann, Ulla/Thomas, Tanja (Hrsg.) (2008): Medien – Diversität – Ungleichheit. Zur medialen Konstruktion sozialer Differenz. Wiesbaden: VSCrossRefGoogle Scholar
  118. Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung (Hrsg.) (2010): Kritik, Emanzipation, Utopie. Gender Lectures Wintersemester 2009/2010. Marburg: Schriften-Reihe 13Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Tanja Thomas
    • 1
  1. 1.LüneburgDeutschland

Personalised recommendations